Kategorien
Allgemein Gesetze

Der Fall Kachelmann

Die heutigen Schlagzeilen: Kachelmann frei! Trotzdem macht sich bei mir ein ungutes Gefühl breit, denn die Verhandlung soll nach Angaben der Presse von einem Richter geführt werden, der nicht ganz unbefangen scheint.   Jörg Kachelmann sitzt seit 20.März 2010 in Untersuchungshaft. Von der Staatsanwaltschaft wird Kachelmann Vergewaltigung vorgeworfen. Die Festnahme des Moderators war von langer Hand geplant, berichtet „Der Spiegel“. Eine „Soko Flughafen“ habe die Aktion drei Wochen lang vorbereitet. Am 15. Mai 2010 hat die Ex-Freundin des Schweizers „zwei Punkte ihrer Aussage“ laut „Spiegel“ zurückgenommen. Den Vorwurf der Vergewaltigung hält sie aber aufrecht. Am 1.7.2010 hat Kachelmanns Anwalt Haftbeschwerde eingereicht. Nun musste das Oberlandesgericht Karlsruhe entscheiden.

Kategorien
Weltgeschehen

Behinderung der Internetnutzer doch pornhub darf unzensierte porno auf pornhubcom ohne Prüfung bereitstellen

Ich habe überall gesucht und keine Kinderpornos gefunden. Wo sollen diese denn sein? Ich habe alle möglichen Suchwörter in Google eingegeben und nichts gefunden. Was mir aber aufegfallen ist, wäre, dass man wirklich den Computer mit Sicherheit und Sperren versehen muss, wenn man eigene Kinder im Haus hat. Schnell können sie auf Pornoseten stoßen, die so kleine Seelchen sicher nicht verkraften. Dies ist alles frei zugänglich und zum Teil auch ekelhaft anzusehen. Die großen Anbieter wie Youporn oder Redtube sind immer noch problemlos für Minderjährige zu erreichen, wie eben auch Pornhub!

Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. sieht die Wettbewerbsfähigkeit der deutschen Internetwirtschaft durch den Reformvorschlag zum EU-„Telekom-Paket“ als massiv gefährdet an. Der Branchenverband kritisiert den derzeitigen Stand beim Textentwurf zur Neufassung des Artikels 5 der