Das Volk Gottes wird sich nicht von dem unbedeutenden Geschwätz dieser Tage beeinflussen lassen!

Die heutige Osterpredikt wurde mit den Worten von Dekan des Kardinalskollegiums, Angelo Sodano eingeleitet und eine unglaube Aussage wurde in die Welt gesandt. „Das Volk Gottes wird sich nicht von dem unbedeutenden Geschwätz dieser Tage beeinflussen lassen“. Ich gehöre auch zum Volk Gottes, doch nicht zu dem Volk der Katholiken, die ihre Perversen noch in Schutz nimmt. Gott ist nicht die katholische Kirche! Es gibt keinen

Vertreter Gottes. Gottes Funke ist in uns allen. Gehr nach innen und ihr werdet es spüren. Wieviel Elend, Kriege und Morde wurden durch die Katholiken im Mittelalter verursacht. Allein das zwang mich, aus der Kirche auszutreten. Frauen, die durch Heilkräuter heilten, waren Hexen und wurden verbrannt, an lebendigem Leibe und zuvor der Ketzerei angeklagt und gefoltert, bis sie endlich sagten, dass sie mit dem Teufel im Bunde seien. Ich wundere mich, wieviele Menschen noch an der Ostermesse teilnehmen.

  • Pingback: Tweets die Das Volk Gottes wird sich nicht von dem unbedeutenden Geschwätz dieser Tage beeinflussen lassen! - Gottes, Volk, Kirche, Katholiken, Allein, Mittelalter - Gold Blogger erwähnt -- Topsy.com()

  • hannes

    Hier ist zu lesen:

    Wegen der Missbrauchsfälle in der katholischen Kirche in Irland haben Demonstranten mit einer Protestaktion die Ostermesse in der Kathedrale von Dublin gestört. Wie der irische Fernsehsender RTE berichtete, versuchten die Demonstranten am Ostersonntag, in die Kirche einzudringen und als Zeichen des Protestes Kinderschuhe auf den Altar zu stellen. Die meisten von ihnen seien jedoch zurückgedrängt worden. Daraufhin legten die Demonstranten die Kinderschuhe vor der Kathedrale ab. Buhrufe für den Erzbischof. Der Erzbischof von Dublin, Diarmuid Martin, wurde mit Buhrufen empfangen. Auf einem Spruchband der Demonstranten war zu lesen: „Die katholische Kirche vergewaltigt, missbraucht und zerstört die Kinder – und vertuscht, vertuscht, vertuscht.“

  • nordkrieger

    Hallo Admin-, frohe Ostern noch kurz vor Festende…..!
    Wenn in einer Firma etwas kriminelles geschieht : z.B. Daimler/USA/Schmiergelder weltweit/ zahlt die Firma ein hohes Strafgeld und alles läuft-, kaum verändert weiter wie bisher.Nur ist der oberste Boss von Daimler noch immer nicht der Liebe Herrgott-, und wird es gottlob-, nie werden.Beim
    einer Glaubensfirma (Kirche /Sekte/etc./Islam/Judentum) ist eben der oberste Boss kein Manager sonder !!!der!!!! Chef(Gott!!!eben !!).Und den kann keiner für die Sünden von Menschen verantwortlich machen-, daß wäre gegen seinen höchsten Plan.Jeder Mensch hat bei Geburt ein wichtiges Grundrecht von !!!IHM!!! mitbekommen daß er den !!Freien Willen !!!nennt. Und nach den Früchten /(oder Unkraut !) eines Lebens siebt uns Gott dann eben auch aus für das -, was danach kommt. So war es immer -, und so wird es immer sein-, sogar für Atheisten.

    Gott zum Grusse

    Wer also nicht vor irdischen Gerichten für seine Sünden einstehen braucht-, dem wird der Allmächtige mit Sicherheit nichts streichen -, wenn er die Grenze überschreitet-, die das Leben
    und den Tod trennt.

  • Nils

    Ich mag Mao Zedong ja wirklich nicht leiden. Ein Massenmörder. Aber ein Satz von ihm scheint wahr zu sein: Religion ist Gift. Zumindest dann, wenn Religion so ist wie sie auf dieser Welt meistens ist: selbstherrlich, egozentrisch, stur, fanatisch, unbelehrbar. Das ist auch (aber nicht nur) katholisch.

  • klipper

    ist ja schon der absolute Hammer, was sich die Kirchenvertreter anmaßen. Diese Kirchen gehören abgeschafft, die nur mit der Angst und mit dem Geld der Gläuigen unheil anrichten. Man könnte meinen es wäre vom Teufel

  • graf von wahrheit

    Die Gläubigen treten in Scharen aus, die Steuereinnahmen sinken – in den Kassen der katholischen Kirche klafft ein Loch. Trotzdem muss sich die Institution wohl keine wirklichen Sorgen machen: Immobilien- und Geldbesitz summieren sich Schätzungen zufolge zu einem Milliardenvermögen. so schreibt der Spiegel

  • Chiron

    Religion ist eigentlich der Weg, um an sich selbst zu arbeiten und zu wachsen. Immer wenn eine Religion, eine Staatsform oder auch nur ein Mensch mit allen Mitteln seine Macht erhalten will, wird Ungerechtigkeit geschehen.

    Es gibt Prophezeihungen, dass die Erde sich verstärkt wandeln wird und die katholische Kirche wird fallen.

    Ich hab mich lange gefragt wie das gehen soll, wo doch heutzutage sich kaum noch einer überhaupt für Religion interessiert. Zumindestens in westlichen Kreisen.

    Jetzt wissen wir es. Aber keine Sorge. Das ganze ist wie eine Geschichte mit mehreren Kapiteln. Der Hauptakt ist 2012 und danach kommt das Happy End.

  • peter

    Ostern = Astarte = Fruchtbarkeitsgöttin.
    Der Hase ist ein Heidnisches Fruchtbarkeitssymbol.
    Das Kreuz = Gott Tammuz.
    Die Kirchen,die Katholische Kirche allem voran,sind erst 400 Jahre nach Jesu Tod durch Kaiser Konstantin entstanden.
    Diese haben nichts gemeinsam mit der Religion,die Jesus Christus einführte.
    Sie sind eigentlich die wahren Ketzer.
    Die katholischen Kirchen haben sogar die einfachen Menschen unterdrückt und mit dem Tod gedroht,wenn sie eine Bibel besitzen würden.
    Warum?
    Damit die Menschen nicht die Schandtaten der religiösen Führer erkannten und Aufdecken würden.
    Die religiösen Konflikte mit dem Islam sind der katholischen Kirche anzulasten.
    Im Grunde genommen wünschen sich die Menschen einen „lieben Gott“.
    Dieser „liebe Gott“ wurde leider durch Kriege,Hass,Gewalt,Gier,Stolz und Selbstsucht „zerfetzt“ !
    Das war nicht in Jesu Sinne,und so sollte sich das auch nicht entwickeln…
    Das kann man nachlesen!