Kategorien
Krisenmelder

Tausende Lkw steckten in Frankreich fest

Rien ne va plus, hieß es diese Woche für die Lastkraftwagen. Schnee, Schnee und nochmals Schnee. Die Durchfahrt nach Spanien, zum Laden von Obst und Gemüse hat auch Deutschland erreicht. Lieferungen blieben aus, da die LKW´s fest steckten. Ich war gestern in einigen Geschäften, doch da gab es sehr geringe Auswahl an Obst und Gemüse. Das gerade vor Nikolaus, wo die Leute Orangen und Clementinen in Massen kaufen. Fahrzeuge die beladen und Richtung Deutschland avisiert waren kamen nicht an und die LKW´s die zum Laden nach Spanien unterwegs waren, kamen auch nicht an. Man sieht, wie schnell eine Versorgung zusammenbrechen kann. Dazu gab es noch das Problem der steikenden Fluglotsen in Spanien, so dass auch per Flugzeug keine Waren unterwegs sind. Nach praktisch einer Woche ist das in Deutschland zu spüren.

Mehr als 10.000 Lastwagen sind am Mittwoch in Frankreich wegen Schneefalls stillgestanden. Das berichtete der Sender France-Info. In einem Dutzend Departements war der Lastverkehr untersagt. In zahlreichen Orten fielen Schulbusse aus. Besonders betroffen war Lyon, wo am Vormittag 20 Zentimeter Neuschnee lagen, kein einziger Bus fuhr und auch der Flugverkehr wegen schlechter Sicht behindert war. In Zentralfrankreich waren zunächst weiterhin etwa 300 Haushalte ohne Strom.

Kategorien
Gesetze

Bußgeldrechner für zu schnelle Fahrten

Dank Bußgeldrechner weiss ich nun, dass ich sogar Pünktchen bekomme. Hatte ich bisher noch keine…

Überschreitung: km/h
(Beisp.: 75 bei 50 = 25 km/h)Tatort:

geschlossener Ortschaften

Fahrzeugart:

Probezeit:


powered by verkehrsportal.de

Die Radarfallen werden immer mehr, damit die Einkommen der Gemeinden nicht ganz auf null sinken.  Man lässt sich immer bessere Tarnungen einfallen. Man fährt z. b. auf einer Landstrasse und dann kommt ein Schild 70, ja dann bremst man auf 70 runter. Die Landstrasse führt an einem Ort vorbei, man übersieht, dass 10 Meter nach dem 70 Schild das Ortsschild steht, weil es zum Ort rechts ab geht. Nein weit gefehlt, man muss dann 50 fahren. Diese Annahme und die Tatsache, dass es schon nach 23 Uhr war und alles frei, wird mich einiges kosten. Ja, Punkte sind da für mich auch dabei. Jedes

Kategorien
Arbeit/Soziales

Versorgungsprobleme

Wovon ich schon vor einiger Zeit gewarnt habe, wird nach und nach sichtbar. Ich war heute in meiner Autowerkstatt und erlebte deren Probleme, Ersatzteile zu bekommen. Die Probleme entstehen dadurch, dass nicht mehr auf Halde gebaut wird und zum anderen, Fahrzeuge nicht mehr voll beladen sind. Die Autoindustrie war schliesslich die große Auslastung der Speditionen. Dadurch