Versorgungsprobleme

Wovon ich schon vor einiger Zeit gewarnt habe, wird nach und nach sichtbar. Ich war heute in meiner Autowerkstatt und erlebte deren Probleme, Ersatzteile zu bekommen. Die Probleme entstehen dadurch, dass nicht mehr auf Halde gebaut wird und zum anderen, Fahrzeuge nicht mehr voll beladen sind. Die Autoindustrie war schliesslich die große Auslastung der Speditionen. Dadurch

kommt es, dass Lieferungen nicht mehr über Nacht geliefert werden. Leere oder nur halb volle Fahrzeuge rentierenen sich nicht, wenn man sie fahren lässt. So muss man also warten, bis die Fahrzeuge voll sind. Vor einigen Monaten sind die Fahrzeuge eben nur mit einer Lieferung losgefahren, deshalb sind jetzt auch so viele Transporteure bankrott. Insgesamt über 50.000 Pleiten verzeichnet man im Transportgewerbe.

Warum Tranportunternehmen von der Pleite bedroht sind beschrieb schon die WIWO