Im Ausland bekommt man mehr Infos über Occupy als in Deutschland

Mit einer Farb-Dusche reagierten in Frankfurt Aktivisten vor der Zentrale der Europäischen Bank.
Die Polizei löste die Anhänger der Bewegung auf und demontierte ihre Lager vor der Europäischen Zentralbank. Die Aktivisten geben nicht auf, und stellen sicher, dass es noch mehr Proteste geben wird.

An der Operation beteiligten rund 400 Polizisten, weil die Aktivisten sich weigerten die Lager in der Nähe der Banken zu verlassen haben diese eingegriffen. Die Polizei hat mehrere Personen festgenommen.

Niemand ist mehr Sklave, als der sich für frei hält, ohne es zu sein.“ – Goethe.
11.40 Uhr: Der staatlich verordnete Auftakt der Blockupy-Protesttage ist weitestgehend friedlich verlaufen. Die Polizei hat ihr Ziel erreicht und den Sicherheitskordon um die Europäische Zentralbank eingerichtet. Am Nachmittag wird eine Demonstration stattfinden. FR-Online wird sie auch in den kommenden Tagen weiter über die Entwicklung auf dem Laufenden halten.

11.14 Uhr: Eine Leiter wird am Euro-Zeichen aufgestellt. Thomas, der sein Zelt dort oben aufgeschlagen hatte, kommt herunter. Damit verlässt auch der letzte Occupy-Aktivist das Camp. Die Räumung ist beendet.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung