Kategorien
Abmahnung Arbeit/Soziales Deutschland Gesetze Prophezeiungen Weltgeschehen

Warum die Total-Überwachung uns alle betrifft erklärt Edward Snowden

Informationen über uns sind in der heutigen digitalisierten Welt kaum noch sicher. Seit den Enthüllungen des Amerikaners Edward Snowden ist klar: Wir alle können in einem kaum vorstellbaren Ausmaß überwacht und ausspioniert werden – nicht nur von der NSA. Unternehmen wie Google, Facebook und Amazon, aber auch die Deutsche Post, Versicherungen, Meldebehörden, Reise-Konzerne und Auskunfteien wie die Schufa. Die Daten werden digital in Netzwerken gespeichert, die mal besser, mal schlechter abgesichert und ein lohnendes Ziel für Kriminelle und Geheimdienste sind. Was weiß zum Beispiel Facebook über uns? – Freundeslisten, Adressen, Geburtstage, Fotos, Nutzernamen und vieles mehr speichert Facebook ganz offiziell. Darüber

Kategorien
News

Das erste Leben der Angela M.

angelaAnhand von neuen Dokumenten und Gesprächen mit Zeitzeugen können die Autoren das erste Leben der Angela Merkel neu erzählen und zeigen, dass das Bild, das wir von ihren ersten 35 Lebensjahren haben, nicht zutrifft. Denn die ehrgeizige und systemkonforme Physikerin gehörte der sowjetisch geprägten Wissenschaftselite des SED-Staates an und trat 1989 für einen demokratischen Sozialismus ein – eine erstaunliche Ausgangsposition für die spätere Bundeskanzlerin.

Die Autoren interviewten Zeitzeugen und recherchierten in Archiven über dieses erste Leben der Angela Merkel. Sie belegen, dass die Bundeskanzlerin in ihren politischen Ehrgeiz nicht erst im Zuge der Wende entdeckte. Als Angehörige der sowjetisch geprägten Wissenschaftselite des SED-Staates war sie zielbewusst und system-konform. Unter dem Eindruck von Gorbatschows Glasnost und Perestroika trat sie dann als Reformkommunistin für einen demokratischen Sozialismus in einer eigenständigen DDR ein. Und doch war sie nur fünfzehn Monate nach dem Mauerfall Bundesministerin im wiedervereinigten kapitalistischen Deutschland.

Ralf Georg Reuth und Günter Lachmann zeigen, wie dieses erste Leben ihr zweites als CDU-Vorsitzende und Bundeskanzlerin mitbestimmt, bis heute.

Über den Autor
Ralf Georg Reuth, geboren 1952 in Oberfranken, studierte Geschichte sowie Germanistik und promovierte 1983 über Hitlers Strategie. Er ist Journalist und Autor mehrerer Bücher zur Geschichte und Vorgeschichte des Dritten Reiches, aber auch zur Wende 1989/90.

Günther Lachmann, geboren am 11.3.1961 in Papenburg, studierte Volkswirtschaftslehre. Er lebt und arbeitet als Journalist und Autor in Berlin. Er ist verantwortlicher Redakteur im Ressort Politik der WELT-Gruppe. Daneben arbeitet er gelegentlich als Kolumnist für Deutschlandradio Kultur. Bei Piper liegen vor: Günther Lachmann »Tödliche Toleranz. Die Muslime und unsere offene Gesellschaft«, »Von Not nach Elend«.

Kategorien
Meinungsfreiheit

Wie unsinnige Ideen als Wissenschaft verkauft werden

Das Buch: „Die lukrativen Lügen der Wissenschaft“ ist kaum noch zu bekommen.Dies ist ein sehr ungewöhnliches Buch. Es handelt zwar von wissenschaftlichen
Themen, aber ganz anders als sonst.

Normalerweise ist „Wissenschaft“ für die meisten ziemlich abschreckend.
Man erinnert sich an langweilige Schulstunden, in denen man irgendwelche
Theorien nachplappern sollte. Daß aber solche Themen unheimlich
spannend sein können und überhaupt nicht schwierig, das wissen die wenigsten.
Und genau darum geht es in diesem Buch: Ich habe das Wesentliche von
dem üblichen Fachkauderwelsch befreit; und siehe da: Die Dinge sehen auf
einmal ganz anders aus, als Lehrer und Professoren so behaupten! So manches,
was als „wissenschaftlich“ durch die Medien geistert, ist bei Licht
besehen schlicht Unsinn. Und das nicht nur bei einer einzelnen Theorie,
sondern bei einer ganzen Reihe von Themen! Auf der anderen Seite bin ich
auf so manch Interessantes gestoßen, das offensichtlich verschwiegen wird,
obwohl es richtig und wichtig ist. So habe ich, nachdem ich einmal „Blut
geleckt“ hatte, eine ganze Palette von falschen Informationen in unserer
„heiligen“ Wissenschaft aufgestöbert, und daran möchte ich Sie teilhaben
lassen.
Ein Mensch, dem es gelingt, ohne schlimme Traumata oder Neurosen
aufzuwachsen und dessen Grundbedürfnisse befriedigt sind, der wird immer
– ich betone: immer – bestrebt sein, im Einklang mit seiner Umwelt
und seinen Mitmenschen zu leben. Er wird weder zum Mörder noch freiwillig
zum Söldner, er wird weder die Natur noch andere Menschen, die er
kennt(!) auf Dauer ausbeuten, da er in der Lage ist, Wechselwirkungen und
Abhängigkeiten zu erkennen und sich selbst als Teil eines Ganzen zu begreifen.

 

Ist es denkbar, daß Wissenschaftler lügen? Daß allgemein akzeptierte Theorien grundsätzlich falsch sind? Etwa auch die „Klimakatastrophe2, das „Ozonloch“, „AIDS“ bis hin zu Krebs und Chemotherapie, mit fatalen Folgen für uns alle? Das Buch beschreibt, was viele irgendwie ahnen: Wir werden von Wissenschaftlern und Medien in wichtigen Fragen belogen! Die Motive: Geltungssucht, Millionenbeträge und Nachlässigkeit.

Dem Autor gelingt es, die Zusammenhänge mit dem Blick für das Wesentliche und in klaren Worten so zu erläutern, daß sie jeder leicht versteht. Er zeigt, wie falsche Theorien entstehen, wie Kritiker kaltgestellt werden und wie abweichende Meinungen einer allgemeinen Zensur zum Opfer fallen. Das alles wird belegt mit Hunderten von Quellen und Zitaten.

Die Erkenntnisse dieses Buches sind reiner Sprengstoff für diejenigen, die durch Desinformation der Öffentlichkeit zu Macht und Ansehen gekommen sind.

Doch sie sind befreiend für uns alle, denen man Angst eingeredet hat vor Klimawandel, AIDS, UV-Strahlen, Krebs usw., denn es werden auch die Lösungen gezeigt, die man uns sonst verschweigt. Trotz der wissenschaftlichen Themen liest sich das Buch leicht und mit Vergnügen, da sich der Autor – respektlos und leicht verständlich – gelegentliche ironische Seitenhiebe nicht verkneifen kann. Er nimmt kein Blatt vor den Mund und erschließt dem Leser eine Fundgrube brisanter Informationen. Es war selten so spannend und faszinierend wie in diesem Buch, mehr über die Hintergründe von Wissenschaft und Politik zu erfahren.

Ein Leser dieses Buches schreibt: Der Autor hat sich eine ungeheure Mühe gemacht, einige der dreistesten und unverschämtesten Lügen, mit denen wir fast tagtäglich konfrontiert und bombardiert werden, regelrecht auseinanderzunehmen und dem Leser zu erklären, was eigentlich dahinter steckt.
Besonders augenöffnend sind hier die Kapitel über das angebliche AIDS, die angeblich hilfreichen Impfungen, das gnadenlos menschenverachtende Vorgehen bei Krebs (buchstäblich über Leichen!) und was eigentlich FCKW ist und weshalb es so verteufelt wurde. Was mich besonders erschütterte war die Aufbereitung der Ereignisse um Olivia Pilhar 1995 und die Hetzjagd durch Europa, um ein Kind daran zu hindern, gesund zu werden mit der „Germanischen Neuen Medizin“, die Dr. Hamer entdeckt hatte.
Da wurden gleich 2 Fliegen mit einer Klappe geschlagen und zwar mit dem Brecheisen: Dr. Hamer wurde als Scharlatan hingestellt und eingekerkert, weil seine Methode nachgewiesenermaßen wirkt, dies aber zum Schaden der Pharmaindustrie wäre, die dann ihren Profit durch Bestrahlung und Chemotherapie vergessen könnte. Und ein wehrloses Kind, das bereits auf dem Weg der Genesung war (wird genau im Buch erklärt), das aber in die Höllentherapie Chemo gezwängt wurde, um ein Exempel zu statuieren und um später sagen zu können „Seht her, die Chemo hat Olivia gerettet“, und deshalb mußte sie in staatliche Obhut gegeben und den Eltern das Sorgerecht entzogen werden. Welche ungeheuren Torturen dieses damals 7-jährige Kind erleiden mußte hat der Autor sehr deutlich beschrieben.
 Ich hätte weinen können! Das Schlimme daran ist, daß es die Pharmaindustrie zusammen mit der Ärztekammer durchgesetzt hat, daß jedes Kind, das das Pech hat „Krebs“ zu bekommen ZWANGSCHEMOTHERAPIERT wird, weil man die GNM von Dr. Hamer um jeden Preis unterdrücken will! Die Eltern haben in Europa (zumindest nicht in Deutschland und Österreich) kein Recht, ihrem Kind eine sanftere und nachgewiesenermaßen hilfreiche alternative Behandlung geben zu lassen! Es ist unfaßbar! Ich hätte mich übergeben können!
Dieses Buch hat mich weitergebracht: in der Erkenntnis, daß wirklich überall gelogen wird zum Zwecke des in Angst haltens von Menschen und dies bei gleichzeitiger Drangsal in Hinsicht auf bestimmte Krankheiten und angeblichen Seuchen als auch natürlich in Schuldgefühlen (Baumsterben, Ozonloch, Klimakatastrophe). Und alles wegen Macht und Geldgier!
Von daher kann man jedem nur empfehlen, sehr genau hinzusehen, wenn mal wieder eine neue Angstattacke ausgegraben wird. Sie können davon ausgehen, daß auch diese nur Mittel zum Zweck ist…
Fazit: Der Inhalt macht frei – und niemand kann Sie jemals wieder so am gewünschten Bändchen laufen lassen, wie es bisher der Fall war! Der Ausstieg aus der künstlichen Matrix ist wieder ein großes Stück nähergerückt!

 

Daß aus Eigennutz gefälscht wird, sei es für Geld oder für die Karriere,
ist leicht zu verstehen, angesichts eines Systems, das so stark kommerzialisiert
wurde wie die heutige Wissenschaft. Es gibt aber noch einen interessanten
Typ von Betrug: Der Selbstbetrug, die Fälschung „zum Wohle der
Wissenschaft“, und es gibt Theorien, die – ich möchte sie nicht „Betrug“
nennen, da sie ohne böse Absicht falsch sind – eine Art Eigenleben entwickeln,
berühmt werden und die man aufgrund ihrer Unlogik für „genial“
hält. Letztere sind oft die hartnäckigsten, sie sind uns lieb und vertraut
geworden und wer sie widerlegt, disqualifiziert sich in den Augen der Öffentlichkeit.
Aber das war schon immer so. Jede Epoche hatte ihre „Lieblingstheorien“
und jede meinte, sie sei auf dem allerneuesten Stand und eigentlich
sei schon „alles erklärt“.

Kategorien
News

Karl-Theodor zu Guttenberg und sein Buch

Die Sender und Talkshows machen sich mal wieder über Karl-Theodor zu Guttenberg her. Das Comeback von Karl-Theodor zu Guttenberg macht auch vor „Anne Will“ nicht halt. Was will Guttenberg? Erst am 11.9.2011 titelte der Spiegel: Guttenberg kauft Millionenanwesen nahe New York. Nun ist er weg: Karl-Theodor zu Guttenberg ist nach SPIEGEL-Informationen nach Amerika umgezogen. Keine 2 Monate später steht er in Deutschland wieder im Rampenlicht, mit neuer Frisur, ohne Brille und stattlicherem Gewicht.

Auch Maybrit Illner griff gestern abend das Thema für ihre Talkshow aus. Gäste waren SPD-Fraktionsgeschäftsführer Thomas Oppermann, CSU-Veteran Wilfried Scharnagl, den Journalisten Hajo Schumacher und Rüdiger Bormann, den Präsidenten der Universität Bayreuth, an der Guttenberg promoviert hatte. Genau aber dieser Präsident hatte für K-T zu Guttenberg nur vernichtende Worte:

„er könne in keinerlei neue Aktivitäten von Guttenberg Vertrauen entwickeln, solange er mit seinem fatalen Fehler nicht ehrlich umgehe. „Er streitet ja immer noch ab, dass das mit seiner Promotion ein Täuschungsversuch war“, wundert sich Bormann. Solange Guttenberg nicht einsehe, was er getan habe, sei kein neues Vertrauen möglich“. Focus

Oppermann glaubt dass Guttenberg als Projektionsfläche für Leute diene, die mit der Politik unzufrieden seien. Journalist Schumacher meint, dass es in der aktuellen Krise jeder leicht habe, der sich einfach nur neben die Regierung stelle und über die handelnden Akteure herziehe. Die Meinungen zu seiner Plagiatsaffäre  gehen weit auseinander.

Ich an seiner Stelle hätte mehr Zeit verstreichen lassen…

Kategorien
News

Vernichtete Beweise im Fall Heisig

Geheimsache Selbstmord: Es besteht der dringende Tatverdacht, dass Frau Heisig am Abend des 28. Juni ermordet wurde und ihr Leichnam kurz vor der Auffindung an den Fundort verbracht wurde. Dies meldet der Kopp Verlag, weil er durch einen Kriminalbeamten Hinweise erhielt, die weitere Beweise für die vergangenen Mutmaßungen sind.  Keiner meldet, was denn mit dem Hund der Frau Heisig geschehen ist. Sie war kurz vorher noch bei einem Verwandten zu Besuch und das mit ihrem Hund. Ein Hund würde bei seinem Frauchen bleiben!

Ein Leser schreibt dazu einige wichtige Worte: Wer auch immer zur Aufklärung dieses möglichen Mordes beizutragen hat, muss es tun. Wir alle, die an ein Fortleben der Gerechtigkeit in der Bundesrepublik Deutschland glauben, sind es der Kirsten Heisig schuldig, so lange nicht zu ruhen, bis die Wahrheit auf dem Tisch liegt und die Lügner und Leugner zur Strecke gebracht wurden!

Jeder, der sich mit dem Fall Heisig beschäftigt hat, weiss es auch ohne weitere Beweise, dass Frau Heisig keinesfalls Selbstmord begangen hat. Nun kommen immer mehr Beweise und Zeugen, die das bestätigen.

Lesen Sie hier die gesamte Analyse des Kripobeamten

Gerhard Wisnewski
Kirsten Heisig: Geheimsache Selbstmord – Ermittlungen zu einem mysteriösen Todesfall – DVD

Wurde die Jugendrichterin Kirsten Heisig ermordet?

Sie hat aufgeregt, polarisiert und gespalten. Sie wirbelte Staub auf und ließ keinen kalt: die Berliner Jugendrichterin Kirsten Heisig. Jugendliche Straftäter bestrafte sie schnell und hart. Sie war am Ende ihrer Geduld, so der Titel des Buches, an dem sie schrieb. Darin sprach sie aus, was andere nur dachten – und wollte verändern, wo andere nur verwalteten. Doch plötzlich verschwand sie spurlos. Fünf Tage später, am 3. Juli 2010, wurde die 48-jährige Heisig tot in einem Wald in Berlin-Heiligensee aufgefunden.
»Selbstmord – Fremdverschulden ausgeschlossen«, erklärten sofort die Behörden; »erhängt« behaupteten die Medien.
Doch als Kopp-Autor Gerhard Wisnewski zu recherchieren begann, erlebte er eine faustdicke Überraschung: Nirgends waren Beweise für einen Selbstmord von Kirsten Heisig zu finden. Dass sie sich erhängt hatte, wollte die Staatsanwaltschaft Berlin nicht bestätigen. Ja, nicht einmal den genauen Fundort der Leiche wollte sie bekannt geben. Auch eine Klage, die Wisnewski gegen die Staatsanwaltschaft anstrengte, förderte kein Sterbenswörtchen über Heisigs Todesumstände zu Tage. Kurzerhand erklärte die Staatsanwaltschaft den Fall Heisig zur »Geheimsache Selbstmord«.
Bis heute wurden der Öffentlichkeit keine Beweise für Heisigs Suizid vorgelegt.
Auf dieser DVD fasst der bekannte Enthüllungsautor Gerhard Wisnewski Merkwürdigkeiten und Ungereimtheiten des Falles zusammen. Er beleuchtet die bekannten Persönlichkeitsmerkmale von Heisig und stellt die Frage nach einem Selbstmordmotiv. Er fragt nach einem Vorwissen der Behörden über Heisigs Tod und analysiert die Bedingungen im Wald zum Zeitpunkt des Auffindens der Leiche. Anhand von zahlreichen Abbildungen und Fotos nimmt er den Zuschauer mit an den angeblichen Fundort der Toten und macht dort eine unheimliche Entdeckung …
DVD, Laufzeit ca. 45 Minuten

Kategorien
Prophezeiungen

So sind dann eben auch Wasserwerfer erforderlich!

Der Volkspolizist, der es gut mit uns meint… der bringt mich nach Hause, er ist unser Freund. Und wenn ich mal groß bin, damit ihr es wisst, werde ich auch so ein Volkspolizist.
🙂 Die verlogene Politik. Macht um jeden Preis… Mappus halt inne und frag mal ob das wirklich sein musste…

Wie unsere Demokratie vor die Hunde geht –
Unverzichtbares Hintergrundwissen für jeden kritischen Wähler
Platon, der berühmte altgriechische Philosoph und Schüler von Sokrates, meinte schon vor Beginn der christlichen Zeitrechnung, dass nur diejenigen an der Spitze eines Staates stehen und das Volk vertreten sollten, die höchsten moralischen Ansprüchen gerecht würden. Sie sollten die besten Söhne ihres Volkes sein …

Wie weit wir in Deutschland von diesem Ideal entfernt sind, zeigt dieses Buch. Guido Grandt spricht hier Klartext. Klartext in Bezug auf rechtskräftig verurteilte Politiker. Klartext über unsere scheinbar so gut funktionierende Demokratie und auch Klartext in Bezug darauf, wie sich die politische Elite an unseren Steuergeldern bedient und auch nicht davor zurückschreckt, geltendes Recht zu brechen.

Spenden- und Korruptionsaffären, Rotlichtskandale, Lustreisen, Steuerhinterziehung, Bestechung, Schmiergeldaffären, Untreue und der Besitz oder gar die Verbreitung von Kinderpornografie sowie andere kriminelle Machenschaften sind hierzulande durchaus nicht mehr selten. Politiker betrügen, lügen, mauscheln, vertuschen, sind korrupt, bedienen sich am allgemeinen System und sind laufend in Skandale verwickelt. Politiker sind in weiten Teilen zu Egoisten und Egomanen verkommen – habsüchtig und unmoralisch. Sie, die sie täglich in den Machtzentralen dieser Republik zu Hause sind und ihre Arbeit zum Wohle des deutschen Volkes erledigen sollen.

Aktenzeichen Politiker zeigt die ungeschminkte Wahrheit über einen Teil der Polit-Elite in unserem Land. Es liefert schonungslose Aufklärung, nennt Namen und Fakten. Gut recherchierte Quellenangaben geben dem Leser die Möglichkeit, bei besonderem Interesse an speziellen Fällen auch weitergehende eigene Recherchen zu betreiben.

gebunden , 256 Seiten

Kategorien
Deutschland Gesetze

Blaue Pillen für rote Genossen

Noch ein Buch, das für viele unbequem werden wird: 256 Seiten die vielleicht noch unbequemer werden als das von Kerstin Heisig. (Da konnte man dann noch nach deren Tod etwas ändern) Das Erscheinen des Buches „Der getürkte Reichstag: Tante Semras Sippe macht Politik“ ist für den 4. September 2010 angekündigt und ich hoffe, dass nicht vorher noch etwas ungewöhnliches passiert. Denn neben ihrer offiziellen Aufgabe als Islambeauftragte ihrer Partei war sie während ihres Urlaubs noch in einer weiteren wichtigen Mission unterwegs: Sie verschaffte bedürftigen Genossen preiswert die Potenzpille Viagra – aus der Türkei. Es dürfte interessant werden, ob es nicht noch was zum Schniefen sein durfte. Lale Akgün, geboren 1953 in Istanbul, wagt sich ganz schön weit aus dem Fenster, denn Rezeptpflichtige Medikamente aus dem Ausland einfach so zu verteilen ist in Deutschland strafbar. Vielleicht weiss sie das nicht.

Auf Bild steht: Akgüns Nebenjob begann am Rande einer Bundestagssitzung. Ein Kollege bat die Deutsch-Türkin darum, ihm bei ihrer nächsten Türkei-Reise ein Medikament zu besorgen. „Ich dachte, er meint Aspirin“, schreibt Agkün. „Aber er wollte Viagra.“ Zwei Tage später trat ein weiterer Genosse mit der Bitte an sie heran. In einer Apotheke in der Hafenstadt Cesme gab Akgün eine Großbestellung auf.

Auszug aus dem Buch: Tante Semras Sippe ist nun im Herzen Deutschlands angekommen: Nichte Lale Akgün wird in den deutschen Bundestag gewählt. Und die ganze Familie nimmt regen Anteil an ihrem neuen Leben. Im Reichstag ist die gebürtige Türkin natürlich erst einmal eine Exotin. Und die Fraktionskollegen wundern sich: dass ihr Mann sie so ganz alleine und ohne Kopftuch in die Hauptstadt gehen lässt! Doch die Genossen erkennen schnell, was „gelungene Integration“ bedeutet, und so reist Lale mit langen Wunschlisten in den Türkeiurlaub, um ihnen preisgünstiges Viagra zu besorgen. Blaue Pillen für rote Genossen – schon die Vorstellung ist für Tante Semra so köstlich, wie ihre geliebten Leberkäsebrötchen. Heitere, komische und liebevolle Einblicke unter die Kuppel des Reichstags, in die Hinterzimmer deutscher Kneipen und türkische Wohnstuben.

Mein Hass auf diese dreckigen Politiker wird dadurch leider nicht kleiner.

Kategorien
Deutschland

Nächste Katastrophe am Sonntag 6.6.2010

Was dieses Wochenende passiert scheint schon auf den höchsten Stühlen beschlossene Sache gewesen zu sein und ich denke, dass es vielleicht noch mehr Rücktritte in dieser politischen Riege geben wird. Auch glaube ich, dass die Rücktritte Koch und Köhler damit zu tun haben. Vielleicht konnten sie, das was kommt nicht mit ihrem Gewissen vereinbaren.

Kategorien
Deutschland

Deutschland wird von aussen gesteuert

Gabriel: „Wir haben keine Bundesregierung – Frau Merkel ist Geschäftsführerin einer neuen Nichtregierungsorganisation!“ Harte Worte mit viel Wahrheitsgehalt. Die Frage bleibt jedoch offen, ob es die SPD besser machen würde. Keiner der Parteien, die sich anbieten, sind für mich wählbar. Jeder verspricht nur das Blaue vom Himmel und wenn sie dann gewählt sind ist nichts besser. Die vielen Parteien, die vielen Minister, Abgeordnete und Gehilfen kosten nur viel Geld. Es sind einfach zu viele…

Kategorien
Deutschland

Bundesamt gibt offiziell Wirtschaftsabsturz bekannt.

Das statistische Bundesamt gab gestern bekannt, dass es in Deutschland der grösste Einbruch sei. Nur nach dem 2. Weltkrieg sei es so gewesen. Sie geben ein BIP Minus von 5% an. Mich würde allerdings noch interessieren, von wann diese Zahlen sind. Wenn sie von den Bilanzen der Unternehmen sind, dann kann es sich nur um das Jahr 2008 handeln. Die Bilanzen für das Jahr 2009 können ja noch gar nicht vorliegen. Man muss damit rechnen, dass Ende 2010 alles zusammengebrochen ist.