Danke Schweiz

Ich bewundere die Schweizer, die doch wenigstens ein kleines Mitbestimmungsrecht haben dürfen. Man muss hier in Deutschland fast mit vorgehaltener Hand sagen, dass man auch gegen solche Moscheenbauten ist. Bleibt die Meinung Anonym, so wie bei Abstimmungen im Interet, so sieht man die wahren Gedanken der Deutschen. Allein bei Bild voteten über 80 Prozent, dass sie gegen weitere Moscheenbauten in unserem Land sind.

Beispiel Köln: Um den Bau einer Großmoschee mit 55 Meter hohen Minaretten zu verhindern, gründete eine rechtspopulistische Bürgerbewegung die Initiative „Pro Köln“. Weil die Moschee am Eingang des Stadtviertels Ehrenfeld stehen und die Türme alle umliegenden Gebäude deutlich überragen sollen, empfinden die Ehrenfelder dies als eine Art symbolische Landnahme. Inzwischen ist daraus eine Generaldebatte um Parallelgesellschaften, Machtverhältnisse und Integration geworden. Trotz aller Widerstände: In diesem Monat wurde der Grundstein für das Haus gelegt.

Ist auch in Deutschland ein Minarettverbot möglich fragt die Bild

Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung