Kategorien
Edelmetalle Goldankauf Goldpreise News

Goldschatz in altem Haus gefunden

Da fällt mir gerade der Satz ein: Reden ist Silber, Schweigen ist Gold. Über den gefundenen Goldschatz dürfte sich nicht nur der Erbe gefreut haben. Auch der französische Fiskus kann sich die Hände reiben: Auf die beim Verkauf erzielten 3,5 Millionen Euro werden 45 Prozent Erbschaftsteuer fällig. Die Lokalzeitung „La Dépêche“ schrieb, das Gold sei unter anderem in einer Blechschachtel versteckt gewesen, die unter einem Möbelstück festgeschraubt war, und in einem Whiskyflaschen-Karton. Das Gold war in den 1950er und 1960er Jahren legal erworben worden, es wurden alle Echtheits-Zertifikate gefunden.