Kategorien
Deutschland

demokratisch und diktatorisch in D

Merkel: So wahr mir Gott helfe. Was die Menschen in Europa erwartet, dürfte mittlerweile schon fast jedem klar sein, der sich auch nur ein wenig für Nachrichten interessiert. Ich meine natürlich Nachrichten die unzensiert berichten, wie zum Beispiel die Kopp Nachrichten und auch viele Journalisten, die in ihren Blogs Lügen aufdecken. Die einzige Wahl die wir noch haben, ist eine kommunistische Diktatur oder eine braune. Wohin die Fahnen wehen und der Faden eingefädelt wird, zeigt klar gen Osten. Wer den Fil, „Die Grenze“ gesehen hat, sollte mal überlegen, ob es nicht nur ein Film ist. Eine ganz interessante Meinung und Betrachtungsweise habe ich heute bei Dimme gelesen: „Mit Verwunderung hört man aus Frankreich, dass der dortige Präsident und die hiesige Kanzlerin eine Bedingung für die Bereitstellung von 100 Milliarden EURO Nothilfe für in eine Schieflage geratene Länder der EU gekippt haben.

Damit ist die diktatorische Maßnahme, ein Gesetz innerhalb von 24 Stunden durch den Bundestag, den Bundesrat und das Bundespräsidialamt zu peitschen vollendet. Die parlamentarischen Gremien wurden getäuscht, denn es gibt ja nun keine Vorbedingung mehr. Wenn ein Damm einen ersten Riss hat, dann ist der Dammbruch nicht mehr weit. Die CDU muss ja nicht einmal mehr das „D“ in ihrem Parteinamen auswechseln. demokratisch und diktatorisch haben ja beide das „d“ als Anfangsbuchstaben“.  Also Cristlich Diktatorische Union steht nun für CDU.

Kategorien
Deutschland

Deutschland im Linkstaumel

Die Wahlen am Sonntag haben gezeigt, dass ich mit meiner Prognose richtig lag. Rote Socken sind auf dem Vormarsch wie noch nie. Da wird immer Angst geschürt, von wegen Rechtsradikale, doch wenn man genau hinsieht wird jedem dummen klar, dass die Kommunisten in diesem Land immer mehr werden. Die Menschen lassen sich weiter von den Linken einspinnen, denn sie versprechen, dass der kleine Mann mehr bekommt und die Reichen müssen zahlen. Ich sage Euch, ein Kommunismus kann niemals ausgeführt werden. Bonzen gibt es dann eben nicht mehr auf privater Ebene, sondern in den Parteien.