Schweinepest, Influenza A-H1N1, wie kann man sich schützen

Es ist schon sicher, dass es zu einer Pandemie kommen wird, sonst würden nicht schon 500000 Plastiksärge bereitgestellt. Man sieht im Fernsehen, in den Nachrichten, wie Schutzmasken in Mexico an die Bevölkerung
verteilt werden. Wenn man aber liest, dass solche Masken ungeignet sind um sich vor dem Virus zu

schützen, muss man nur den Kopf schütteln. Eine effektive, aber häufig unterschätzte Maßnahme ist das
gründliche Händewaschen, da diese Erreger durch Seifen abgetötet werden. Es minimiert vor allem das
Risiko einer Schmierinfektion. Das Tragen von Gesichtsasken ist nur sinnvoll, wenn es sich um Masken
handelt, die den ungefilterten Lufteinstro ausreichend verhindern, z.B. FFP3 Masken. Einfache Gesichtsmasken (Mundschutz) sind als Schutzmaßnahme unwirksam, da sie den Atemstrom nicht filtrieren, sondern Luft frei
an den Seiten ein- und austreten kann.

  • andexer

    Medienberichte, Fotos, Hinweise und Dokumente deuten jedoch darauf hin, dass man sich auf eine Situation vorbereitet bei der ein Massensterben auftritt.

    Ob eine halbe Million Plastiksärge die an einem Laster-Depot gefilmt werden oder eine massive Ausweitung von Friedhöfen im ganzen Land oder FEMA- bzw. Heimatschutz-Agenten
    die sich auf den Ausbruch der Vogelgrippe vorbereiten, es ist deutlich dass die Regierung ein Ereignis erwartet.
    lest mal infokrieg.tv

  • anna

    Was muss man dann also dagegen tun, um diese Krankheit bzw. Virus verhindern zu können?
    Bitte genauere Angaben und Schutzmaßnahmen.

    Danke!!!