Ende der liberalen Parteiendemokratie

Merken Sie sich diesen Satz gut, denn er ist jetzt sehr Zeitnah! Dirk Budde schreibt in „Heiliges Reich – Republik – Monarchie Krise und Ende der liberalen Parteiendemokratie“
„Der Epochenwandel wird, wie es Kennzeichen jeder revolutionären Umwälzung ist, urplötzlich, urgewaltig und unwiderstehlich hereinbrechen, auch wenn seine geistigen Voraussetzungen im

 

Zersetzungsprozess der faulenden Ideologien schon lange herangereift sein mögen. Verglichen mit dem Ende des Kommunismus wird dieser Wandel für den herrschenden linksliberalen
„Totalitarismus“ ein viel umfassenderes und vernichtendes Cannae sein.
Sie werden merken, daß sie von den metahistorischen Prozessen nichts begriffen hatte, vielmehr wie Maulwürfe im Dunkeln herumgetappt waren.“