Ursache der Pariser Anschläge

Danke Frau Merkel, dass sie Tür und Tor für Terroristen öffnen und dies noch nicht mal einsehen! Ohrenbetäubendes Schweigen von Medien und Politik zur wahren Ursache der Pariser Anschläge…
Nun ist es gewiss: Der Anschlag in Paris war das Werk einer hoch organisierten islamischen Terrorgruppe, die sich gezielt das jüdische Theater Bataclan aussuchte. Die Französische Ausgabe von Le Point veröffentlichte einen Kommentar zu den Terroranschlägen in Paris mit dem Hinweis, dass das Theater Bataclan ein seit Jahren traditionelles Ziel für die antizionistischen/antiisraelische Gruppen sei. Le Point weist darauf hin, dass der Grund für diese Angriffe u.a. der jüdische Eigentümer Bataclan sei. Dazu kommt noch, dass in diesem Theater jüdische Organisationen regelmäßig ihre Konferenzen abhalten, zusätzlich gab es Veranstaltungen, um Spenden für die israelische Grenzpolizei

MAGAV zu sammeln. Schreibt Michael Mannheimer.net auf seinem Blog.

„Flüchtlinge“ bringen eine Mio. Waffen mit (Quelle)
Am meisten empört mich das ohrenbetäubende Schweigen zu den Verursachern des Anschlags. Hier kann ich nur Benjamin Netanjahu mit seiner Schweigeminute vor der UN anschliessen (https://www.youtube.com/watch?v=YllqrXMkDWo). NUR das Handelsblatt verweist auf den Hintergrund IS / Islam. Auch wenn jedem klar ist, wo das Muster herkommt (Sprengstoffgürtel, Selbstmordattentäter etc.), KEINER spricht es aus – denn keiner will ein Nazi sein! Die Gesellschaft erstickt an ihren Tabus. Ein rationaler Diskurs über Ursachen ist so nicht möglich. In diesem müsste auch gesagt werden, dass integrierte Muslime in Deutschland NICHT die Verursacher dieses Terrors sind, aber eben z.B. im Karikaturenstreit falsche Solidarität üben.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung