Manipulierte Bilder von BP von Bloggern aufgedeckt

Gut dass es die Blogger Gemeinde gibt. So kommt man an Infos, die einer alleine gar nicht finden kann. So fanden Blogger dies:

Die Landebahn wurde wegretuschiert, das Meer bietet ein merkwürdiges Farbenspiel – Blogger haben auf der BP-Website erneut Fotomontagen entdeckt. Der Energieriese gerät schwer in Bedrängnis: In einem Gutachten berichten Arbeiter von desaströsen Zuständen auf der Bohrinsel „Deepwater Horizon“.

Erneut ein gefaketes Bild: BP hat auf seiner Website ein Bild aus einem – scheinbar fliegenden – Helikopter gezeigt, der im Katastrophengebiet im Golf von Mexiko eingesetzt wurde. Retuschiert wurde unter anderem ein Teil der Landebahn, die zeigt, dass die Maschine auf einem Einsatzschiff steht. (Foto: BP)

  • freeachim

    Die Medien sich doch alle voll Lug und Trug!

  • yvonne

    Wen wunderts???? Die Engländer wie auch die USA,sind doch die Großmeister aller Lügenbarone (9/11)und die Queen mit ihren Märchen. Und unsere Medien können sich die Hände reichen. War doch zu erwarten.

  • hilla