Kategorien
Integration

Illegale Türken haben in Deutschland Anspruch auf Kindergeld

Ulfkotte steht Rede und Antwort in einem Interview, Anlass ist sein neuestes Buch. Selbst lllegale haben bei uns Ansprüche. Ein Beispiel: Illegale Türken haben in Deutschland etwa Anspruch auf Kindergeld für ihre in der Türkei lebenden Kinder. Dies sagte Ulfkotte hier. Natürlich haben wir für alle Zuwanderergruppen Merkblätter, die sie in ihrer Landessprache darauf hinweisen, damit sie auch bloß ihre Ansprüche geltend machen. Es gibt viele Möglichkeiten, diesen Wahnsinn zu durchbrechen. Man muss es nur wollen. Ein Beispiel: Wir fordern eine Arbeitspflicht für deutsche Hartz-IV-Empfänger. Man kann dazu stehen, wie man will. Merkwürdig ist nur, dass Illegale, die hier staatliche Transferleistungen kassieren, auch als Hartz-IV-Empfänger nicht zu Arbeitsleistungen herangezogen werden dürfen. Warum machen wir ethnische Deutsche zu Menschen zweiter Klasse, die wir systematisch gegenüber Illegalen, also Gesetzesbrechern, benachteiligen?

Kategorien
Arbeit/Soziales Deutschland

Merkel und Westerwelle

Es wird schmerzhafte Einschnitte geben und die Leute und Parteien die nicht gewählt wurden, können nur froh sein, dass sie dies nicht entscheiden müssen. Nur Grausamkeit kann Deutschland retten. Dies sagt: Wirtschaftsweiser Wolfgang Franz.  Seine Prognosen machen Angst: Schwarz-Gelb komme nicht umhin, schmerzhafte Einschnitte durchzusetzen, warnt der Chef der Wirtschaftsweisen. Mit Steuererhöhungen sei es nicht getan.