Zahlungen an Griechenland sind illegal

und das wird wohl Klagen nach sich ziehen. Jedes andere Land kann nun nach Hilfe rufen und sie müssen dann auch Geld bekommen. Diese Entscheidung hat fatale Folgen. Man möchte aber in Deutschland  nicht vor dem 9. Mai sagen und tun, denn der Unmut der Deutschen ist schon sehr groß. Das könnte sich an den Wahlen bemerkbar machen. Ich hoffe, dass die Wähler noch an die Bundestagswahl zurück denken und wissen was immer vor den Wahlen für Lügen verbreitet werden um gut abzuschneiden.

Griechenland kann diese Schulden niemals zurückzahlen und wir müssen dafür bluten, das ist fakt. Schäuble wird zahlen, er wartet nur bis die Wahlen vorbei sind. Die Griechen werden ihre 30 Milliarden bekommen! Die Griechen haben ihre Situation selbst verschuldet und man sollte ihnen raten, zurück zu ihren Drachmen zu gehen. Sie sollen sich erholen und nur so kann ein vernünftiger Schnitt gemacht werden. Sie werden es aber mit Sicherheit nicht tun. Fast jeder in diesem Land ist Beamter, das muss man sich mal vorstellen! Danach können auch keine anderen Länder als Bittsteller kommen. Portugal, Spanien und Italien wären die nächsten, denen man Geld geben muss.

Es wird gesagt, dass man mit 30 Milliarden dabei ist, es wird aber verschwiegen, dass es über 80 Milliarden oder sogar noch mehr sind. Klare Zahlen kommen nicht auf den Tisch. Deutsche Banken sind in Griechenland zu sehr involviert und deshalb sieht man wieder wer wirklich regiert. Die Zocker werden wieder siegen.

Die Inflation hat den Startschuss bekommen.

Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung