Kategorien
Bankenpleiten

Der Bankenbanditismus

Auf einem Planeten der von Reichtum überquillt, sterben massenhaft Menschen an Hunger. Es ist skandalös, dass die Regierungen keine Auflagen für Banken machen. Das Welternährungsprogramm der Uno und deren Mittel werden zur Hälfte von den Banken aufgefressen.

Eines Tages gibt es den Aufstand des Gewissens. Banken erpressen – Regierungen knicken ein“. Die Ansichten des Soziologen Jean Ziegler zur Eurokrise sind eindeutig: Die Bürger müssten bezahlen – aber für die Banken gebe es keine Auflagen. Das sei skandalös, sagt er im Interview mit dem Nachtmagazin. Quelle: