Endgame – Weltregierung – die Geschichte wiederholt sich

Es ist der Höhepunkt jahrelanger Forschung in der Geschichte und zeigt, warum die Herrscher der Welt absolut besessen davon sind, die Menschheit zu kontrollieren, zu dominieren und zu versklaven, warum sie Macht um der Macht willen ausüben, immer weiter in Richtung einer gnadenlosen Weltregierung zentralisieren und wie letztlich ihre „Endlösung“ der globalen Bevölkerungsreduktion aussieht.

Dies kann nur verhindert werden, wenn die Menschen gebildet genug sind um dies zu erkennen und dem entgegen zu wirken. WELTOKTOBER: In den ersten Jahren des XX. Jahrhunderts stieß der Ozean- dampfer „Titanic“ im Nebel auf Treibeis und ging unter. Mit diesem Schiffe machten amerikanische Milliardäre mit ihren Familien eine Vergnügungsfahrt. Einige Minuten vor dem Untergange hatte niemand etwas geahnt. Sie waren ruhig und lustig bis zu dem Augenblick, als sie der eisige Hauch des Todes streifte. Wenn man ihnen gesagt hätte: „Ihr werdet gleich untergehen“, — würden sie es geglaubt haben?

Ebenso will uns Europa nicht glauben, daß die russische Feuersbrunst nicht nur Rußland, sondern auch die ganze Welt bedroht. Wenn es einmal daran glaubt, wird es das Feuer zu löschen beginnen, aber es wird schon zu spät sein: nicht Europa wird uns löschen, sondern wir werden es anzünden. „Wir werden Europa in Brand stecken“, — das habe ich im Jahre 1907 während der ersten russischen Revolution in meinem Buche „Zar und Revolution“ gesagt. Damals hat es niemand geglaubt, und auch jetzt will es niemand glauben.
Europa fragt sich noch immer: Wird die Weltrevolution kommen oder nicht? Sie ist aber schon da: ihr Geruch schwebt über ganz Europa wie der Schwefelgeruch vor einem Vulkan- ausbruch.

Die Europäer hoffen noch immer, daß es bei ihnen ganz anders kommen wird als in Rußland: keine Revolution, sondern eine Evolution, kein Stürzen, sondern ein Gleiten. Europa weiß noch immer nicht, daß die leichteste und langsamste Gleitbahn in die Hölle führt.

Die Europäer denken noch immer beim Anblick des Todeswie die Kinder: alle werden sterben, nur ich nicht.
Aber wir Russen haben schon längst eingesehen, daß hier in Europa alle Worte unnütz sind: man karm niemand und durch keine Worte überzeugen. Wenn zwischen den wissen- den und den nicht wissenden Russen eine gläserne Mauer ist, so ist zwischen den Europäern und Russen erst recht eine. Europa sieht und hört uns, fühlt aber noch nicht das Wichtigste. Es glaubt noch immer, daß der Untergang Rußlands Europa nicht berühre. Wenn er es aber einmal berührt, so wird es schon zu spät sein.
(DAS REICH DES ANTICHRIST. DER BOLSCHEWISMUS, EUROPA UND RUSSLAND von DIMTRIJ MERESCHKOWSKIJ)

  • Chiron

    Es gibt lange genug Wissenschaft und Kapitalismus. In keinem von beidem hat Moral oder eine gute Tat platz.

    Es ist weder nachweisbar noch gewinnbringend.

    Auch wenn Endgame ein ziemlich harter Film ist, so könnte trotzdem viel davon eintreffen.

    Bleibt immer nur die Frage: Glauben wir an einen höheren Sinn unserer Existenz oder vernichten wir uns lieber selbst?

  • sony

    Dass alles in die Linke Socken Richtung geht, bleibt wohl kein Geheimnis. Randale nur von den Linken Gruppen!

  • Ralf Ullrich

    Was uns in Europa den Untergang bringen wird ist unser Geldsystem.

    Ein schlauer man sagte mal Gebt mir die macht über euer Geld und mir sind euro Gestzte egal

    Je mehr ich darüber nachdenke um so mehr gebe ich diesen Man recht nur leider merken nur wenige das diese Macht unser Untergang sein wird.