Geld wird verschrottet

Nicht nur unfähige Mitarbeiter sondern auch unfähige Banker bei der Postbank ließen einen Tresor abholen, der verschrottet werden sollte. Ach wie dumm, keiner bemerkte, dass noch das Geld drin war.

170.000 Euro waren noch in dem Tresor, den eine Verschrottungsfirma aus Henningsdorf bei Berlin abholte und in die Firma fuhr. Die Mitarbeiter staunten natürlich nicht schlecht, als die Scheinchen durch die Luft flatterten. Kann man wirklich so doof sein? Dann alarmierten Mitarbeiter der Postbank, dass 170000 Euro fehlten und riefen die Polizei. Es hat sich dann wohl alles aufgeklärt. Ein Zeichen, dass auch unsere Währung bald Schrott wird. Spätestens im Herbst nur noch Papier.

  • Ralf

    Ein Zeichen für die Gedankenlosigkeit einiger Leute nicht nur im Privatleben sondern sogar auch an der Arbeit. Traurig, aber mich wundert sowieso bald nichts mehr …