Kategorien
Allgemein

Verarmung der Bevölkerung bis zum Goldverbot

Wir brauchen die blaue Fahne mit den Sternen nicht. Prof. Schachtschneider spricht Klartext und das was uns jetzt bevor steht, lässt uns alle Erschaudern. Er spricht punktgenau, wie es jetzt mit uns in Europa weiter geht. Bis zum bitteren Ende wird der Euro gerettet, sagt die Kanzlerin. Das ist der wirtschaftliche Niedergang und zieht uns alle in den Abgrund. Die Vermögen der Privaten Bürger werden damit in die Haftung genommen und ein Goldhandelsverbot ist zu Erwarten.

Er sagt: Man wird den Bürger in jeder Weise in Anspruch nehmen, ihre Vermögen abzuliefern. Die kurzfristigen Einlagen in Höhe von zwei Billionen werden durch Kontosperrungen eingezogen. Aber auch die Grundstücksvermögen werden durch Zwangsanleihen belastet werden. Gold wird beschlagnahmt werden. Es wird ein Goldhandelsverbot geben.

Die Vermögen der Deutschen sind in Anbetracht der eingegangen Verpflichtungen bereits verausgabt – sie müssen nur noch in Anspruch genommen werden. Aber sie sind eigentlich schon verloren und es wird sehr schwierig, sie irgendwie noch zu retten.

Kategorien
Europa

Kongress mit Top Referenten: Europa vor dem Crash

Sichern Sie sich einen Platz!

Der Euro wackelt, ganz Europa steht am Abgrund – wann kommt der Crash?

Am 4. Februar 2012 veranstaltet der Kopp Verlag in der Filderhalle in Stuttgart einen Kongress der Superlative. Unter dem Motto »Europa vor dem Crash« erleben Sie die Top-Referenten Bruno Bandulet, Wilhelm Hankel, Bernd-Thomas Ramb, Karl Albrecht Schachtschneider und Udo Ulfkotte.

Jeder ein Experte auf seinem Gebiet, referieren diese fünf Bestsellerautoren über Themen wie:
•Wie es dazu kam, dass Helmut Kohl die Deutsche Mark opferte und die Bundesbank entmachtet wurde
•Ob die Einführung des Euro und damit die Aufgabe der Deutschen Mark der Preis war, den Deutschland gegenüber den alliierten Siegermächten für die deutsche Wiedervereinigung zahlen musste
•Wie die Deutschen, die den Euro nicht wollten, von den Politikern getäuscht und belogen wurden
•Warum der Vertrag von Lissabon der Marsch in eine EU-Diktatur ist
•Warum die Euro-Rettungspolitik ein milliardenschweres Unrecht ist, das gegen Verträge und die Verfassung verstößt
•Welche Rolle die amerikanische Hochfinanz im Währungskrieg zwischen Dollar und Euro spielt
•Wann es zu einer Währungsreform kommen wird und ob wir bald die Rückkehr zur D-Mark erleben werden.
•Ob es nach Paris, London und Griechenland auch in Deutschland zu bürgerkriegsähnlichen Zuständen kommen wird
•Ob die EUROGENDFOR, die geheime EU-Spezialeinheit zur Niederschlagung von Aufständen, auch in Deutschland zum Einsatz kommen wird
•Wie Sie sich richtig auf den Zusammenbruch des Euro vorbereiten, um als Gewinner aus der Krise hervorzugehen
•Und vieles mehr…

Bei der anschließenden Podiumsdiskussion erhalten Sie die einmalige Gelegenheit, die Referenten persönlich zu befragen. Sichern Sie sich am besten noch heute Ihre Eintrittskarte für diese einzigartige Veranstaltung, da die Zahl der Teilnehmer begrenzt ist.

Das Expertenteam

Eva Herman
Moderation

Dr. Bruno Bandulet
Finanzanalytiker und Eurokritiker

Prof. Dr. Wilhelm Hankel
Wirtschaftswissenschaftler und Währungsexperte

Prof. Dr. Bernd-Thomas Ramb
Publizist und Wirtschaftsberater

Prof. Dr. Karl Albrecht Schachtschneider
Staatsrechtler

Dr. Udo Ulfkotte
Sicherheitsexperte

Programm – Europa vor dem Crash

9.00 Uhr Einlass
10.00 Uhr Begrüßung
10.15 Uhr Prof. Dr. Karl Albrecht Schachtschneider
11.15 Uhr Pause
11.30 Uhr Prof. Dr. Wilhelm Hankel
12.30 Uhr Mittagspause
14.00 Uhr Dr. Bruno Bandulet
15.00 Uhr Pause
15.15 Uhr Dr. Udo Ulfkotte
16.15 Uhr Erfrischungspause
16.45 Uhr Prof. Dr. Bernd-Thomas Ramb
17.45 Uhr Pause
18.00 Uhr Podiumsdiskussion
19.00 Uhr Ende

Veranstaltungsort:
Kongress- und Tagungszentrum FILDERHALLE
Bahnhofstraße 61, 70771 Leinfelden-Echterdingen

Termin: Samstag, 4. Februar 2012, 9 -19 Uhr

Kategorien
Deutschland

Die EZB gehört auf die Anklagebank

5 Schlaue Köpfe beleuchten das Eurosystem, für jeden verständlich in einer Pressekonferenz. Die geplante Transferunion ist gar nicht möglich. Ein wahnsinnig komplexes Thema, das mir durch diese schlauen Köpfe um einiges näher gebracht hat. Prof. Hankel sagt auch, dass Irland und Griechenland austreten werden. Ja sogar austreten müssen aus ökonomischen Zwängen. Es wäre dann möglich, dass die Euroländer zu ihren nationalen Währungen zurückkehren können. Rückkehr zur Wechselkurs Union.

Prof. Schachtschneider trägt in dieser Pressekonferenz vor, jeder Bürger hat ein Recht auf Recht. Das Bundesverfassungsgericht muss dies anerkennen. Jetzt klagen Bürger. Krisen verlangen nach Verfassungsänderungen. Durch den Rettungsschirm ist die EU ein Bundesstaat geworden und Deutschland ist ein Gliedstaat deshalb muss eine Verfassung geschaffen werden. Deutschland ist in einer schicksalhaften Situation. Man will, dass das was in Deutschland erwirtschaftet wird, an alle verteilt wird. Bezahlt wird durch Inflation und Erhöhung der Abgaben von uns allen.

Pressekonferenz Pro Europa e.V. am 23.02.2011 bei Pressekonferenz.tv

Link zur Pressekonferenz bitte das Logo klicken:

Die derzeitige Zögerlichkeit der Karlsruher Richter sei eine Verletzung der Bürgerrechte. Beim ESM handele es sich um ein Progamm zur Sanierung einer “verzockten” Finanzwirtschaft.