Kategorien
Europa

Die Weltwirtschaft ist aus allen Fugen geraten.

Glauben Sie, dass wir das Problem national lösen können? Hans-Olaf Henkel, ein erfahrener Mann, dem man übrigens öfters zuhören sollte. Er greift auch Frau Merkel an, die sich erst kürzlich über Alternativlosigkeit äußerte. Das bald veröffentliche Szenario des Sparprogramms unserer Regierung wird es nicht möglich machen, dass die Schulden jemals zurück geführt werden können. Da kann gespart werden wie man will. Eine kürzlich gelesene Statistik hat errechnet, dass wir mit der gleichen Zinslast wie im Moment, ca. 800 Jahre sparen müssten. Mehr muss man da wohl nicht sagen…

Kategorien
Weltgeschehen

Ein neuer Dollar, ein Insider der FED packt aus.

Ein neuer Dollar! Bob Chapman spricht mit Melody Cedarstrom über den kommenden Dollar und die kommende Abwertung, aufgenommen am 28. Dezember 2009. Der neue Dollar, ein Insider der FED berichtet.

Kategorien
Prophezeiungen

Dollar wird crashen

dollar

Der Dollar lässt sich nicht mehr beliebig in die Länge ziehen. Der Crash wird sicher kommen. Der Crash der Weltwirtschaft ist unvermeidlich und die Politiker wissen es alle. Der Dollarcrash wird alle anderen mitreißen. Alle Gesetze, die jetzt in Deutschland von CDU und FDP gemacht werden, sind nur für kurze Zeit, so eine Art Überbrückung bis der große Knall kommt.

Kategorien
Arbeit/Soziales

…nur schlechte Nachrichten

Im zurückliegenden halben Jahr wurden Voraussagen für die Wirtschaftskrise und kriegsähnliche Zustände heruntergespielt. Ja sogar bis letzte Woche äußerte sich die Bundeskanzlerin, dass „sie Hoffnung habe“. Ja die Hoffnung stirbt zuletzt! Doch seit heute lassen immer mehr Nachrichtensender und Tageszeitungen die Katze aus dem Sack. Man spricht von Ratlosigkeit in der Regierung. Man

Kategorien
Weltgeschehen

Messias im Amt, was erwartet uns?

Kaum ist der Messias Obama im Amt, schon scheint eine Hiobsbotschaft die andere abzulösen. Mir wird ganz schwindelig, mit welcher Geschwindigkeit jetzt alles ins Rollen kommt. Obama ist kein Hoffnungsträger, kein Messias des „Wechsels“ mehr, nun ist er Präsident der Vereinigten Staaten. Den„Wechsel“ wird er einleiten und dies bedeutet einen Aggressivitätsschub des Imperiums. Die Berliner Umschau schreibt:“Weil er gar nicht anders kann. Aber auch, weil er im Grunde gar nicht anders will“. Was erwartet uns nun genau?

Kategorien
Bankenpleiten

Die Geldmaschine der Welt ist lahm gelegt

Der Hauptgrund und der Ausgangspunkt ist eigentlich die Übersättigung des Marktes. Es fing in Amerika an. Man weiß ja, was über dem Teich los ist, schwabbt nach einiger Zeit zu uns rüber. Eine Übersättigung des Marktes heißt, dass die Menschen weniger kaufen, weil sie ja alles zum normalen Leben haben. Jeder hat ein Auto, Fernseher, Kühlschrank und viele andere Luxusgüter. Die Produktion aber läuft immer noch auf Hochtouren, doch der Absatz der Waren lässt nach.

Kategorien
Bankenpleiten Deutschland Weltgeschehen

Der Abschwung hat gerade erst begonnen…

Machen wir uns nichts vor, wir sind doch erst am Anfang der Katastrophe. Schön reden und hoffen, dass der Sturm bald an uns vorbeizieht, das wäre eine Illussion. Schauen wir uns das Szenario einmal genauer an: Die mittelständigen Unternehmen hielten eigentlich Deutschland am Leben. Hier griff das Brutto Sozialprodukt, so wie es vorgesehen ist. Die Großen Unternehmen machten ihre Gewinne überwiegend durch Spekulationen. Die Zuschüsse die Großunternehmen bekommen haben zeigen, dass von diesen Großunternehmen nichts in der Staatskasse zu erwarten ist. Freilich sorgten sie für Aufträge für den Mittelstand, doch das dürfte nun auch vorbei sein. Gestern bei Maybrit Illner