Kategorien
NWO

Die Massen glauben an Ali Baba und die 40 Terroristen

Die Drahtzieher der neuen Weltordnung haben es nicht schwer, die Massen zu begeistern und zu täuschen. Man sieht es jetzt wieder bei der Lügengeschichte der Amis mit ihrem Osama Bin Laden oder ihrem Obama aus Kenia. Die Masse jubelt und das jubelnde Volk wird in den Nachrichten gezeigt, wie sie sich freuen über den (angeblichen) Tod von Osama Bin Laden. Diese Bilder werden den Hass der Taliban nicht gerade weniger machen. So kam auch heute die Meldung an Obama in Form einer Morddrohung. Die Gefahr von Terroranschlägen ist dadurch nicht geringer sondern höher geworden. Man kann jede Stunde mit einer solchen Tat rechnen, denn das Netzwerk der Terroristen lebt.  Soweit vielen bekannt sein dürfte, dass Osama Bin Laden schon am 26.Dezember 2001 (Foxnews) verstorben ist, wundert es anscheinend keinen, dass er nun in 2011 auch noch erschossen wurde. Es wird auch weiterhin geglaubt, dass Osama Bin Laden der Drahtzieher des Anschlages 9/11 war, obwohl wissenschaftlich schon längst anderes belegt wurde.

Abgesehen davon muss man sich doch sehr wundern, dass ein unbewaffneter Osama Bin Laden in seinem Schlafzimmer durch einen Kopfschuss getötet wird, (und andere mit) danach schnell in ein Leintuch gewickelt wird und sofort im Meer versenkt wird.

Sicherlich gibt es auf dieser Welt noch einige, die einen höheren Intelligenzquotienten haben als eine Kakerlake im Dschugelcamp sagt Jo Conrad. Da muss ich ihm auf jeden Fall Recht geben, denn einiges kann man auch im Internet recherchieren und da sieht man sich aber gleich als Verschwöhrungstheoretiker, der von der Masse belächelt wird. Es gleicht sich irgendwie mit der Bibelstelle, als Noa seine Arche baute…

Schauen Sie das Video, das sicher viel beleuchtet…

Kategorien
Weltgeschehen

Osama bin Laden, das Gespenst ist tot

Kaum ist (angeblich) Osama Bin Laden von einer Einheit der USA erschossen worden und schon überschlagen sich heute die Nachrichten. Der grösste Witz ist aber, dass Bin Laden sofort bestattet wurde. Die Welt berichtet um 11 Uhr heute: Im Einklang mit muslimischen Traditionen wurde Osama Bin Ladens Leiche im Meer bestattet. Das berichten übereinstimmend zwei US-Fernsehsender. Ich frage mich, für wie blöd hält man die Leute? Viele glauben den Nachrichten und jubeln. Es ist wohl ein Fehler zu jubeln, denn jetzt sind die Terrornetzwerke aktiviert. Die Angst vor Racheakten ist eher grösser als bisher.

Man sorgt für Schlagzeilen, die wichtiger sind als das gerade aufgekommene Gerücht, dass Obama in Kenia geboren sei. Ein riesen Erfolg für die USA und das Volk jubelt vor dem weissen Haus. Osama Bin Laden, der meistgesuchte Terrorist der Welt, ist tot. Das sagte US-Präsident Barack Obama in einer Fernsehansprache in Washington. Gleich darauf sind Gold und besonders Silber im Preis gefallen. Die Kurve ging steil nach unten, doch diese Preisdrückung ist von kurzer Dauer. Man hat Osama Bin Laden, das Gespenst, das für alles herhalten musste, endlich getötet. “ Meiner Meinung nach ist dieser Bin Laden schon lange tot. Der Präsident betont, dass mit dem Tod Bin Ladens der Kampf gegen den Terrorismus nicht zu Ende ist“. Man wird einen neuen Geist erfinden müssen.

 Einen Artikel habe ich gerade auf propagandafront gelesen, die haben in der Richtung noch mehr Informationen veröffentlicht.

Osama on Ice: US-Regierung hatte Osama bin Ladens Leichnam jahrelang auf Eis liegen

Lesen Sie mehr über Osama on Ice: US-Regierung hatte Osama bin Ladens Leichnam jahrelang auf Eis liegen von www.propagandafront.de

Während der US-Präsidentschaftswahlen des Jahres 2004 berichtete CNN, dass demokratische Insider erklärt hätten, George W. Bush würde die Leiche von Osama bin Laden als Ass im Ärmel einsetzen, sollte seine Wiederwahl zum US-Präsidenten in Gefahr geraten – was die Hinweise, die Jones vom CFR und anderen erhalten hatte, zusätzlich untermauerte.

Obamas Erklärung folgt auf die Veröffentlichung einer hochsuspekten Geburtsurkunde in der vergangenen Woche. Beide Ereignisse stellen psychologische Operationen dar, die wohlmöglich auf wesentlich bedeutendere Ereignisse in den kommenden Tagen hindeuten – und das alles in einer Phase, wo der US-Dollar rasch seinen Status als Reservewährung verliert, sich die US-Wirtschaft keineswegs in der versprochenen Erholung befindet und die Kriege in Libyen, Pakistan und Afghanistan gerade ausgeweitet werden.

Das Buch ist nun keinen Pfifferling mehr Wert:

Kategorien
Dollar News

Der Sinkflug des Obama

Gefeiert, bejubelt, in Magazinen mit dem Heiligenschein abgebildet, so wurden in Obama alle Hoffungen gesetzt. In der langen Obama Nacht (ARD) wird gezeigt, was wirklich in den USA geschieht. Viele Menschen sind ohne Krankenversicherung, weil diese unerschwinglich ist.  Ein Arztbesuch ist purer Luxus. Der Traum von Amerika ist ausgeträumt. Nun sieht man Bilder von Obama mit dem Bart des Hitler oder Monster als Karrikatur. Yes we can, das Wahlergebnis eine „Botschaft an Obama“, dass dieser seinen Kurs ändern muss. „Ganz ehrlich, das ist nicht der richtige Zeitpunkt zum Feiern“, sagte Obama. „Jedenfalls nicht, solange einer von zehn unserer Mitbürger arbeitslos ist und unser Kongress ein derart niedriges Ansehen genießt. Dies ist der Zeitpunkt, die Ärmel hochzukrempeln.“ Ich glaube nicht, dass dies reicht!

 

Die Wähler in den USA strafen Obama ab. Doch der US-Präsident ist nur ein Sklave der Geldordnung und die wird von der Fed bestimmt. – Die USA sind auf dem Weg ins sozio-politische Chaos. Währungs- und Handelskriege haben gerade erst richtig begonnen. Das wird schließlich zur Implosion des Systems führen. Die Anerkennung des Währungskriegs, der auf nun schon seit Jahren läuft, spiegelt das Versagen der internationalen Zusammenarbeit und das Scheitern der G-20, um eine Lösung der “Beggar-thy-Neighbour“-Politik von fast jeder Nation zu finden. Das Ergebnis sind wachsende geopolitische Verwerfungen, für die die G-20 erst noch eine Lösung zu finden haben. Die Fed monetarisiert derweil einen Stimulus Plan, den die US-Regierung aufgrund einer wütenden Öffentlichkeit nicht mehr zu unterstützen fähig ist. Auf der anderen Seite beklagen sich große Dollar-Halter laut darüber, dass die Fed-Politik eine große Inflation und einen fallenden Dollar verursachen wird. Natürlich, die Kehrseite ist die, wenn die Fed nicht auf diese Weise handelt, wird die US-Wirtschaft zusammenbrechen und mit ihr die Weltwirtschaft. Die Chinesen, Japaner und die Ölproduzenten hätten längst Gold anhäufen und Dollars loswerden sollen. Dem sollte nicht so sein, als sie in Wirklichkeit die US-Führung durch Erträge und Ausfuhren versklavten. Mehr…

Kategorien
NWO

Obama, der Lakai der Finanzelite

Die Obama Täuschung wird nicht mehr lange dauern. Die Wahrheit schlägt zurück! Wir müssen den Staatsaufbau des Ganzen begreifen. Es beruht nicht auf die Präsidenten allein. Nicht anders verhält es sich in Deutschland und auch in allen anderen Ländern. Es ist ein globales System, das die Führungsmänner und Frauen beherrschen. Es regieren die, die nicht gewählt sind und die, die gewählt sind dürfen nicht regieren. Na, wer hat das gesagt? Seehofer! Was hinter diesem Satz steckt, dürfte wohl allen klar sein. Linke und Rechte bedeuten gar nichts, das einzige was zählt ist: Arbeitest du gegen die Wall Street oder versuchst du dein Volk gegen die Hochfinanz zu verteidigen? Die Strippen werden von der Elite gezogen, unabhängig von der sichtbaten Politik.

Der neue Film von Alex Jones mit deutschen und englischen Untertiteln von einem Eloi präsentiert. Mit besonderem Dank an die Infokrieger, ohne ihre Übersetzung würde es dieses Video heute nicht mit deutschen Untertiteln geben. Mittwoch 08. April 2009 Kommt die Wahrheit doch noch ans Licht?!? Hat Alex Jones recht mit dem „Insidejob“ ?!? Internationales Team von Wissenschaftlern sorgt mit der Publikation einer Studie über Analysen von Asche- und Staubproben, die unmittelbar nach den Ereignissen vom 11. September 2001 im Umfeld des World Trade Centers (WTC) genommen wurden, für Aufsehen – widerspricht sie doch massiv bisherigen offiziellen Studien zum Einsturz der Zwillingstürme, wonach in den Trümmern keinerlei Hinweise auf Sprengstoffe gefunden wurden. http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.com/2009/04/911-studie-findet-hinweise-auf.html

Schauen Sie den Film an und alles Weitere wird klarer

Kategorien
Meinungsfreiheit

So sieht die Freiheit in Amerika aus

Eine schockierende Nachricht, wenn man bedenkt, dass ich Amerika immer als freies Land angesehen habe. Journalisten dürfen nicht mehr von der Ölkatastrophe berichten. Es drohen ihnen bei verbotener Berichterstattung, 3 Jahre Haft und 200.000 Dollar Strafe. Dieser Obama ist ja noch schlimmer als alles was da bei den Amis je ander Macht war.

Kategorien
Weltgeschehen

Der Tag voll aufklärender Nachrichten

Da habe ich einige wichtige Infos für heute zusammengesammelt. Wie immer müsst Ihr dann nicht das ganze Internet durchstöbern. Fangen wir mit den Amis an, bei ihnen sieht es zappenduster aus. Amis waren uns schon imer einen kleinen Schritt voraus, doch es wird nicht lange dauern, bis alles übers Meer

Kategorien
Weltgeschehen

Israel-Lobby warnt Obama vor „Schwäche“ gegenüber Iran.

Um noch lange am Leben und an der Macht zu bleiben sollte er seine Rede wirklich so halten wie auf dem Video gezeigt wird, dann kann ihm nichts passieren! Ich habe mich heute kaputt gelacht als ich dieses Video angesehen hab und dachte, dass ich Euch das nicht vorenthalten sollte. Ein wenig Spaß muss sein, doch leider sieht die Wirklichkeit ganz anders aus.

Kategorien
Prophezeiungen

Die neue Weltordnung ist schon längst geplant

Es ist heute ratsam, alles was an Informationen benötigt wird, auf seinem PC zu speichern. Es wird kommen, dass man keinen Zugriff mehr auf das Internet hat. Die von der globalen Elite angeleierte Weltkrise wird als Vorwand für eine Weltregierung verwendet. Die beabsichtigte Zwangsimfung wird von der WHO genau so beschlossen. Wir haben bereits die Stufe 5 und bei Stufe 6 geht es los. Obwohl die Schweinegrippe gar nicht der wahr Grund dafür ist. Vor ein paar Monaten war das noch eine Verschwörunstheorie. Jetzt im öffentlich rechtlichen Fernsehen werden wir auf eine neue Weltordnung vorbereitet, zu der dann noch höchstens 10 Prozent der Menschen gehören werden.

Kategorien
Bankenpleiten

Unbedingt Lesen!

Obama gesteht, dass der Finanzkrisen-Weltbetrug in den USA geplant und gestartet wurde
… hier der Link

Kategorien
Weltgeschehen

Obama der Türkenfreund

Obama fordert den EU Beitritt der Türkei und das sollen wir einfach so hinnehmen? Wenigstens die Bundeskanzlerin ist davon noch weit entfernt und das ist auch gut so. Soll doch Obama diese Türkei bei sich aufnehmen und als 51. Bundesland der USA anerkennen. In Amerika ist es egal und sowieso alles so kaotisch wie es schlimmer nicht sein kann. Von wegen Land der Freiheit, das war einmal.