EUrmageddon!


So nennt Jon Nadler die EU Situation. In seinem Bericht vom 16.2.2010 spricht er klar das Problem der Eurozone an. Einer der faszinierenden Aspekte der EU-Schulden und dem dazu gehörenden Fiasko ist die Tatsache, dass Griechenland zum Beispiel überführt wurde wegen dem Haushaltsdefizit. Frankreich sowie auch Spanien, auf der anderen Seite, mit einem Defizit zwischen 8,3 bis 11,2 Prozent des BIP und bis zu fast 30% des gesamten BIP der EU. Und dann gibt es da noch Portugal – seine Schulden im Verhältnis zum BIP nähert sich vollen 85% in diesem Jahr. Die Nervosität derzeit in Europa ist wohl sehr begründet.

Dies alles beeinflusst natürlich den Golpreis erheblich. Viele steigen aus dem Euro aus und flüchten wieder mal ins Gold. Es zeigt auf jeden Fall die Kurve, dass alles sehr nervös ist. Der Krügerrand 1 Unze wurde heute für 862 Euro verkauft. Diesen Preis hatte Gold noch nie im Euroland erreicht.