Euro Scheine als Andenken

Auf ebay habe ich eine interssante auktion gefunden. Unter dem Artikel gibt es diese Interssante Angebot unter Artikel Nr.: 140276121015 und hier der Text:
Sie bieten hier auf einen Original 5 Euro – Schein aus dem frühen 21. Jahrhundert, den ich von meiner Ur-Großmutter geerbt habe!!!
Gedruckt in der „guten alten Zeit“, war

er (wie alle anderen seiner Leidensgenossen) bekanntlich nur ganze 6 Jahre im Umlauf, nämlich bis zur großen Weltwirtschaftskrise von 2009.
Dieser vorausgegangen war im Jahre 2008 eine weltweite Finanzkrise, welche ein Garantie-Versprechen über mehrere hundert Milliarden Euro der Politiker aller großen Parteien nach sich zog.
Als diese „Garantien“ dann aber ab dem Jahre 2009, nicht nur (wie gehofft und immer wieder versichert) imaginäre Zusagen blieben, sondern, da eben keine ausreichende Besserung am Finanzmarkt eintrat, auch tatsächlich eingelöst werden mußten, führte das zu der bekannten Hyper-Inflation und zur Verarmung von hunderten Millionen Menschen in Europa und der ganzen Welt.
Über Nacht wurden damals die plötzlich wertlosen Papierschnipsel in großen LKW-Kolonnen zu den Müllverbrennungsanlagen gefahren, während der Finanzminister mit verkniffenem Gesicht in die Kameras parlierte, es handele sich ja „eigentlich nur um eine gefühlte Inflation“ und man solle nur ja weiterhin Vertrauen haben.
Denn Vertrauen sei ja bekanntlich „der Anfang von allem“.
Schon im Oktober 2008 erfuhr man allerdings sehr drastisch, wohin dieses „Vertrauen“ letztendlich geführt hatte. – Obwohl. „letztendlich“ stimmt eigentlich auch nicht, denn im Jahre 2008 war man zwar nicht mehr „am Anfang“ aber auch noch nicht am Ende. – Nun, wir wissen heute: Auch das kam dann ja ein paar Monate später – und zwar ganz dicke.
Ups, ich glaube, das mit dem „Anfang von allem“ stammt jetzt aber nicht vom Finanzminister, sondern das war wohl doch eine „andere Bank“, wie man so schön sagt – aber eine deutsche auf alle Fälle.

Naja, das könnt ihr ja aber eigentlich auch alles selber in den Geschichtsbüchern nachlesen. Eines für jüngere Geschichte, ist ja noch keine 100 Jahre her.
Zurück zum Schein:

Dieser Schein ist wirklich so etwas wie ein „Gold-Ersatz“, denn damals empfahlen alle „Experten“ nur ja kein Gold oder Silber zu kaufen, denn dieses sei ja angeblich so „risikobehaftet“…und überhaupt es gebe da ja auch noch das „Problem“ mit der „sicheren Lagerung“… :-))
Ich biete Ihnen den Schein hiermit also zu einem Super-Einstiegspreis an aber das Angebot gilt nur für 24 Stunden – also greifen Sie zu !!!! ;-))
Zustand / Erhaltungsgrad siehe untenstehendes Foto.
Abschließend noch das leider unvermeidliche „Kleingedruckte“:
Die hier angebotene Ware stammt aus meinem Privatbesitz und dies ist auch ein reiner Privatverkauf.
Da mittlerweile auch Privatverkäufer ein Jahr Gewähr leisten müssen, wenn sie das nicht ausschließen, erkläre ich hiermit ausdrücklich, dass ich für meine privat verkauften Artikel keine Gewährleistung übernehme. Mit der Abgabe eines Gebotes erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, auf die Ihnen nach dem EU-Recht gesetzlich zustehende Gewährleistung/Garantie/Rückgabe bei Gebrauchtwaren völlig zu verzichten. – Gebote sind rechtlich verbindlich.
Nur versicherter Versand (Einschreiben)!
Kosten für Porto und Verpackung sind nicht verhandelbar. Bieten Sie bitte nur, wenn sie mit diesen, hier unter „Kleingedrucktes“ aufgeführten Punkten, vollumfänglich einverstanden sind. Andernfalls bieten Sie bitte nicht, denn mit der Abgabe eines Gebotes erklären Sie sich mit den genannten Punkten ohne jede Einschränkung einverstanden.

Und nun aber viel Spaß beim Bieten!