Kategorien
News

Fukushima-Radioaktivität hat bereits Europa erreicht!

kürbisHorrormeldung zu Helloween: Das Risiko radioaktiver Verstrahlung von Lebensmitteln aufgrund des nuklearen Unglücks im japanischen Fukushima sei nicht länger ignorierbar, so die unabhängige französische Kommission für Radioaktivitätsforschung CRIIRAD. Bereits Ende März habe die Kommission im Südosten Frankreichs radioaktives Jod im Regenwasser entdeckt. Gleichzeitig wies das französische Institut für Strahlensicherheit IRSN Jod131 in Milch nach. Normalerweise dürfen nicht einmal Spuren radioaktiven Jods weder in Milch noch in Regenwasser enthalten sein.

Vorsichtsmaßnahmen sind nötig

CRIIRAD  (Commission de Recherche et d’Information Indépendantes sur la  Radioactivité) gab aufgrund Tausender Anfragen aus der Bevölkerung vor  wenigen Tagen ein Informationsblatt über die Gefahren von radioaktivem Jod131 in  Europa heraus. Darin heißt es unter anderem, Schwangere, Stillende und kleine  Kinder sollten keine Frischmilch und auch kein Regenwasser trinken. Sie sollten  außerdem bestimmte Gemüsearten und Frischkäse meiden. Der Grund seien erhöhte  Strahlenwerte, die ihren Ursprung im Reaktorunfall von Fukushima hätten.
Auswahl an Geigerzählern
Lesen Sie mehr unter: http://www.zentrum-der-gesundheit.de/radioaktivitaet-europa-ia.html#ixzz2jN8dOYzZ

Radioaktivitäts-Messwerte für Deutschland dürfen seit Fukushima nicht mehr veröffentlicht werden. Siehe Video!

Kategorien
Deutschland

Erntedankfest- Wir danken Gott für seine Gaben

Das Erntedankfest ist ein Brauch in Deutschland. Die Kinder gingen früher mit einem Körbchen, gefüllt mit Obst und Gemüse,  in Sonntagskleidung, zur Kirche. Das Erntedankfest ist eine traditionelle Feier nach der Ernte im Herbst, bei dem Gott für die Gaben der Ernte gedankt wird. Wikipedia erklärt es so: Erntedankfeste gab es schon in vorchristlicher Zeit. Vergleichbare Riten sind aus Nordeuropa, Israel, Griechenland oder aus dem Römischen Reich bekannt. Im Judentum gab und gibt es das Schawuot, das Wochenfest, nach Beginn der Ernte, und das Sukkot, das Laubhüttenfest, im Herbst am Ende der Lese (2 Mos 23,16 EU).

In der römisch-katholischen Kirche ist ein Erntedankfest seit dem 3. Jahrhundert belegt. Da die Ernte je nach Klimazone zu verschiedenen Zeiten eingebracht wird, gab es nie einen einheitlichen Termin.

Nach der Reformation wurde das Erntedankfest am Michaelistag (29. September) oder an dem Sonntag davor oder danach gefeiert. Mit der Zeit bürgerte sich weit überwiegend der erste Sonntag nach Michaelis als Termin für das Erntedankfest ein. Diese Regelung geht u. a. auf einen Erlass des preußischen Königs aus dem Jahre 1773 zurück. Dies kann dazu führen, dass das Erntedankfest noch in den September fällt.

Wie lange diese Traditionen noch gefeiert werden ist wohl absehbar. Bald nur noch Zuckerfest und Mosche in Deutschland. Viele wissen es, doch keiner regt sich auf. Nicht mal meine Enkelkinder wissen, was ein Erntedankfest ist.

Wir danken Gott für seine Gaben
Lobpreislied

Wir danken Gott für seine Gaben,
die wir von ihm empfangen haben,
und bitten unsern lieben Herrn,
er woll uns ferner auch beschern
und speisen uns mit seinem Wort,
dass wir satt werden hier und dort.
Ach, lieber Herr, du wollst uns geben
nach dieser Zeit das ewig Leben.
Amen.

Geburtenrückgang, Bildungsmisere, wachsende Unterschicht und mangelnde Integration – wenn nicht bald etwas passiert, schaffen sich die Deutschen selbst ab. So lautet die provokante These, die Thilo Sarrazin in diesem Buch vertritt.
»Ich möchte, dass auch meine Urenkel in 100 Jahren noch in Deutschland leben können. Ich möchte nicht, dass das Land meiner Enkel und Urenkel zu großen Teilen muslimisch ist, dass dort über weite Strecken türkisch und arabisch gesprochen wird, die Frauen ein Kopftuch tragen und der Tagesrhythmus vom Ruf der Muezzine bestimmt wird. Wenn ich das erleben will, kann ich eine Urlaubsreise ins Morgenland buchen«, so Sarrazin.

Er legt den Finger in die Wunde – dort, wo es besonders wehtut. Er spricht eine Sprache, mit der er sich Feinde macht. Er bricht Tabus, wo andere beschönigen: Thilo Sarrazin zeigt schonungslos die Missstände auf, die unsere Gesellschaft bedrohen.
Dieses Buch ist eine umfassende Lageanalyse der deutschen Politik. Sarrazin schlägt konkrete, drakonische Maßnahmen vor, wie Deutschland das Ruder doch noch herumreißen kann. Es ist ein Frontalangriff auf das Zentrum der politischen Korrektheit.

Kategorien
Gesundheit

Woher kommt das gefährliche Darmbakterium EHEC

Es geht um unsere Gesundheit und um das Überleben. Dieses Bakterium ist anders als andere Bakterien. Woher kommt es? Findet es niemand komisch, dass es sich vom Norden Deutschlands ausbreietet?  Man vermutet, dass es auf Obst und Gemüse ist. Ist es nur auf Bio-Gemüse? Wie kommt es da drauf? Wurde im Norden Deutschlands etwa etwas chemisches gesprüht?

Der Erreger verursacht ungewöhnlich schweren Durchfall mit Nierenschäden, einige Patienten liegen auf Intensivstationen, bei einigen Kranken mussten sogar Teile des Darms entfernt werden. Das EHEC – Bakterium passiert unbeschadet den Magen und kommt so in den Darm, dort entwickelt es toxische Gifte.

Sogar das Robert Koch Institut kann dieses Bakterium nicht genau erklären. Der weltweit anerkannte EHEC-Experte Professor Helge Karch vermutet, dass es sich um eine zuvor noch nicht aufgetretene aggressive EHEC-Variante handeln muss, die besonders schwere Krankheitsbilder mit „zuvor noch nicht beobachteten Darmschädigungen“ hervorruft. „Es könnte sich um einen Stamm mit besonderen Erregereigenschaften handeln“, sagte der Direktor des Instituts für Hygiene am Universitätsklinikum Münster „Welt Online“

Kategorien
Krisenmelder

Tausende Lkw steckten in Frankreich fest

Rien ne va plus, hieß es diese Woche für die Lastkraftwagen. Schnee, Schnee und nochmals Schnee. Die Durchfahrt nach Spanien, zum Laden von Obst und Gemüse hat auch Deutschland erreicht. Lieferungen blieben aus, da die LKW´s fest steckten. Ich war gestern in einigen Geschäften, doch da gab es sehr geringe Auswahl an Obst und Gemüse. Das gerade vor Nikolaus, wo die Leute Orangen und Clementinen in Massen kaufen. Fahrzeuge die beladen und Richtung Deutschland avisiert waren kamen nicht an und die LKW´s die zum Laden nach Spanien unterwegs waren, kamen auch nicht an. Man sieht, wie schnell eine Versorgung zusammenbrechen kann. Dazu gab es noch das Problem der steikenden Fluglotsen in Spanien, so dass auch per Flugzeug keine Waren unterwegs sind. Nach praktisch einer Woche ist das in Deutschland zu spüren.

Mehr als 10.000 Lastwagen sind am Mittwoch in Frankreich wegen Schneefalls stillgestanden. Das berichtete der Sender France-Info. In einem Dutzend Departements war der Lastverkehr untersagt. In zahlreichen Orten fielen Schulbusse aus. Besonders betroffen war Lyon, wo am Vormittag 20 Zentimeter Neuschnee lagen, kein einziger Bus fuhr und auch der Flugverkehr wegen schlechter Sicht behindert war. In Zentralfrankreich waren zunächst weiterhin etwa 300 Haushalte ohne Strom.

Kategorien
Gesundheit

Gentechnik – Fluch oder Segen?

Schreck
Es ist kein gutes Gefühl, wenn ich Lebensmittel kaufe. Zu übertrieben schön sind Tomaten, Paprika und andere Obstsorten. Wo ist da noch die Natur? Ich denke, dass wir alle schon lange mit Genlebensmitteln überschüttet werden. Über das Europäische Schnellwarnsystem für Lebensmittel und Futtermittel wurden die Lebensmittelbehörden am vergangenen Dienstagabend von dem Fund illegaler, gentechnisch veränderter Leinsaat in Deutschland unterrichtet. Bei der Gen-Leinsaat handelt es sich um eine herbizidtolerante und antibiotikaresistente Linie (FP967/CDC Triffid), die in Kanada entwickelt wurde. Der Gen-Lein wurde lediglich im Jahr 2000 in Kanada kommerziell angebaut. Den Fund des illegalen Gen-Lein kommentiert Greenpeace-Gentechnik-Experte Alexander Hissting: