Anschlag in Paris

Über den Terroranschlag von gestern muss ich wohl nichts näheres kommentieren. Alle Zeitungen sind voll davon. Die Todesopfer steigen stündliche. Gerade im Moment werden 127 getötete und über 250 Schwerstverletzte gemeldet. Es gibt auch ein Bekennerschreiben des IS und sie verkünden auf Twitter, dass dies erst der Startschuss war. Weitere Anschläge folgen. Joe Conrad ruft auf Facebook dazu auf: „Laßt Euch nicht herunterziehen. Egal, wer die Anschläge im Hintergrund geplant hat: wir wissen, daß die meisten Terroranschläge von Hintergrundmächten inszeniert werden, um ihre Neue Weltordnung umzusetzen. Ordo ab chao, Ordnung aus dem Chaos ist ihr Motto. Chaos können sie erzeugen. Ihre „Ordnung“ soll die totale Kontrolle sein, was natürlich nicht gelingen kann. Solche Ereignisse ziehen auch unsere Energien herunter, so daß jene, die ihren Inneren Frieden aufrecht zu erhalten suchen, auch auf deren Frequenzebene herunter gezogen werden sollen. Es ist Manipulation, egal, welche Schuldigen man uns präsentieren wird, vielleicht auch gar keine, daß man noch unsicherer werden soll. Laßt es

nicht zu. Bleibt bei Euch und seht Euch Eure Emotionen an, über die wir leicht manipuliert werden können. Auch mir geht es so, daß ich mich betroffen fühle, obwohl ich gar nicht direkt betroffen bin. Mitgefühl ja, Mitleid nein. Wir müssen nicht alle leiden, weil einige Wenige sich weigern, den Bewußtseinswandel mitzumachen und versuchen, ihn zu verhindern. Noch schärfere Gesetze, noch mehr Kontrolle, wird man versuchen in der Folge der Anschläge. Bleibt bei Euch. Nehmt Euch Zeit, den inneren Frieden zu finden, wenn Ihr merkt, daß Ihr hinabgezogen werdet. Richtet Euch auf die Liebe, Vergebung, Frieden und Freiheit aus“.

Auch bei der 81. Tagesenergie können sie interessante Details über die derzeitigen Tagesenergien anhören:

Lasst euch nicht in die Angst bringen!!!???

Doch ihr alle solltet Angst haben. Angst kann auch ein Schutz sein. Dieses Jahr, wie auf Anraten eines deutschen Politikers, auf einen Weihnachtsmarkt zu gehen wäre dumm. Natürlich haben die Angst dass die Umsätze einbrechen, aber dafür würde ich mein Leben nicht riskieren. Keiner muss mit wehenden Fahnen in den Untergang laufen. Dass in Frankreich in Kürze etwas kommt wusste ich schon vor 2 Tagen. Ist auch keine Hellseherei, sondern reine Logik.
Dass es der Startschuss für das Chaos ist, weiss jeder, der hinterfragt.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung