Kategorien
Integration

Deutschland schafft sich ab

Sarrazins Buch hat endlich einen Stein ins Rollen gebracht. Ein Thema von vielen, das den Deutschen unter den Nägeln brennt. Es geht mittlerweile nicht nur um den Islam und die Türken, sondern um unsere Meinungsfreiheit, das von den Politikern, die von uns unter ganz anderen Vorraussetzungen gewählt wurde, unterdrückt wird. Großmacht, nein Weltmacht Türkei? Mit dem Islam als Fundament? Welch ein Größenwahn! Das ist nur Futter für alle diejenigen, die dem Beitritt der Türkei zur EU und dem Islam schon immer-ZU RECHT- kritisch gegenüberstanden. Für mich sind diese Leute im Schnitt hitzköpfige, verbohrte religiöse Fanatiker, denen man Einhalt gebieten muss.

Die Ostseezeitung aus Rostock kommentiert die Situation so: Den Literaturnobelpreis wird Thilo Sarrazin nicht
bekommen. Und auch politisch ist das, was Berlins Ex-Finanzsenator in seinem Werk „Deutschland schafft sich ab“ zu Protokoll gab, kaum mehr als eine krude Mischung bekannter Stammtischpositionen zur
Integration. Und doch darf der Populist mit SPD-Parteibuch für sich reklamieren, eine wichtige Debatte angestoßen zu haben. Es klingt mittlerweile deutlich differenzierter, was aus den Berliner Parteizentralen zu hören ist. Offenbar hat man dort erkannt: Die Probleme mit schlecht integrierten Migranten bedrücken viele Menschen in Deutschland. Sie fühlen sich nun mit Sarrazin in die rechte Ecke gestellt. Dabei warten sie auf Antworten aus der politischen Mitte.
Originaltext: Ostsee-Zeitung

Die Frankfurter neue Presse äußert sich so: Selbst seine Kritiker gestehen Sarrazin meist zu, dass er auf einen wunden Punkt hingewiesen hat: Um die Integration vieler muslimischer Einwanderer steht es eher schlecht. Von der Zustimmung, die Sarrazin erfährt, sind die Parteien aufgeschreckt worden. Es wird genau zu beobachten sein, ob sie das Anliegen des Unglücksboten auch noch ernst nehmen, nachdem er bald
kaltgestellt worden ist.

So unterschiedlich die Volksentscheide zum Hamburger Gymnasien, zum Rauchverbot in Bayern oder der Protest gegen Stuttgart 21 und der Fall Sarrazin auch gelagert sind: Sie deuten auf eine starke
Entfremdung zwischen den Parteien und dem Volk hin.
Die Parteien
setzen sich wegen reeller oder angeblicher sachpolitischer und internationaler Zwänge immer mehr über den Bürgerwillen hinweg. Und das Volk reagiert darauf zunehmend mit Ärger und Empörung.
Originaltext: Frankfurter Neue Presse

Hier auf das Bild klicken und das Buch sofort ohne Porto erhalten:

Herr Dimde schreibt dazu: Vor wenigen Wochen führte die Kanzlerin in Berlin vor, wie man innerhalb von 24 Stunden einen Bundestagsbeschluss, eine Bundesratszustimmung und eine Unterschrift des Bundespräsidenten durchsetzt. Nun werden wir Zeugen, wie ein Bundespräsident eine Forderung gegen einen Bürger erhebt und die zuständigen Gremien seinem Wunsch nachkommen. Das ist einmalig in der Nachkriegsdemokratie der alten Bundesländer und zeigt, dass wir auf dem besten Weg zu einer neuen Diktatur Berlins unter dem Deckmantel einer Demokratie sind.

Sehr interessant scheint Dimdes Buch „Nostradamus Jahrbuch 2011“ zu sein, das wie er selber schreibt, ihm nicht einfach war, so nah am kommenden Geschehen zu schreiben. Er meint:

Mit großem Unbehagen
habe ich an meinem Jahrbuch 2011 gearbeitet. Es ist ein Unterschied, ob man aus der Sicht des Jahres 1986 (Erstveröffentlichung) oder in zeitlicher Nähe sich mit den Texten des Nostradamus beschäftigt.  Die sich abzeichnende Verbesserung der Wirtschaftslage lässt sogar einen möglichen Boom erwarten. Schlagt in meinen alten Büchern nach, dort steht, dass auf dem Höhepunkt des Reichtums, dann, wenn es niemand für möglich hält, der große Krieg beginnen wird. Die westliche Welt hat superreiche Einzelpersonen hervor gebracht. Russland ist durch seine Gasexporte auf einem wirtschaftlichen Höhepunkt. China durch seine Exporte und seine Menschenmasse bald die Nummer 1 und schließlich die arabischen Ölstaaten, die auf Lagerhallen voll Dollar und Gold sitzen. Jetzt wäre die Sache mit den Königen in 7 Tagen dran.

Hier das Buch:

Kategorien
Weltgeschehen

Klimalügen für die Abzocke

Der Klimawandel war schon immer, genau wie Frühjahr Sommer, Herbst und Winter unterliegt alles bestimmten Perioden. Beim Klimagipfel dreht es sich im Endeffekt nur darum, wer was, wann und wieviel zahlen muss. Forschungsgelder sind für Klimaforscher ein riesen Geschäft. Es ist ein riesiger Industriezweig geworden, an dem mittlerweile viele Arbeitsplätze hängen.

Kategorien
Goldpreise

Langsam steigt der Goldpreis Richtung 1000$ Marke

Woher kommt jetzt der Preisanstieg von Gold? China geht wohl davon aus, dass die Dollars die sie in ihren Kassen haben, nichts mehr Wert sind. Nun wird gerade dieses Geld nicht verkauft um den Amis nicht vor den Kopf zu stoßen, sondern mit dem Geld wird Gold und viele andere Erzeugnisse gekauft, so fällt es nicht so auf, dass man den Dollar loswerden will. China kauft Gold gegen Dollar-Verfall.

Kategorien
Deutschland

Geht es denn nur um Macht und Wahlsiege?

Es ist anscheinend scheiß egal, was wirklich zählt. Die Bürger werden es hoffentlich durchschauen, das hässliche „an der Macht“ Spiel! Man liest in der FAZ: Die große Koalition will sich am 12. Januar, also wenige Tage vor der Landtagswahl in Hessen, auf „Eckpunkte“ eines weiteren Konjunkturprogrammes verständigen. Das wurde jetzt in Berlin bestätigt.

Kategorien
Bankenpleiten Prophezeiungen Weltgeschehen

Danach gibt es ein Neues Spiel

Macht über die Massen ist das Ziel. Banken werden kontrolliert und auch die Industrie samt deren Banken.

Kategorien
Prophezeiungen Weltgeschehen

Politische Ponerologie

Dieses Buch das in dem Film angedeutet wird, wurde ein halbes Jahrhundert
verboten. Andrew M. Lobaczewski hat aus dem ihm verbliebenen Unterlagen und aus dem Gedächtnis alles wieder niedergeschrieben. Zbigniew Brzezinski blockierte die Veröffentlichung. Heute anscheinend in Deutsch erhältlich. Sehen Sie den Film an, er spricht mehr als 1000 Worte.
Jeder mache sich seine Gedanken selbst.