Griechenland im Ausnahmezustand

Seit Tagen sind viele Tausende Autonome bis in die

Morgenstunden unterwegs und haben jetzt auch die Hauptstadt Athen eingenommen. Die Polizei hat die Situation nicht mehr unter Kontrolle. Heute Mittag wird der erschossene Andreas Alexis beerdigt und das Ende der Randalen ist nicht in Sicht. Es könnte sich noch weiter ausweiten. Demonstranten besetzten sogar das Konsulat in Berlin. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis solche Unruhen auch in anderen Ländern ausschreiten.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung