Masseninvasion Europas Masterplan

Kurzfassung: Es besteht ein elitärer Masterplan, um Europas Grenzen und alte Kultur ethnisch, kulturell, religiös wirtschaftlich zwecks einer kommunistischen Eine-Welt–Regierung (Agenda 21) zu vernichten. Ordnung aus Chaos ist das Motto der Freimaurergeister dahinter. Aber zuerst wollen sie das Chaos durch

1) muslimische Massen-Einwanderung– indem sie Coudenhove Kalergis und Präsident Sarkozys Rassenmischungs-Philosophie verfolgen und

2) durch Krieg. Des weiteren wollen sie offensichtlich den Albert Pike /William Carr-Plan für den 3. Weltkrieg und die Endzeit-Bibelprophetien in Nahost (Pflingstler, Lubawitscher Chabad) verwirklichen.

Soros´/Rothschilds offene Gesellschafts-Plan ist für die Rothschild Banken-/Finanz- usw. Konzerne zur Plünderung

völlig offenen Gesellschaften. Staaten notwendig. Diejenigen, die das verweigern, seien geschlossen, die so genannten Schurkenstaaten, die Soros-Revolutionen anheim fallen.
Deshalb Soros´ Open Society´s viele untergrabende NGOs , die praktisch hinter aller Unruhe und Revolution in der heutigen Welt stehen (Arabischer Frühling, Farbenrevolutionen) – zusammen mit USAs Freedom House und National Endowment for Democracy (vom Kongress finanziert).

Dieser Artikel zeigt den Plan, der hinter der muslimischen Masseneinwanderung steckt, in 8 offensichtlichen Stufen nach:
1) Der Euromediterrane Prozess /Mittelmeer-Union
2) Marionetten-Freimaurer zerbomben Nahost/Afrika
3) Massive lügnerische Propaganda vor Ort + USA-bezahlte Fahrkarten für die Migranten nach Europa
4) Rothschild Agent George Soros´ European Program for Integration and Migration wird von den superreichen Elitisten / mächtigen Fonds (EPIM) gesponsert. PASOS umfasst die EU-Kommission und das Parlament, NATO, USA’s Kongress-NGO NED sowie Soros´Open Society. Beide wollen alle Grenzen beseitigen. Bestechung floriert.
5) Die Freimaurerin Angela Merkel lädt die muslimische Welt pauschal ein und kommandiert anderen EU-Ländern, ihren Anteil davon zu übernehmen
6) Der Rothschild-Agent, George Soros, hat soeben eine 7-Punkte Forderung seines Meisters herausgebracht, wonach Europa jährlich mindestens 1 Mio. muslimische Migranten aufzunehmen habe – sowie für den Unterhalt von mindestens 4 Mio. Flüchtlingen in der Türkei, Jordanien und im Libanon sowie pro Migrant in Europa jährlich mindestens 15.000 Euro jährlich die ersten 2 Jahre zu zahlen habe.
Ausserdem müsse die EU mindestens 8-10 Mrd Euro für die Front-Nachbarstaaten aufbringen (So plündert man uns – und nun kommt auch noch die Klimaplünderung (Paris. 15. Dez.). Ausserdem muss die EU sichere Fluchtwege von der Front nach Europa sicherstellen
7) Es gibt eine regelrechte Asylindustrie, die jährlich die EU 140 Mrd Euro kostet und 1,2 Mio Personen beschäftigt. Dahinter steckt Rothschilds Barclay´s Bank – sein Schwiegersohn war Vorsitzender der Bank und ist im Steuerungs-Ausschuss der Bilderberger. N.M. Rothschild und Söhne ist Aktionär.
8) UNs Sonderbeauftragter für Internationale Migration, ehemaliger Goldman Sachs Vorstands-Mitglied und EU-Kommissar sowie Chef der Europäischen Trilateralen Kommission, Peter Sutherland, ruft die EU auf, die Homogenität der Mitgliedstaaten zu untergraben und alle Grenzen zu beseitigen.

Dieses Blog hat oft darauf hingewiesen, dass ein pharisäischer freimaurerischer elitärer Masterplan mit UN-Unterstützung hinter der zerstörerischen muslimischen Masseneinwanderung mit dem Ziel der Schaffung vom kulturellem und wirtschaftlichem Chaos in Europa steckt – um die kommunistische Eine-Weltregierung, die Agenda 21 mit Wohlstands-Umverteilung durch Vernichtung der Nationalstaaten und der kläglich kleinen Reste der Lehre Christi zu vervollständigen. Wie EU-Kommissions-Präsident Juncker sagt: Masseneinwanderung wird die EU stärken. Deshalb will die EU “Begrüssungs-Zonen” einrichten.

Dazu kommt noch, dass Coudenhove Kalergi und Präs. Sarkozy mittels Tilgung der weissen Rasse durch Masseneinwanderung und Mischehen anstreb(t)en, dass künftige Europäer wie die alten Ägypter aussehen sollen. Schon 2013 – vor der Masseneinwanderung – wurde prognostiziert, dass im Jahr 2038 Europa aussehen würde wie Nordafrika heute! Nun geht es viel schneller.

Der Plan ist, ein Europa ohne Grenzen, europäische Kultur und die Lehre Christi sowie mit Umverteilung des Reichtums, der ethnischen Vermischung und einer diktatorischen Weltregierung – ein grenzenloses Europa offen für Konzern-Plünderungen durch muslimische Masseneinwanderung – zu erstellen. “Ordnung aus Chaos” – aber zunächst das Chaos schaffen, um die alte Ordnung zum Zerbröckeln zu bringen.

Dieser Artikel wird die Stufen dieses satanischen Plans zeigen:I: Das Ganze ist geplant – und die Ober-Freimaurer/Illuminaten lenken nun ganz offen die Zerstörung Europas wie schon längst geplant durch den Euromediterranen Prozess.
Im Jahr 2008 liess die EU Werbebüros in Mali und Kap Verde einrichten – um bis zum Jahr 2050 sogar 56 Mio afrikanische “Arbeiter” zuzgl. ihrer Grossfamilien nach Europa zu locken.

II: Man lässt Marionetten-Freimaurer und hier und Rothschilds Wahl, Prince Hall Freimaurer and “jüdischer” Präs. Obama muslimische Länder zerbomben und zwar mithilfe des “Kriegs gegen Terror” und verwendet Sündenböcke wie Al Qaida und ISIS. Somit macht man Menschen Flüchtlinge und verzweifelt. (Afghanistan, Irak, Libyen, Syrien – bin Laden, Waffen der Massenvernichtung ” Gaddafi, Assad seien Schurken” – in der Realität: Öl Geostrategie und Rothschild Zentralbanken-Durchsetzung).

III: Massive Propaganda vor Ort verspricht Flüchtlingen ein Haus und ein Auto sowie freie Fahrt nach Europa und willige blonde schwedische Frauen.

Kopp Verlag 1. 11. 2015: Der EPIM-Werbefilm “Why Engage” ruft NGOs zur Teilnahme auf. Er zeigt, dass NGO-Vertreter, die sich mit den Themen »Stimme der Migranten«, »Medien und Migranten« sowie »Migranten ohne Papiere« beschäftigen, am Ende eine Schatzinsel mit drei großen Schatztruhen voller Geldstücke finden! Macht man Migranten und Migration nach Europa zu seinem Lobby-Thema, hat man keine Geldsorgen mehr!

« DIE STUMMEN SCHREIE DER LÄMMER
Entlarvt: Der Vordenker hinter der Masseninvasion Europas und sein Masterplan in 8 Stufen

6. November 2015 von beim Honigmann zu lesen
Posted by Anders

Kurzfassung: Es besteht ein elitärer Masterplan, um Europas Grenzen und alte Kultur ethnisch, kulturell, religiös wirtschaftlich zwecks einer kommunistischen Eine-Welt–Regierung (Agenda 21) zu vernichten. Ordnung aus Chaos ist das Motto der Freimaurergeister dahinter. Aber zuerst wollen sie das Chaos durch

1) muslimische Massen-Einwanderung– indem sie Coudenhove Kalergis und Präsident Sarkozys Rassenmischungs-Philosophie verfolgen und

2) durch Krieg. Des weiteren wollen sie offensichtlich den Albert Pike /William Carr-Plan für den 3. Weltkrieg und die Endzeit-Bibelprophetien in Nahost (Pflingstler, Lubawitscher Chabad) verwirklichen.

Soros´/Rothschilds offene Gesellschafts-Plan ist für die Rothschild Banken-/Finanz- usw. Konzerne zur Plünderung völlig offenen Gesellschaften. Staaten notwendig. Diejenigen, die das verweigern, seien geschlossen, die so genannten Schurkenstaaten, die Soros-Revolutionen anheim fallen.
Deshalb Soros´ Open Society´s viele untergrabende NGOs , die praktisch hinter aller Unruhe und Revolution in der heutigen Welt stehen (Arabischer Frühling, Farbenrevolutionen) – zusammen mit USAs Freedom House und National Endowment for Democracy (vom Kongress finanziert).

Dieser Artikel zeigt den Plan, der hinter der muslimischen Masseneinwanderung steckt, in 8 offensichtlichen Stufen nach:
1) Der Euromediterrane Prozess /Mittelmeer-Union
2) Marionetten-Freimaurer zerbomben Nahost/Afrika
3) Massive lügnerische Propaganda vor Ort + USA-bezahlte Fahrkarten für die Migranten nach Europa
4) Rothschild Agent George Soros´ European Program for Integration and Migration wird von den superreichen Elitisten / mächtigen Fonds (EPIM) gesponsert. PASOS umfasst die EU-Kommission und das Parlament, NATO, USA’s Kongress-NGO NED sowie Soros´Open Society. Beide wollen alle Grenzen beseitigen. Bestechung floriert.
5) Die Freimaurerin Angela Merkel lädt die muslimische Welt pauschal ein und kommandiert anderen EU-Ländern, ihren Anteil davon zu übernehmen
6) Der Rothschild-Agent, George Soros, hat soeben eine 7-Punkte Forderung seines Meisters herausgebracht, wonach Europa jährlich mindestens 1 Mio. muslimische Migranten aufzunehmen habe – sowie für den Unterhalt von mindestens 4 Mio. Flüchtlingen in der Türkei, Jordanien und im Libanon sowie pro Migrant in Europa jährlich mindestens 15.000 Euro jährlich die ersten 2 Jahre zu zahlen habe.
Ausserdem müsse die EU mindestens 8-10 Mrd Euro für die Front-Nachbarstaaten aufbringen (So plündert man uns – und nun kommt auch noch die Klimaplünderung (Paris. 15. Dez.). Ausserdem muss die EU sichere Fluchtwege von der Front nach Europa sicherstellen
7) Es gibt eine regelrechte Asylindustrie, die jährlich die EU 140 Mrd Euro kostet und 1,2 Mio Personen beschäftigt. Dahinter steckt Rothschilds Barclay´s Bank – sein Schwiegersohn war Vorsitzender der Bank und ist im Steuerungs-Ausschuss der Bilderberger. N.M. Rothschild und Söhne ist Aktionär.
8) UNs Sonderbeauftragter für Internationale Migration, ehemaliger Goldman Sachs Vorstands-Mitglied und EU-Kommissar sowie Chef der Europäischen Trilateralen Kommission, Peter Sutherland, ruft die EU auf, die Homogenität der Mitgliedstaaten zu untergraben und alle Grenzen zu beseitigen.

*

euromediterranean process

Dieses Blog hat oft darauf hingewiesen, dass ein pharisäischer freimaurerischer elitärer Masterplan mit UN-Unterstützung hinter der zerstörerischen muslimischen Masseneinwanderung mit dem Ziel der Schaffung vom kulturellem und wirtschaftlichem Chaos in Europa steckt – um die kommunistische Eine-Weltregierung, die Agenda 21 mit Wohlstands-Umverteilung durch Vernichtung der Nationalstaaten und der kläglich kleinen Reste der Lehre Christi zu vervollständigen. Wie EU-Kommissions-Präsident Juncker sagt: Masseneinwanderung wird die EU stärken. Deshalb will die EU “Begrüssungs-Zonen” einrichten.

Dazu kommt noch, dass Coudenhove Kalergi und Präs. Sarkozy mittels Tilgung der weissen Rasse durch Masseneinwanderung und Mischehen anstreb(t)en, dass künftige Europäer wie die alten Ägypter aussehen sollen. Schon 2013 – vor der Masseneinwanderung – wurde prognostiziert, dass im Jahr 2038 Europa aussehen würde wie Nordafrika heute! Nun geht es viel schneller.

Der Plan ist, ein Europa ohne Grenzen, europäische Kultur und die Lehre Christi sowie mit Umverteilung des Reichtums, der ethnischen Vermischung und einer diktatorischen Weltregierung – ein grenzenloses Europa offen für Konzern-Plünderungen durch muslimische Masseneinwanderung – zu erstellen. “Ordnung aus Chaos” – aber zunächst das Chaos schaffen, um die alte Ordnung zum Zerbröckeln zu bringen.

Dieser Artikel wird die Stufen dieses satanischen Plans zeigen:

african-recruiting2I: Das Ganze ist geplant – und die Ober-Freimaurer/Illuminaten lenken nun ganz offen die Zerstörung Europas wie schon längst geplant durch den Euromediterranen Prozess.
Im Jahr 2008 liess die EU Werbebüros in Mali und Kap Verde einrichten – um bis zum Jahr 2050 sogar 56 Mio afrikanische “Arbeiter” zuzgl. ihrer Grossfamilien nach Europa zu locken.

II: Man lässt Marionetten-Freimaurer und hier und Rothschilds Wahl, Prince Hall Freimaurer and “jüdischer” Präs. Obama muslimische Länder zerbomben und zwar mithilfe des “Kriegs gegen Terror” und verwendet Sündenböcke wie Al Qaida und ISIS. Somit macht man Menschen Flüchtlinge und verzweifelt. (Afghanistan, Irak, Libyen, Syrien – bin Laden, Waffen der Massenvernichtung ” Gaddafi, Assad seien Schurken” – in der Realität: Öl Geostrategie und Rothschild Zentralbanken-Durchsetzung).

III: Massive Propaganda vor Ort verspricht Flüchtlingen ein Haus und ein Auto sowie freie Fahrt nach Europa und willige blonde schwedische Frauen.

Kopp Verlag 1. 11. 2015: Der EPIM-Werbefilm “Why Engage” ruft NGOs zur Teilnahme auf. Er zeigt, dass NGO-Vertreter, die sich mit den Themen »Stimme der Migranten«, »Medien und Migranten« sowie »Migranten ohne Papiere« beschäftigen, am Ende eine Schatzinsel mit drei großen Schatztruhen voller Geldstücke finden! Macht man Migranten und Migration nach Europa zu seinem Lobby-Thema, hat man keine Geldsorgen mehr!

IV: Am 10. Okt. 2015 schrieb der Kopp Verlag: Schon 2012 schrieb die Soros-Angestellte Sheena McLoughlin (Programm-Managerin European Program for Integration and Migration) in einem Artikel »Plädoyer für die wehrlosen Migranten in der europäischen Politikgestaltung« bei Open Society Foundations etwas mehr über das Sponsoring von Pro-Migrations-NGOs und die Strukturen innerhalb der superreichen Spender-Weltelite.

Das oben Gesagte bedeutet, dass die Migrations- und Offene-Grenzen-Befürworter ganz bewusst von superreichen Eliten gegen die Staatlichkeit europäischer Länder und ihre Institutionen aufgebaut wurden.
»Die Stärkung der Fähigkeiten von (Soros´) NGOs zu Lobbyarbeit auf europäischer Ebene ist entscheidend, wenn wir ausgewogene Politik erreichen wollen.«
Und ausgewogene Politik ist im Sinne der Open Society eben jene, welche für Flucht und Migration eintritt und nicht die Ursachen der Zerstörung von Heimat aufdeckt und mit zivilgesellschaftlichen und finanziellen Mitteln kämpfen.
Quelle: