Kategorien
Krisenmelder

Eilmeldungen und Live Ticker wegen Griechenland Pleite

Sämtliche Zahlen erscheinen nur noch utopisch und es kommt mir vor wie bei Monopoli nur dass die Zahlen nicht mehr bei Tausend oder Millionen anzusiedelen sind sondern bei Milliarden und Billionen. Kann man sich denn so verrechnen? Statt 30 Milliarden (Tropfen auf einen heißen Stein) Steht jetzt was von 120 Milliarden. Morgen vielleicht mehrere Billionen.  Hartgeld. com schreibt: Euro Exitus! Die Anzeichen dafür verdichten sich. Von Walter K. Eichelburg. Inzwischen hat das grosse „Schweine-Schlachten“ auf den Kapitalmärkten eingesetzt. Die Südstaaten im Euro, auch PIGS genannt, werden reihenweise vom Staatsbankrott dahingerafft. Griechenland ist schon bankrott, Portugal folgt gerade. Der in diesen Märkten übliche „Ansteckungseffekt“ wird alle Euro-Staaten dahinraffen – durch Flucht aus deren Staatsanleihen und dann aus der Währung selbst. Es ist jetzt damit zu rechnen, dass der Euro in einem Monat oder so kollabiert ist und sich auflöst (hartgeld.com)