Kategorien
Goldpreise

Das größte Goldnugget, das je gefunden wurde

Das größte Goldnugget, das je gefunden wurde, wog rund 72 Kilogramm. John Deason und Richard Oates fanden es 1869 in Australien, rund 200 Kilometer nordwestlich von Melbourne. Sie tauften es auf den Namen „Welcome Stranger“. Wikipedia

 

Die größte Goldmünze, die je gefertigt wurde, hat 80 Zentimeter Durchmesser, ist 12 Zentimeter dick und wiegt eine Tonne. Der Taler wurde in Australien geprägt und hat einen Nennbetrag von einer Million australischer Dollar.

Kategorien
Goldpreise

Goldwäscher Akademie als Urlaub buchen

Ein Abenteuer-Urlaub  gefällig? Urlaub, bei dem man auch noch Geld verdienen kann? Da war eine Gruppe, die blieb nach dem Seminar gleich weitere 6 Monate dort und schürfte 700 Gramm Gold. Wie wäre es mit einer Exkursion zu einem Goldfluss, bei dem man das Goldschürfen erlernen kann? Ein 2 Tagesseminar für 90.- Euro incl. Verpflegung und Übernachtung mit Aussicht auf Gold zu finden, das bietet der Goldsucher Achim Sommer an: Exkursionen nach Südfrankreich-  Für die Monate September und Oktober 2011 organisiere ich Exkursionen an den Fluß Gardon in Südfrankreich.

Sommer erklärt: Der Fluß Gardon ist der goldreichste Fluß den ich in meiner langjährigen Tätigkeit als Goldwäscher unter die Pan bekommen habe. Im letzten Jahr war ich 2.mal dort, insgesamt 6 mal und immer wieder verblüfft über die Erfolge. Es gibt dort tasächlich Schürfer aus Holland, Belgien und auch Deutschland, die dort in kleinen Gruppen 5-6 Monate verbleiben und das Goldwaschen als Gelderwerb betreiben. Eine 3 Mann Besatzung aus Holland z.B. mit einem Wohnmobil dort angereist, hat eine tägliche Ausbeute von zusammen 4 Gramm erzielt, in 6 Monaten ca. 700 Gramm. Das sind über 40.000.- Euro!

Auch das Artikel Magazin beschreibt Stellen in Deutschland, bei denen Gold gefunden wird.