Wir sind nicht die erste Menschheit auf diesem Planeten!

Ein unbekannter mythischer Steingott verwirrt die Wissenschaften!

300 Millionen Jahre vor unserer Zeit ein derartiges Steinraster mit derart mathematisch-geometrischen geprägten Formn in natürlicher Entstehung? Diese Antwort ergibt sich eigentlich von selbst. Nein, das bringt die Natur so nicht fertig.

Es sei denn, es gab da ein Steinformgott, der mystische Steinmuster entwarf und den wir noch nicht kennen. Aber wir haben in diesen Zeiten wie später und davor, technische Artefakte in vergleichbaren Steinschichtungen gefunden. Vielleicht sollte man die Sprache erlernen, um eine richtige Deutung zu erlangen. Immerhin sagen ja die Mythen, wir seien nicht dier erste Menschheit auf diesem Planeten!

http://universoparalelo14.wordpress.com/2014/08/09/la-roca-waffle-rareza-geologica-o-un-residuo-de-una-tecnologia-de-hace-300-millones-de-anos/#

  • Die Zeit der Regierungsmärchen ist vorbei!

    „Weltraumarchaeologie.com“ 09. 08. 2014

    Die Zeit der Regierungsmärchen ist vorbei. Die Menge an Daten, Fakten, Hintergründen ist ausreichend, um sich mit den Techniken der Neo-Logiker, also dem Sammeln von Mosaikdaten um diese dann zu vernetzen und nach den Kriterien der reinen Logik, wo eben alle Wissensstände aller Disziplinen heute einfließen, sich ein Gesamtbild machen zu können. Wir arbeiten hier also wie Forensiker. Hinzu kommen durchgesickerte und herausgeschmuggelte Daten, Bilder und Berichte, die unzweideutig belegen, der Mars wie auch der Mond, hatten eine Zivilisation beherbergt, die vor vielleicht Millionen von Jahren die Weltraumfahrt beherrschten. Und sie waren auch auf der Erde.

    https://www.youtube.com/watch?feature=player_detailpage&v=hOYwlcc8iXM#t=21