Kategorien
Goldpreise

Prognose für den Goldpreis und Silberpreis

libertaSeit mehr als 5 Jahren gibt es Prognosen, die sich bis heute leider nicht bewahrheitet haben. Die Prophetie hat bisher kläglich versagt. Viele haben in Gold und Silber zu hohen Preisen investiert und manche haben sogar Haus und Hof verkauft um an der Prognose über zigtausend höheren Preisen dabei zu sein.

Hier sehen wir sehen wir in den Videos wie weit die Prognosen voneinander entfernt sind. Von Preissteigerungen um 100 Prozent bis Angaben pro Unze für eine Trillion Dollar.

Geht es nach Goldexperte Walter K. Eichelburg von Hartgeld.com, dann gibt es „nach oben kein Limit“, da die Druckerpressen der Notenbanken weiter auf Hochtouren laufen. „Wenn sie so weitermachen wie bisher bis zum bitteren Ende, dann kann der Goldpreis so wie 1923 in Deutschland auch auf eine Trillion Dollar steigen“, so Eichelburg gegenüber DAF. (Sendung vom 22.02.2011)

Ullmann. (Sendung vom 06.05.2011)

Das Edelmetall Silber macht derzeit eine sehr scharfe Korrektur durch. Seit den Höchstständen Ende April musste Silber fast 30 Prozent seines Wertes abgeben. Die Anleger flüchten regelrecht aus den Edelmetallen und Rohstoffen. Doch der Experte Werner Ullmann gibt Entwarnung. Er sieht ein baldiges Ende der kurzfristigen Korrektur. Grund: Aus charttechnischer Sicht verfügt Silber über starke Unterstützungen im Bereich 34-35 Dollar

Kategorien
Goldpreise

Gold, die 6000 Dollar Prognose in diesem Jahr

In den Schweizer Franken fliehen? Eichelburg sagt jedenfalls, sofort raus aus dem Euro und Gold oder Silber kaufen. Ich sage aber, lieber sich schnell noch eindecken mit Lebensmitteln, Versorgung und Genussmitteln wie Kaffee, Zigaretten und Heizöl.

Bei Kutzers Börsenwelt wird nicht mit starken Worten gespart! So vermutet Vermögensverwalter Dr. Seibold einen „hochvolatilen, gefährlichen Sommer quer über alle Anlageklassen“. Während Harald Weygand von Godmodetrader meint, dass „Gold durchaus Potenzial für mehrere tausend Dollar hat“. Klare Ansagen und deutliche Prognosen der aktuellen Gäste von Hermann Kutzer.

Es ist ja schön, wenn der Goldpreis auf 6000 Dollar steigt, man muss aber auch damit rechnen, dass sämtliche Rohstoffe, wie Öl u.a. voll in die Höhe schnallen. Die Aktien werden fallen und auch der Euro. Wwenn der Dax bei 5600 steht, werden wohl alle panikartig verkaufen, denn das ist die kritische Marke. Es wird auf 5300 noch in diesem Jahr vorausgesagt.

Nebenbei wird das Goldfinale angekündigt.