Kategorien
Deutschland Flüchtlinge Gesetze Unruhen

Was führen die Mächtigen hinter den Kulissen im Schilde?

Merkel hat fertig! Worte von Jakob Tscharntke:

Ob sie das begriffen hat, ist eine andere Frage. Angeblich will sie im Falle von Neuwahlen tatsächlich wieder kandidieren (http://www.journalistenwatch.com/…/merkel-will-neuwahlen-u…/ ). Tut die Dame nur so realitätsfern, oder ist sie mit der ihr aufgetragenen Verwüstung Deutschlands und des christlichen Abendlandes noch nicht weit genug gekommen? Muß sie noch nachschlechtern, bevor man sie abtreten läßt?

Oder ist auch ihre Ankündigung einer neuen Kandidatur wieder nur bewußte Täuschung, während sie davon ausgeht, daß

Kategorien
Deutschland Flüchtlinge Integration Krieg Prophezeiungen Weltgeschehen

Nordafrikaner überfluten Europa und alle schauen zu

Während die Öffentlichkeit noch mit den G20 Krawallen beschäftigt ist (über die wir ausführlich berichteten), wird hinter den Kulissen schon die nächste Flüchtlingswelle nach Deutschland generalstabsmäßig vorbereitet. Bereits im März sprach der EU-Parlamentspräsident Antonio Tajani von 30 Millionen weiteren Einwanderern, die sich aus Afrika auf den Weg machen könnten. Selbst Bill Gates warnte in der Welt nun davor, die „Tür-Auf-Politik“ sei ein Fehler – Europa müsse die Zuwanderung über Nordafrika erschweren, denn der Druck werde wachsen. Frau Merkel sieht das aber völlig anders und erklärte im Sommerinterview, dass es keine Obergrenze bei den Flüchtlingen geben wird. Den wenigsten ist aber die Tragweite dieses Satzes überhaupt bewusst.

Von der Öffentlichkeit völlig unbemerkt schlug Ende Juni Italien bereits Alarm und warnte vor einer neuen Eskalation

Kategorien
Arbeit/Soziales Deutschland Europa Flüchtlinge Gesetze Meinungsfreiheit NWO

Der letzte Angriff auf das Volk läuft… Deutschlands Finale beginnt!

DEUTSCHLANDS FINALE War es eine spontan einsetzende menschliche Regung der Pastorentochter Merkel, die deutschen Grenzen plötzlich in Gutsherrenart ohne parlamentarische Entscheidung für Flüchtlinge zu öffnen? Ist es Zufall, dass daraufhin wie auf Kommando junge, kräftige Männer in unser Land marschieren, die oft keinen Pass, aber immer ein Smartphone bei sich haben? Wie kommt es, dass einige von ihnen gar keinen schutzsuchenden Eindruck hinterlassen, sondern mit konkreter Erwartungshaltung in unser Land gekommen sind? Warum sind nicht alle dankbar, sondern teilweise hoch kriminell?

Warum erfahren wir relevante Zusammenhänge zwischen Taten und Herkunft der Täter selten in der Presse? Warum

Kategorien
Gesetze Krieg Meinungsfreiheit NWO Weltgeschehen

Trump hat kapiert, dass er nicht das Sagen hat

Die Wesen die wirklich die Welt regieren bleiben im Hintergrund: „Ich liebe Wikileaks“, wie Präsidentschaftskandidat Donald Trump am 10. Oktober im Rahmen seiner Wahlkampfveranstaltungen öffentlich eingeräumt hatte. Er lobte die Organisation für deren kontinuierliche Berichterstattung über die dunklere Seite der Präsidentschaftswahlkampagne von Kontrahentin Hillary Clinton bis über den grünen Klee.

Unter aller Wahrscheinlichkeit handelte es sich um einen Whistleblower aus dem inneren Kreis der Wahlkampagne von

Kategorien
Europa Gesundheit NWO

Junkers: Wir werden von Ausserirdischen regiert

Es ist zwar schon ein paar Tage her, dass Junkers aus seinem Nähkästchen plauderte, doch trotzdem habe ich mal recherchiert. Ich trinke nicht und mein Gehirn ist auch noch ziemlich ok, doch der Gedanke sei mal erlaubt, dass wirklich welche Regieren, die nicht gewählt wurden. Was unsere Evolution anbelangt, sollte jeder mal nachdenken, woher die verschiedenen Rassen kommen. Juncker faselt von „Führern anderer Planeten“ Ist er jetzt verrückt geworden? Oder lässt er die Katze aus dem Sack? Schon lange geht das Gerücht um, EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Junker schaue oft und gerne zu tief ins Glas. Dass das nicht gut fürs Gehirn ist, scheint sich nun zu bestätigen. In einer Rede vor dem EU-Parlament zur Brexit-Debatte sagte Juncker: „Das britische Votum hat einige von unseren zahlreichen Flügeln abgeschnitten, aber wir fliegen weiter. Wir werden unseren Flug Richtung Zukunft nicht abbrechen. Der Horizont erwartet uns und wir fliegen Richtung Horizont und diese Horizonte sind die von Europa und des ganzen Planeten. Sie müssen wissen, dass jene, die uns von weitem beobachten, beunruhigt sind. Ich habe gesehen und gehört, dass Führer anderer Planeten

Kategorien
Unruhen

Griechische Regierung bereitet Flucht vor

Von den Unruhen in Griechenland berichten unsere Medien wenig. Würde es das Internet nicht geben, so wären wir völlig von wichtigen Ereignissen abgeschirmt. Die Wut des Volkes kocht Τελευταία πρόβα – Την Τετάρτη θα σας … Nun wird es den griechischen Regierungsvertretern mulmig und sie fürchten wohl um Leib und Leben. Der Tunnel, der sie vor dem Volks Zorn retten soll, wird gerade von ausländischen Arbeitern gereinigt und startklar gemacht.

Einer Flucht direkt zum Hafen steht dann nichts mehr im Weg. Am 15.06.2011 ist wieder ein Generalstreik in Griechenland geplant!

Ob sich unsere Regierung in Berlin auch schon Tunnels graben lässt?

Mehr lesen: Damit Volksvertreter vor Volk fliehen können. Die Regierung Griechenlands lässt Tunnels für die Flucht der Volksvertreter aus dem Parlament instandsetzen. Es wird Protest des Volks gegen die Volksvertreter befürchtet. Der Fluchttunnel wird instandgesetzt von ausländischen Malochern. Der Tunnel für die Flucht der Volksvertreter führt zum Hafen von Piräus. Der Link hat Video, es zeight den Fluchttunnel für die Volksvertreter, die sich vorbereiten vor dem Volk zu fliehen. Leider lässt mich mein Gedächtnis im Stich, ich meine mich zu erinnern, dass in Berlin 1945 auch welche unterirdisch wie die Maulwürfe zugange waren, wer war es nur? (astrologieklassisch.wordpress.com)

Dazu noch diese Meldung: Die Ratingagentur Standard & Poor´s hat die Kreditwürdigkeit des stark verschuldeten Mittelmeerstaats dramatisch herabgesetzt. Die Herabstufung rückt dem D-Status näher, bei dem das Land pleite wäre. Die Bewertung wurde um drei Stufen von B auf CCC gesenkt, teilte Standard & Poor´s am Montag in einer Erklärung mit. Die Herabstufung rückt damit dem D-Status immer näher, bei dem Zahlungs- und Kreditausfall festgestellt wird, das Land somit pleite ist. Die Agentur begründete die weitere Herabstufung mit der weiter gestiegenen Wahrscheinlichkeit einer Umschuldung Griechenlands, bei der Gläubiger womöglich auf einen Teil ihres Geldes verzichten müssen. Die langfristige Perspektive sei negativ, erklärte S & P. Athen werde sich 2012 und „wahrscheinlich“ auch später nicht wieder selbst Geld an den Finanzmärkten leihen können.

Kategorien
Gesetze

Es geht denen nur um Macht über Menschen

Die Machtgier der Regierenden ist überall zu sehen. Es geht fast keinem darum dem Volk zu dienen und Schaden abzuwenden, sondern um Gier nach Macht. Egal welcher Farbe die Partei angehört, es sind überall die selben Verbecher am Werk. Ein Beispiel: Künast erhebt für die Grünen Führungsanspruch im linken Parteienspektrum – „Die Zeiten von Koch und Kellner sind vorbei“ sagt Frau Künast.

Die Grünen fühlen sich auf Augenhöhe mit den anderen Parteien. Ihre Fraktionsvorsitzende im Bundestag,
Renate Künast, sagte der „Saarbrücker Zeitung“ (Donnerstagausgabe), die Partei werde bei den bevorstehenden sieben Landtagswahlen im Jahr 2011 überall „Wahlkampf auf Augenhöhe machen, und zwar nicht nur dann, wenn wir eigene Ministerpräsidentenkandidaten haben“. Die Zeit sei vorbei, „wo die SPD glauben konnte, dass der eine Koch sei und der andere Kellner“. Zu ihrer eigenen Kandidatur am 18. September 2011 in Berlin gegen den Regierenden Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD) sagte Künast, eine solche Auseinandersetzung habe es noch nicht gegeben. „Hier geht es um den Führungsanspruch im linken Teil des Parteienspektrums und auch um unseren Anspruch als Grüne, für die ganze Stadt Politik machen zu können. Beide Ansprüche erheben wir“. Auf die Frage, ob sie im Fall einer Niederlage auch unter Wowereit Senatorin werden wolle, antwortete Künast: „Dazu sage ich das gleiche wie Klaus Wowereit: Wir setzen auf  Sieg und nur auf Sieg“. Zur Bundespolitik sagte Künast, dass sie nicht damit rechne, dass Guido Westerwelle in einem Jahr noch Vorsitzender der FDP sei. „Denn in der FDP fragen sich die Debattenteilnehmer ja nicht, was sie selbst zum Niedergang beigetragen haben, sondern alle laden die Schuld auf Guido Westerwelle“. Mit der CDU sehe sie wegen des Streits um die Energiepolitik und die Laufzeitverlängerung „nicht, wie man auf Bundesebene derzeit zu einem gemeinsamen Ergebnis kommen könnte. Außer, sie korrigiert sich komplett“.

Originaltext: Saarbrücker Zeitung

Kategorien
Meinungsfreiheit

Kanzlerin der Türken wird gelobt

Ich glaube kaum, dass die Bundeskanzlerin das Buch komplett gelesen hat. Das ist ja auch nicht die Frage! Die Frage stellt sich eher, ob diese gesamte Regierung Blind oder gewollt gegen das eigene Deutsche Volk ist. Fast 90 Prozent der deutschen Bevölkerung stimmt den Aussagen von Thilo Sarrazin zu und dies wird einfach ignoriert. Die Hetze gegen Sarrazin ist unerträglich geworden und viele Medien berichten darüber, wie die Regierenden es wollen. Sogar die Bundesbank lässt sich einschüchtern und entlässt Sarrazin.

„Sarrazin hat recht“, (Kommentar der Lausitzer Rundschau) das zieht weit über jene Gegenden hinaus, in
denen es die akuten Integrationsprobleme gibt. Die CDU hat eine Höllenangst, dass ihr eine rechtspopulistische Partei kommt, dass einer den deutschen Haider oder Wilders macht. Ein anderer als Sarrazin, der dafür viel zu elitär und arrogant ist. Ihr Stammklientel, das Kleinbürgertum, fremdelt anhaltend mit den Fremden, und sofern es sich um aufgeklärtes Großbürgertum handelt, erträgt es manche anatolische Rückständigkeit nicht. Die SPD wiederum muss das, was man früher Proletariat oder gar Subproletariat nannte, zurückgewinnen, um wieder kanzlerfähig zu werden. Das geht aber nicht mit Augen zu vor den Fakten, die gerade diese Bevölkerungsschichten beschäftigt. Etwa die höhere Ausländerkriminalität oder der mangelnde Leistungs- und Integrationswille vieler Elternhäuser. Mag sein, dass sich die politische Debatte vorübergehend beruhigt. Doch wenn die politische Klasse sie jetzt nicht selbst aktiv und verantwortlich führt, kommt sie irgendwann als Sturm zurück.

Originaltext: Lausitzer Rundschau

Der Tagesspiegel kommentiert: Türkische Regierung erfreut über Merkels Stellungnahme zu Sarrazin

Berlin (ots) – Istanbul – Die türkische Regierung hat die
Klarstellung von Bundeskanzlerin Angela Merkel in der Debatte über
die integrationspolitischen Thesen von Thilo Sarrazin begrüßt. Ankara
sei erfreut über die „rasche und klare“ Stellungnahme der Kanzlerin,
sagte ein hochrangiger Beamter des türkischen Außenministeriums am
Freitag dem Tagesspiegel (Samstagausgabe). Es ist die erste
offizielle Stellungnahme Ankaras in der Affäre Sarrazin. Merkel hatte
sich in der türkischen Zeitung „Hürriyet“ von Sarrazin distanziert
und dessen Äußerungen als „Unsinn“ bezeichnet. Die Türkei sei besorgt
über „Fremdenfeindlichkeit und Rassismus in Europa“, sagte der
türkische Außenamtsbeamte. Äußerungen wie die von Sarrazin und
anderen hohen Amtsträgern seien „beunruhigend“, fügte er hinzu. „Doch
so lange der gesunde Menschenverstand obsiegt, hoffen wir, dass diese
negativen Aussagen eingedämmt werden und auf eine Minderheit begrenzt
bleiben“. Gleichwohl müsse man wachsam bleiben.

Inhaltliche Rückfragen richten Sie bitte an: Der Tagesspiegel,
Newsroom, Telefon: 030-29021-14909.

Originaltext: Der Tagesspiegel

Jetzt ist man bei Hexenjagd und Nazis : Broder wirft Medien „Hexenjagd“ auf Sarrazin vor

Der Fall Sarrazin zeigt, wie weit sich die Politik von den Bürgern entfernt hat: Front gegen das Volk

Kategorien
Prophezeiungen

Warum hört man darüber nichts in den Medien

Zeitdiagnose (Dr.Müntefering) schreibt dazu: Sollten Sie wie ich Angehöriger eines Verbrechervolkes sein, das den Holocaust verursacht hat, haben Sie natürlich keinen Anspruch auf nationale Identität, sondern müssen mit der BRD-Staatsdokrtin vorlieb nehmen, die sich der Sicherung des Existenzrechtes Israels verschrieben hat. Mit anderen Worten, die BRD steht für die Erhaltung der jüdischen Identität ein!

Wer aber ist der Gott Israels? Die Antwort finden Sie im Neuen testament und zwar bei Johannes 8, 44:
43 Warum versteht ihr nicht, was ich sage? Weil ihr nicht imstande seid, mein Wort zu hören.
44 Ihr habt den Teufel zum Vater und ihr wollt das tun, wonach es euren Vater verlangt. Er war ein Mörder von Anfang an. Und er steht nicht in der Wahrheit; denn es ist keine Wahrheit in ihm. Wenn er lügt, sagt er das, was aus ihm selbst kommt; denn er ist ein Lügner und ist der Vater der Lüge.
45 Mir aber glaubt ihr nicht, weil ich die Wahrheit sage.
46 Wer von euch kann mir eine Sünde nachweisen? Wenn ich die Wahrheit sage, warum glaubt ihr mir nicht?
47 Wer aus Gott ist, hört die Worte Gottes; ihr hört sie deshalb nicht, weil ihr nicht aus Gott seid.
Jesus und Abraham

48 Da antworteten ihm die Juden: Sagen wir nicht mit Recht: Du bist ein Samariter und von einem Dämon besessen?
49 Jesus erwiderte: Ich bin von keinem Dämon besessen, sondern ich ehre meinen Vater; ihr aber schmäht mich.
50 Ich bin nicht auf meine Ehre bedacht; doch es gibt einen, der darauf bedacht ist und der richtet.

Kategorien
Deutschland

Die Wahl zwischen Stalin und Hitler?

Dies Politiker sind einfach nur peinlich, primitiv und dumm. Die Linken Socken meinen mit Stimmenthaltungen etwas zu bewegen. Ach ja sie wollen auch gar nichts bewegen, sie sind gegen alles und für nichts. Also auch für nichts GUT. Schlimm nur, dass wir solchen Idioten ihr gutes Leben finanzieren müssen. Sie sind ja nicht mal für Deutschland, das beweist doch eindeutig, dass sie demonstrativ nicht einmal bei der Nationalhymne mitsingen. Ja was wollen Sie dann? …Maoam? Mit Empörung hat die SPD-Spitze auf den Hitler-Stalin-Vergleich des Linken-Politikers Diether Dehm bei der Wahl des Bundespräsidenten reagiert. SPD-Fraktionschef Frank-Walter Steinmeier sprach von einer „unsäglichen Entgleisung“ des Vorsitzenden der Linkspartei in Niedersachsen und Wahlmanns in der Bundesversammlung.