Kategorien
Goldpreise

Vorsicht vor Goldkauf im Internet! WARNUNG

Die Werbung die hier auch auf meinen Seiten eingeblendet wird, kann ich leider nicht beeinflussen. Auch auf den Seiten von Goldseiten.de und anderen, die Werbung von Google eingeblendet haben, leiden unter diesem Problem. Es ist anscheinend für Google ein schwieriges Unterfangen, diesen angeblichen Goldhändlern, die immer wieder in der Werbung eingeblendet werden, auszuschalten.

Man erkennt die Verbrecher am Impressum: Goldhandel Gbr. Hanauer Landstraße 360 D-60386 Frankfurt am Main Deutschland. In der Hanauer Landstrasse ist Neckermann und kein Goldhändler. Die Sicherheits-Zertifikate sind auf den Seiten der Betrüger reinkopiert und manipuliert, auch daran erkennt man den Betrug. . Schon sehr auffällig ist auch, dass man keine Telefon Nummer auf den Seiten findet. Sie verändern laufend ihre Domainnamen und können so immer wieder Werbeflächen buchen. Diese Leute bezahlen an Google pro Klick und müssen im Vorraus bezahlen. Je höher sie für einen Klick bezahlen, umso weiter stehen sie an erster Stelle bei der Werbung.

Also VORSICHT beim Goldkauf im Internet. Es gibt einige die schon dort bestellt haben und bezahlt haben, jedoch niemals Gold erhalten haben.

Kategorien
Deutschland

Vorsicht vor Billigstromanbietern, es droht Verlust!

Kann sich noch jemand an KFZ-Versicherungen die Pleite gingen und die Beiträge die von den Fahrzeughaltern bezahlt wurden, erinnern? Die bezahlten Beträge waren weg und die Fahrzeuge waren nicht mehr Haftpflichtversichert. So genau kann das auch bei den Billigstromanbietern passieren. Man muss besonders darauf achten, dass man nicht Abschläge bezahlt oder Kautionen, denn die bekommt man im Ernstfall nicht wieder zurück. So ist zum Beispiel bei Teldafax eine Ersparnis für einen Singlehaushalt eine Ersparnis von 90 Euro ausgewiesen. Es wird bei 1000 errechneten KW im Jahr eine Abschlagszahlung von monatlich 23,79 verlangt. Dafür gibt es eine Preisgarantie von 6 Monaten. Der Nachteil, man muss 600.- Euro Sonderzahlung berappen. 

Der Sonderabschlag ist einmalig vor Versorgungsbeginn bereits 3 Tage nach Erhalt der Auftragsbestätigung per Überweisung zu zahlen. Die Verrechnung erfolgt nach Vertragsende. Wenn die Firma aber Konkurs anmelden würde, wären die Beträge verloren.

Wie die Bundesnetzagentur auf Anfrage des Handelsblattes bestätigte, haben Netzbetreiber der Aufsichtsbehörde im vierten Quartal 2010 mitgeteilt, dass sie von Teldafax Vorkasse für die Durchleitung von Strom verlangen. Grund waren ständige Zahlungsverzögerungen beim Troisdorfer Stromhändler. Einige Netzbetreiber haben der Aufsichtsbehörde nach Angaben der Sprecherin sogar „angezeigt, dass sie Teldafax damit gedroht haben, den Netzzugang zu sperren“.

Das Geschäftsgebaren von Teldafax gibt der Branche seit Monaten Rätsel auf. Teldafax erzeugt selbst keinen Strom, sondern betätigt sich als reiner Händler. Das Unternehmen kauft im Großhandel Strom ein und gibt diesen an seine Kunden weiter. Für den Transport muss es den Netzbetreibern – den Eigentümern der großen Übertragungsnetze und Hunderten regionalen Versorgern – Gebühren bezahlen.

In der Krisenzeit sollte man etwas genauer hinschauen. Sogar bei Vermietern muss man vorsichtig sein. Sucht jemand eine Wohnung zur Miete, so sollte man besonders hellhörig werden, wenn die Immobilie auch gleichzeitig zum Verkauf angeboten wird. Meist drängt die Bank, die Finanzierungen ermöglichte und nun Vorgaben zum Verkauf gibt. Da ist es auch gut möglich, dass die Kautionen weg sind, wenn der Vermieter in eine Insovenz schlittert. Dazu muss man auch wissen, dass bei einer Versteigerung einer Wohnung nach dem Versteigerungsgesetz, jederzeit ein Sonderkündigungsrecht an den Ersteigerer geht. Bei Verkauf schützt ein wenig das Kündigungsgesetz. Das aber auch nur, wenn der Käufer keine Eigenbedarfsansprüche geltend macht.

Wer schützt die Mieter? Wer schützt die Stromabnehmer? Solche Spiele sollten gesetzlich unmöglich gemacht werden oder nur gegen eine hohe Hinterlegung der Gelder bei einem Gericht erlaubt sein. Es gibt auch Anbieter die keine Kaution, Einmalzahlung oder sonstige Vorkassen verlangen. Ich habe meinen Strom und Gas bei Energiehoch3

Das Spiel gibt es auch bei den Speditionen. Eine Spedition hat keine Lastkraftwagen, sie vermitteln nur die Fahrzeuge und kassieren. Ein Transportunternehmen hingegen wird vom Staat in jeder Hinsicht kontrolliert, so benötigt man eine Erlaubnis der Regierungsbehörden und für jeden LKW eine Lizenz. Man muss die Fahrer zahlen, man muss tanken, man muss Strassengebühren, Steuern und Versicherungen bezahlen und die gesamte Organisation. Einen Schutz für diese Arbeitrsintensive gibt es nicht. Wie schnell kann so eine Firma durch Spediteure die nicht zahlen, Pleite gehen.

 

Kategorien
Allgemein

Consulado General de Alemania rät zu Vorsicht

Wenn einer in den Süden will um Sonne zu tanken, so bietet sich Spanien gerade an. Aber Vorsicht: In den letzten Monaten ist die Zahl der Diebstähle, z.T. sogar unter körperlicher Gewaltanwendung, deutlich angestiegen. Die Haupttaktik der Taschendiebe ist Ablenkung. Spricht Sie daher jemand an, vergewissern Sie sich zuerst, wo Ihre Handtasche/Wertsachen sind, bevor Sie Ihre Aufmerksamkeit auf die Sie ansprechende Person richten. Häufig dreht man sich nur einen Augenblick zur Seite und schon ist es geschehen. Ein wichtiger Tipp: Enttarnen Sie sich nicht schon von weitem als Tourist. Ein typisches Opfer läuft mit offener, weit aufgeklappter Straßenkarte durch die Stadt.

Tragen Sie Ihre Handtasche stets verschlossen, wenn möglich mit der Öffnung nach vorne zeigend. Wenn Sie ein leichtes Rucken verspüren, vergewissern Sie sich sofort, wer sich vor, neben und hinter Ihnen befindet; rufen Sie ggf. laut um Hilfe, ruhig auf Deutsch.

Tragen Sie bei Ihrer Stadtbesichtigung nur die allernötigsten Dokumente bei sich. Überflüssige Papiere wie Führerschein und Fahrzeugschein (ausgenommen natürlich, Sie sind mit dem Auto unterwegs) sowie Ihr Reisepass (ein Personalausweis ist ausreichend) sind auf Ihrer Besichtigungstour nicht notwendig, dafür aber nur teuer zu ersetzen. Eine Kopie des Ausweises reicht für den Spaziergang aus, das Original brauchen Sie allerdings, wenn Sie im Supermarkt oder im Kaufhaus eine Bankkarte einsetzen möchten.

Notieren Sie sich bereits zuhause Ihre Kreditkarten-Nummern und die entsprechenden Sperr-Rufnummern , damit Sie im Notfall schnell reagieren können. Empfehlenswert ist auch die Kopie der wichtigsten Telefonnummern, damit Sie bei evtl. Verlust Ihres Mobiltelefons auch weiterhin Zugriff auf diese Nummern haben. Über die Tastenkombination *#06# erfahren Sie auf Ihrem Handy dessen einmalige Seriennummer, mit der Sie Ihr Mobiltelefon im Falle eines Diebstahls beim Hersteller so lange Sie wünschen sperren lassen können. Sie erlangen es dadurch zwar nicht zurück, können es für den Dieb jedoch unbrauchbar machen, sodass Sie es möglicherweise als Fundsache eines Tages zurückerhalten.

Eine oft angewendete Taktik ist der „Kleckertrick“: Jemand rempelt Sie an und erklärt sich freundlicherweise bereit, Ihnen die selbst verursachten Flecken auf Hemd oder Bluse zu entfernen, während er oder sein Komplize Sie bestiehlt.
Tragen Sie Ihre Geldbörse niemals in der Gesäßtasche. Sie selbst mögen davon überzeugt sein, dass Sie es bemerken werden, wenn Ihnen jemand das Portemonnaie entwendet, Sie wären jedoch alles andere als der Erste, der auf diese Weise bestohlen wird.

Hütchenspiel: Dass man bei diesem durchaus beliebten Spiel auf Barcelonas Ramblas niemals auf das „richtige“ Hütchen tippen kann, ist den Meisten bereits bekannt. Die freudigen Gewinner, die Sie oftmals sehen, sind Komplizen und dienen allein dem Zweck, die Möglichkeit auf schnelle Gewinne vorzugaukeln und vor der Polizei zu warnen. Und Vorsicht: Auch Taschendiebe nutzen das Zuschauergedrände.

Für Autofahrer: Falls Sie nach einer roten Ampel plötzlich einen Platten an Ihrem Fahrzeug bemerken, ist besondere Vorsicht geboten. Verschließen Sie Fahrzeugtüren und Kofferraum, wenn Sie aus Ihrem Fahrzeug steigen, um den Reifen zu wechseln. In manchen Fällen ist der Grund für Ihre Panne der Fahrer eines Motorrollers, der Ihnen während des Wartens an der Ampel einen Platten gestochen hat, um Ihnen danach freundlich seine Hilfe anzubieten. – Entlang der spanischen Autobahnen (gerade auf der A7 zwischen der spanisch-französischen Grenzstation La Junquera und Barcelona) kommt es in der Urlaubszeit gelegentlich zu Überfällen auf Touristen. Diese werden dabei auf angebliche Schäden am ihrem Fahrzeug hingewiesen und nach dem Anhalten ausgeraubt. Stoppen Sie daher nur an belebteren Raststätten. Achten Sie außerdem darauf, dass der von Ihnen angeforderte Abschleppwagen das Symbol von „Autopistas“ bzw. des von Ihnen gerufenen Pannendienstes trägt. Wertgegenstände sollten zudem niemals sichtbar im Fahrzeug liegen gelassen werden.

Achten Sie vor allem stets darauf, Ausweisdokumente GETRENNT voneinander aufzubewahren: Hinterlegen Sie beispielsweise den (im Verlustfall teureren) Reisepass im Hotelzimmer, während Sie den Personalausweis zur Stadtbesichtigung mitnehmen, sodass Ihnen zumindest noch der Reisepass bleibt, mit dem Sie nach Deutschland zurückfliegen können. Diese Sicherheitsmaßnahme dient noch einem weiteren Zweck: Sollte Ihnen die Tache mit sämtlichen Reiseschecks, Kreditkarten und Bargeld gestohlen werden, können Sie auf den Bargeld-Service der Western Union Union zurückgreifen, durch den Sie innerhalb von wenigen Minuten über Bargeld verfügen können. Bei Abholung des für Sie in Deutschland durch Freunde oder Verwandte einbezahlten Betrages benötigen Sie stets einen gültigen Lichtbild-Ausweis, bewahren Sie daher stets ENTWEDER Personalausweis ODER Reisepass im Hotelzimmer auf. Vor Abreise empfiehlt es sich, eine Kopie Ihrer wichtigsten Unterlagen zu fertigen.

Kategorien
Allgemein

Weitergabe der Warnung vor Goldhändlern

Unser lieber Herr Eichelburg hat mal wieder einen ausfindig gemacht, bei dem man nicht unbedingt Gold kaufen sollte. www.mein-viva.com

Da werden einfach die allgemeinen Geschäftsbedingungen von einer anderen Seite reinkopiert 🙂 Wenn man bestellt wird am Schluss der Bestellung folgendes angezeigt:

Zahlungsweise:

Und dazu ist noch folgendes anzumerken, dass die Geschäftsbedinungen von Gold-anonym-kaufen übernommen wurde. Man sieht wie einfach man einen Shop eröffnen kann und die Leute fallen darauf rein…

Bank Überweisung: Die Zahlart Ihrer Bestellung laut unseren AGBs ist die Vorkasse per Bank Überweisung. Sie erhalten nach erfolgreicher Überprüfung Ihrer Bestellung die Bankdaten von uns zugeschickt. Wir weisen darauf hin, dass die bis zu 24 Std dauern kann.
Kategorien
Goldpreise

Beim Goldkauf auf was achten?

In den Westernfilmen wurden Goldmünzen zur Echtheit damit geprüft, dass der Erwerber auf die Münze gebissen hat. Heute wird man das wohl nicht mehr machen, denn dazu sind die Testsäuren da. Beim Goldkauf sollte man unbedingt die Preise vergleichen. Der Aufschlag zwischen Ankauf und Verkauf ist zur Zeit ziemlich hoch und kann dadurch umgangen werden, dass man von Privat kauft.

Bei ebay oder anderen Auktionshäusern gibt es einige Angebote, die in der Mitte des Ankauf- und Verkaufpreises der Banken und Goldhändler liegen. Besser kaufen Sie kleine Stückelungen, wie halbe Unzen oder noch kleiner. Bei der Bezahlung sollte man aber auf Nummer Sicher gehen und über die versicherten Bezahlsysteme Paypal oder ähnliche ausweichen. Noch besser, wenn Bezahlung bei persönlicher Übergabe vereinbart werden kann. Treffen Sie sich da sicherheitshalber bei einer Bank. Es kann sowohl für den Käufer oder Verkäufer gefährlich werden, wenn man sehr vertrauensseelig ist. Mancher