Kategorien
Bankenpleiten

Wie sich demokratische Regierungen von den Zockern des Kapitalmarktes auf der Nase herumtanzen lassen

„Es ist kurzfristig richtig, den Euro-Rettungsschirm entschlossen auszuweiten. Das würde das Chaos an den Finanzmärkten dämpfen und die Spekulanten einschüchtern. Diese Entscheidung muss aber jetzt fallen. Ein zäher Kompromiss über eine Ausweitung hingegen ist wertlos, weil das Hin und Her die klare ‚Wir stehen zusammen‘-Botschaft an die Spekulanten zunichtemacht“, erklärt Axel Troost, finanzpolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE, zum Treffen der EU-Finanzminister in Brüssel. Troost weiter:

„Wenn die EU-Finanzminister das endlich eingesehen haben, sollten sie ohne weiteres Herumeiern die Einführung von Euro-Anleihen bekanntgeben – und zwar von Euro-Anleihen, die nicht wie von Jean-Claude Juncker vorgeschlagen auf 60 Prozent der BIP begrenzt sind.

Ob größerer Schirm oder nicht – es ist unerträglich und beschämend mit ansehen zu müssen, wie sich demokratische Regierungen von den Zockern des Kapitalmarktes auf der Nase herumtanzen lassen.

Die EU-Finanzminister gerieren sich wie Geiseln, die ihre Kidnapper anflehen, sie ungeschoren davon kommen zu lassen. Das ist Verrat an der Mehrheit der Menschen in Europa, denn die Regierungen haben sich mit der Entfesselung der Finanzmärkte freiwillig in die Gewalt der Kidnapper begeben. Die Menschen in Europa haben ein Recht darauf, in geordneten Verhältnissen unter dem Primat politischer Entscheidungen zu leben, statt tagtäglich der Willkür von Finanzanlegern ausgesetzt zu sein. Es ist die Verantwortung von Politikern, den Spekulanten die Waffen aus der Hand zu schlagen. Euro-Anleihen wären ein erster kleiner Schritt in diese Richtung.“

Kategorien
Goldpreise

Gold – Aussichten für 2011

Die zweite, grosse Welle des Finanzzunamis kommt jetzt erst auf uns zu. Was 2011 auf uns zukommt, dürfte alles was wir erlebt haben in den Schatten stellen. Vergleiche mit früheren Finanzkrisen kann man kaum anstellen, denn diese Krise ist eine Krise des gesamten Systems. Die schlimmste Weltwirtschaftskrise seit dem Schwarzen Freitag von 1929 bedroht uns alle. Nach dem Zusammenbruch des amerikanischen Hypothekenmarktes ist nichts mehr wie zuvor. Die größten Banken geraten ins Trudeln und einstmals mächtige Industriekonzerne stehen am Abgrund.

Droht jetzt das totale Chaos? Angesichts der weltweiten Katastrophe rückt ein beinahe vergessenes Investment wieder ins Blickfeld der Anleger: Gold! Seine Schönheit und sein hoher Wert sind unvergänglich: Während zahlreicher Finanzkrisen und Währungsreformen hat sich Gold als krisensichere Anlage erwiesen. Wird Gold jetzt auch zum Rettungsanker für den Kapitalanleger?

Dr. Bruno Bandulet analysiert die aktuelle Finanzkrise, gewährt als Insider einen Blick hinter die Kulissen des internationalen Gold- und Edelmetallmarktes und gibt wertvolle Tipps, wie Sie Ihr Geld sicher durch die Krise bringen. Dipl.- Ökonom Thomas Brügmann erläutert die Fehler der Finanzwelt und der Politik. Welcher Bank kann man überhaupt noch trauen? Gibt es überhaupt noch langfristige Geldanlagen – und welche profitieren sogar von der Krise?

Dipl.-Ökonom Thomas Lackmann beleuchtet die Ursachen der Krise, analysiert die Rückkehr sozialistischer Heilslehren und entlarvt die Hilflosigkeit der Politik mit ihren kläglichen Rettungsversuchen. Diese DVD ist unverzichtbar für jeden, der für sich die richtigen Entscheidungen bei der Bewältigung der Finanzkrise treffen möchte!

Kategorien
Krisenmelder Prophezeiungen

Die Finanzkrise hat noch nicht ihren Höhepunkt erreicht!

Mittlerweile weiß fast jeder, dass das Schlimmste noch kommt. Die Zeichen sprechen dafür. Ich weiss allerdings nicht, ob dieser Artikel unter der Kategorie Prophezeiungen eingeordnet werden soll. – Ein Botschafter oder man kann ihn auch Seher nennen, David Wilkerson warnt die Menschheit und sagt zum Schluss: „Ich weiß nicht zu welchem Zeitpunkt diese Dinge geschehen werden, doch weiß ich, dass sie schon bald eintreffen werden. Ich habe meine Seele euch gegenüber entlastet. Was ihr nun mit dieser Botschaft macht ist ganz allein eure Entscheidung“. Als Erstes gebe ich euch ein praktisches Wort, welches ich selbst als Weisung erhielt. Wenn möglich legt euch einen Vorrat an, der

Kategorien
Deutschland

Zwangsregulierung der Wirtschaft

auf ef-magazin.de liest man einiges was gut vorstellbar ist: Triumph der Verursacher. Planwirtschaft im Aufwind. Eines muß man den Feinden von Freiheit und Marktwirtschaft zugestehen: sie haben es seit Ausbruch der aktuellen Finanz- und Wirtschaftskrise meisterhaft verstanden, einer in Fragen der Wirtschafts- und Finanzpolitik mehrheitlich uninformierten Öffentlichkeit ein X als U vorzugaukeln, die Ursachen des seit den 1930ern weltweit größten kollektiven Wohlstandsverlustes in Friedenszeiten zu verschleiern und den „Kapitalismus“ –kontrafaktisch– als unmenschliches, 20 Jahre nach dem Realsozialismus gescheitertes Experiment darzustellen. Kaum eine Buchneuerscheinung zum Thema Finanzkrise, das nicht den

Kategorien
Weltgeschehen

Die Selbstmordserie rollt an, wie in den 20iger Jahren

Diese Geschäftsleute verlieren ihr Leben bereits vor dem Selbstmord. Ihr Leben bedeutet Geschäftserfolg Macht und Geld. Das ist ihr Ziel und nur dafür leben sie. Es ist kein Wunder,
dass sie ihre traurige und sinnlose Existenz beenden, wenn ihre Welt des erfolgreichen
Scheins zerbricht.

Wenn Macht, Ansehen und Geld mehr Wert ist als das Leben, erkennt man, wie seelisch
verarmt diese Menschen alle sind.

Kategorien
Deutschland

Er weiß mehr und warnt…

Herr Ackermann war auch beim Konjunkturgipfel im Kanzleramt eingeladen. Er erklärte, dass auf die deutsche Finanzbranche noch eine weitere große Welle für Abschreibungen zukommt. Wäre doch nett, wenn er die Katze ganz aus dem Sack lassen würde. Immer diese Brocken die man uns

Kategorien
Arbeit/Soziales Bankenpleiten Deutschland Goldpreise Prophezeiungen

Die US-Notenbank prophezeit weiter Düsteres

REZESSION. Dow Jones rutscht unter 8000 Punkte. Die Autobranche in der Krise, die Börsen auf Talfahrt: Der Dow-Jones-Index ist um gut fünf Prozent gefallen und schließt auf dem tiefsten Stand seit der Irak-Invasion im März 2003. Die US-Notenbank prophezeit weiter Düsteres – und verstärkt damit

Kategorien
Bankenpleiten Prophezeiungen Weltgeschehen

Danach gibt es ein Neues Spiel

Macht über die Massen ist das Ziel. Banken werden kontrolliert und auch die Industrie samt deren Banken.

Kategorien
Bankenpleiten Deutschland Prophezeiungen Weltgeschehen

Jetzt sind wir in der Phase 4, der Finanzkrise

Phase 4 der Finanzkrise besagt, dass jetzt die Zeit gekommen ist alle zu kontrollieren. Man wird sehen, was der G20 Gipfel in Washington am Wochenende bringen wird. So wie der Film auch für Kinder verständlich zeigt, was als nächstes kommt.
Umstrukturierung des Steuersystems und viele Veränderungen, alle Änderungen

Kategorien
Bankenpleiten Deutschland Weltgeschehen

Merkel: Die Gefahr ist noch nicht gebannt!

Bundeskanzlerin Merkel sagte heute im Bundestag, dass die Wirtschaft vor ihrer schwersten Bewährungsprobe seit der großen Krise in den 20er Jahren stehe. Die Gefahr sei noch nicht gebannt.
Diese Worte klingen dramatisch! Keiner hat Erfahrung in solch einer