Kategorien
Deutschland

Am Sonntag ist Zahltag!

Ich hoffe, dass recht viele Menschen bei der Wahl ihre Stimme abgeben. Die Umfragens ind zwar verherend, doch sagt das noch nicht alles aus. Rechnungen ohne Wirt hat diese Regierung und ihre Umfrageexperten schon genug gemacht. Da glaube die doch direkt, dass es im Herbst bei den Bundestagswahlen eine schwarz gelbe Regierung geben wird. Ich bin gespannt, wie weit sie mit ihrer Prognose daneben liegen. Sehe ich mir die Kommentare bei Welt und anderen Zeitungen so an, kann ich diesen Trend nicht verfolgen.

Kategorien
Deutschland

Ob es da nicht doch noch einen Rechtsruck gibt?

Die Regierung wie sie jetzt ist, kann man nicht wählen! Ich wünsche mir weder rechts noch links und auch keine, die so tun als wären sie christlich. Ich will eine Regierung, die die Menschen leben lässt und nicht bevormundet. Ich will eine Regierung, die fähig ist auch in Krisenzeiten das Richtige zu tun. Ich will eine Regierung, ähnlich wie es Westerwelle ankündigt. Doch mit einigen Änderungen. Wo haben wir so eine Partei? Was kann man denn noch wählen?

Kategorien
Deutschland

Geht es denn nur um Macht und Wahlsiege?

Es ist anscheinend scheiß egal, was wirklich zählt. Die Bürger werden es hoffentlich durchschauen, das hässliche „an der Macht“ Spiel! Man liest in der FAZ: Die große Koalition will sich am 12. Januar, also wenige Tage vor der Landtagswahl in Hessen, auf „Eckpunkte“ eines weiteren Konjunkturprogrammes verständigen. Das wurde jetzt in Berlin bestätigt.

Kategorien
Prophezeiungen Weltgeschehen

USA Wahlen, darauf schaut die ganze Welt!

Es ist Präsidentenwahl in den USA. Der Wahlkampf dauerte nun fast 1 Jahr. Gott schütze die Welt vor diesem Amerika. Sie beschuldigen die anderen das Böse zu sein und sind doch der Satan dieser Welt. Sie meinen von sich, Gott gefällig zu sein, und beten jeden Sonntag um Erfolg beim Morden außerhalb ihres Landes. Sie berauben die Welt um Ihre Ersparnisse und erwarten dafür Verständnis und Unterstützung

Kategorien
Goldpreise

11 Fässer Öl für eine Unze Feingold

Die drohende Rezession in Europa sei seit Montag nach Veröffentlichung der offiziellen EU-Prognosen nun „amtlich“. Doch die Idee eines europaweiten Konjunkturpakets wäre von den Finanzministern der Euro-Zone kategorisch abgelehnt worden. „Noch kältere Füße holte sich der französische EU-Vorsitz nur mit seinen Vorschlägen für eine gesamteuropäische