Vorkriegswinter

Diesen Kommentar las ich heute in meinem Blog und ich finde es Wert, dies hier nochmal anzuführen. Er schreibt: „Frohes Fest im Vorkriegswinter. Da ja die Unkenrufe der Prophetieinteressierten auch immer näher kommende “Dinge ” konstatierten-, hier noch was topaktuelles :
Am 21.12.09 überschritten iranische Soldaten die irakische Grenze und besetzten eine Ölquelle.(Ria Novosti,21.12.), Rheinische Post, 23.12.

Frohes Fest und Guten Rutsch -,
Seid bereit-:Gott zum Grusse“

Iranische Soldaten haben nach Angaben der Regierung in Bagdad ein Öl-Feld auf irakischem Staatsgebiet besetzt. Vize-Innenminister Ahmed Ali al-Chafadschi sagte gestern, elf Soldaten hätten am Nachmittag die Grenze überquert. In den vergangenen Tagen habe es mehrere derartige Vorstöße gegeben. Der Irak forderte den Iran dazu auf, die Truppen sofort abzuziehen. Eine Stellungnahme des Irans lag zunächst nicht vor. Das Feld liegt 300 Meter von der Grenze entfernt. Unterdessen hat der Iran in einem Schreiben an die Vereinten Nationen gegen einen nach seinen Angaben illegalen Angriff der US-Marine auf ein iranisches Fischerboot im Persischen Golf protestiert.

Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung