Kategorien
Deutschland

Schildbügerstreich der deutschen Bürokratie

Mit Schildern aus dem Schilderwald hat es auf jeden Fall zu tun. Da denkt man, dass die Deutschen nun sparen müssen und gleichzeitig werden unvorstellbare Summen für Unsinniges ausgegeben. Sind unsere Politiker alle Idioten?
Den Städten fehlt zwar das Geld für die neuen Schilder, doch angeordnet haben es die Politiker und deren Gehilfen doch. Sehr viele Verkehrszeichen sind seit der Novellierung der Straßenverkehrsordnung „ungültig“. Die Kommunen sollen sie gegen neue ersetzen. Die Städte wissen aber weder, wo die Schilder stehen, noch können sie sich neue leisten. Eine Klagewelle droht, da man laut ADAC alte Schilder nicht mehr beachten muss.