Die Reduzierung der Menschheit

Erst vor enigen Tagen las ich irgendwo im Netz, dass bereits über 10 Milliarden Menschen auf diesem Planten leben sollen. Bisher war immer von 7 Milliarden die Rede. Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass die 10 Milliarden erreicht sind. Eigentlich sind wir Parasiten, die die Erde bewohnen und ausbeuten. Schon allein die Natur würde durch Seuchen und besondere Ereignisse, dieses Übel reduzieren, damit der Wirt überleben kann.

Auch der Mensch kann dafür sorgen—

Auf einem sanften, grünen Hügel im US-Bundesstaat Georgia steht ein riesiges Granitmonument, etwa sechs Meter hoch, etwa 100 Tonnen schwer. Auf vier grob behauenen, steinzeitlich wirkenden Platten steht ein eingravierter Text mit zehn Geboten in acht Sprachen zu lesen. Auf den vier aufrechten Schriftplatten liegt ein Deckstein. Auf dessen Seitenflächen befinden sich die Richtlinien in gekürzter Form in vier altertümlichen Sprachen: Babylonisch, Altgriechisch, Sanskrit und in ägyptischen Hieroglyphen. In der Mitte zwischen den Platten befindet sich ein Stein mit einem Loch, durch das nachts der Nordstern sichtbar ist. Dieses Monument wird als „Georgia Guidestones“ oder auch als das Amerikanische Stonehenge bezeichnet. Den Meisten ist dieses riesige Gebilde vollkommen unbekannt. Es wurde offenbar von jemandem oder einer Gruppe aufgestellt, die mit diesen „Zehn Geboten“ eine Deklaration macht.

Diese Deklaration ist eigenartigerweise bei genauerer Betrachtung NICHT an die Menschen gerichtet, sondern an jemanden, der die Menschen beherrscht. Sie fordert JEMANDEN auf, so mit der Menschheit zu verfahren. Alle religiösen oder weltanschaulichen Gebote, Regeln, der Wille Gottes – wie auch immer – richtet sich immer an die Menschen. „Du sollst nicht töten!“, „Du sollst …“

Hier das ist eine Vorgabe an jemanden, wie die Menschheit zu halten ist. So, wie man in der EU zum Beispiel die Haltung von Hühnern reglementiert, nur etwas philosophischer und poetischer:

Halte die Menschheit unter 500 Millionen

in fortwährendem Gleichgewicht mit der Natur

Lenke die Fortpflanzung weise

um Tauglichkeit und Vielfalt zu verbessern.

Vereine die Menschheit

mit einer neuen, lebendigen Sprache.

Beherrsche Leidenschaft – Glauben – Tradition

und alles sonst

mit gemäßigter Vernunft.

Schütze die Menschen und Nationen

durch gerechte Gesetze und gerechte Gerichte.

Lass alle Nationen ihre eigenen Angelegenheiten selbst/intern regeln

und internationale Streitfälle

vor einem Weltgericht beilegen.

Vermeide belanglose Gesetze

und unnütze Beamte.

Schaffe ein Gleichgewicht zwischen den persönlichen Rechten und

den gesellschaftlichen/sozialen Pflichten.

Würdige Wahrheit – Schönheit – Liebe

im Streben nach Harmonie mit
dem Unendlichen.

Sei kein Krebsgeschwür für diese Erde

Lass der Natur Raum

Lass der Natur Raum.

Um die Menschheit unter 500 Millionen zu halten, müßte man sie zu 95% ausrotten. Da braucht man nicht lange zu rechnen. Damit erledigte sich das Thema „Nationen“ auch grundsätzlich denn dann schrumpfen die Nationen etwa auf jeweils die Einwohnerzahl einer einzigen Großstadt. Die Erde würde fast menschenleer.

Quelle//quer-denken.tv/index.php/834-ein-neuer-stein-in-den-georgia-guidestones

Tags: