Kategorien
Goldpreise

Goldpreise, Silberpreise 04.07.2011

Kaum zu glauben, dass man noch einmal die Preise unter 1.500.- Dollar pro Unze sehen kann. Der Euro (1.4527) steigt auch, was soll man davon halten? Der Euro stieg auf ein fast ein-Monats-Hoch gegenüber dem Dollar in Asien. Während Rohstoff-Währungen, wie der australische Dollar, in der vergangenen Woche kräftige Gewinne mitnahm.
Heute um 8:00 Uhr stehen die Schalterkurse für Edelmetalle in Euro so:
Goldbarren 1.000 g Ankauf € 32,676.50 Verkauf € 33,326.50
Goldbarren 500 g 16,338.25 16,708.25
Goldbarren 250 g 8,169.00 8,399.00
Goldbarren 100 g 3,267.75 3,365.75
Goldbarren 50 g 1,633.75 1,692.75
Goldbarren 31.10 g 992.50 1,067.50
Goldbarren 20 g 653.50 691.50
Goldbarren 10 g 326.75 356.75
Goldbarren 5 g 163.50 184.50

Krügerrand 1/1 OZ 31,10 g 992.50 1,072.50
Krügerrand 1/2 OZ 15,55 g 498.75 566.75
Krügerrand 1/4 OZ 7,78 g 249.50 290.00
Krügerrand 1/10 OZ 3,11 g 96.75 124.75

Känguruh 1/1 OZ 31,10 g 992.50 1,077.50
Känguruh 1/2 OZ 15,55 g 498.75 566.75
Känguruh 1/4 OZ 7,78 g 249.50 290.00
Känguruh 1/10 OZ 3,11 g 96.75 124.75
Känguruh 1/20 OZ 1,56 g 48.00 74.00

Maple Leaf 1/1 OZ 31,10 g 992.50 1,077.50
Maple Leaf 1/2 OZ 15,55 g 498.75 566.75
Maple Leaf 1/4 OZ 7,78 g 249.50 290.00
Maple Leaf 1/10 OZ 3,11 g 96.75 124.75

Philharmoniker 1/1 OZ 31,10 g 992.50 1,077.50
Philharmoniker 1/2 OZ 15,55 g 498.75 566.75
Philharmoniker 1/4 OZ 7,78 g 249.50 290.00
Philharmoniker 1/10 OZ 3,11 g 96.75 124.75

Eagle 1/1 OZ 31,10 g 992.50 1,077.50

1 Sov. Eli. II. Neu 7,32 g 227.50 265.50
10 Rubel Rußland 7,74 g 240.75 284.75
20 GM Wilhelm II. 7,16 g 222.50 287.00
20 Vreneli CHF 5,8 g 180.25 229.75
100 Kronen ATS 30,48 g 952.75 1,028.75
4 Dukaten ATS 13,765 g 430.25 487.25
1 Dukat ATS 3,44 g 104.75 125.75
50 Pesos Mexico 37,5 g 1,172.00 1,274.00

Interessante Artikel die man heute über Gold und Silber lesen kann:

Gold & Silber: Inflationsschock und Staatspleiten werden Edelmetallpreise explodieren lassen

Frank Meyer: Silber: Rückblick nach vorn

WIWO zum Goldpreis: Potenzial bis 12.000

Kategorien
Japan

Tokio ist bedroht+++weitere Explosion+++Strahlenwerte erhöht

Heute Nacht hat es im AKW 3 in Fukushima eine weitere Explosion gegeben und kurz danach im AKW 2. Es heißt, die Schutzhülle sei beschädigt. Johannes Hano, der Korrespondent des ZDF klingt besorgt er sagt, dass es sich beim AKW nicht um eine reine Wasserstoffexplosion handelt. Der Japanische Pemierminister trat nach japanischer Zeit, kurz nach 5 Uhr vor die Presse und das hat alle sehr beunruhigt. Er hat seine Landsleute aufgerufen und gesagt, sie müssten jetzt Ruhe bewahren und sehr stark sein, denn es gäbe Schwierigkeiten. Er übenehme jetzt das Krisenmanagment. Es fühlte sich an wie eine Endzeitstimmung sagte Johannes Hano. Man muss jetzt damit rechnen, dass es jetzt zu einer radioaktiven Verseuchung kommt. Johannes Hano ist neben seiner Tätigkeit als Leiter des Studios in Peking (China) auch für die Berichterstattung des ZDF-Büros in Tokio verantwortlich. Heute Nacht

Genau wie bei dem Unfall in Tschernobyl dringen nur wenige Informationen zu der Bevölkerung. Man will keine Massenpanik. Die Doku sollte man sich ansehen, dann versteht man was ungefähr ein Menschenleben wert ist. Auch die evakuierten Menschen in Japan denken, dass sie in ein paar Tagen wieder zu Hause sind. Das sagte zumindest eine Frau bei einer Befragung durch Reporter. Es ist unnatürlich, wie sich die Menschen noch ruhig verhalten. Sie sprechen in die Kamera und erzählen, dass der Mann vor ihren Augen mitgerissen wurde und seither fehle, eine andere Frau erzählt, dass es ihr Haus weggeschwemmt hat und ihre Schwester auch, alle Berichte sind so als ob sie es emotionslos von einem Buch vorlesen würden. In einem Supermarkt sind die Regale leer, die Verkäuferin berichtet, dass heute keine Waren gekommen seien, doch vielleicht kommt morgen wieder etwas. Ihr grösste Sorge scheint zu sein, dass der Strom zu gewissen Stunden abgeschaltet wird. Ich frage mich, was für Drogen hat man den Leuten gegeben, dass sie alles so gelassen hinnehmen.

 

Hier gibt es noch schöne Bilder aus Japan

Kategorien
News

Flughafen Moskau ++ Bombe ++ explodiert ++ Eilmeldung

Nachrichtenagentur Interfax meldet in einer Eilmeldung, dass es nach einer Explosion in Moskau am Flughafen angeblich 20 Tote gegeben hat. Dutzende weitere wurden bei der Detonation im Eingangsbereich verletzt.

Der Terror ist zurück in Russland. Auf dem größten internationalen Moskauer Flughafen Domodedowo sind vermutlich bei einem Selbstmordattentat am Montag 20 Menschen getötet und Dutzende weitere verletzt worden. Das meldeten russische Agenturen unter Berufung auf Ermittler.

Die russischen Behörden stoppten alle internationalen Flüge in Domodedowo. Auch Landungen von Maschinen aus Deutschland wurden zunächst nicht erlaubt. Die deutschen Gesellschaften Air Berlin und Lufthansa fliegen den Airport an. Die Lufthansa-Maschine über Berlin nach Hamburg war bereits gestartet. Auch andere Moskauer Flughäfen wurden in Alarmbereitschaft versetzt. Die Moskauer Generalstaatsanwaltschaft bestätigte die Explosion, nannte aber zunächst keine genauen Opferzahlen oder Details. Ermittler seien an Ort und Stelle, hieß es.

Kategorien
Weltgeschehen

Asteroid explodiert

Kaum erwähnt bei uns in der Presse ist die Gefahr von Asteroiden, die unsere Erde bedrohen. Im Oktober, stürzte ein Meteorit in die Atmosphäre über Süd-Sulawesi, Indonesien. Die Explosion wurde von Messstationen 10.000 Meilen entfernt gehört, nach einem Bericht von Wissenschaftlern der University of Western Ontario. Wissenschaftler sind sehr besorgt darüber, dass sie von keinem Teleskopen entdeckt wurde, und auch größere Meteoriten könnten eine große Katastrophe verursachen, doch keiner sieht sie vorher.