Geht es denn nur um Macht und Wahlsiege?

Es ist anscheinend scheiß egal, was wirklich zählt. Die Bürger werden es hoffentlich durchschauen, das hässliche „an der Macht“ Spiel! Man liest in der FAZ: Die große Koalition will sich am 12. Januar, also wenige Tage vor der Landtagswahl in Hessen, auf „Eckpunkte“ eines weiteren Konjunkturprogrammes verständigen. Das wurde jetzt in Berlin bestätigt.

Überdies wurde aus Regierungskreisen bekannt, dass die gesetzlichen Maßnahmen des zweiten Konjunkturpaketes und damit auch der Entwurf eines Nachtragshaushaltes am 21. Januar vom Bundeskabinett beschlossen werden sollen. (faz.net) Die fahren den Karren voll an die Wand und sie wissen es genau! Von was sonst soll dieses Paket finanziert werden? Sollen mit weiteren Krediten noch mehr marode Banken „gerettet“ werden? Diese Bundesregierung scheint einen Goldesel im Kanzleramt zu verstecken, oder wo wollen sie das Geld denn herbringen? Die sollen nur so weiter machen! Das schlimmste ist die Verdummung der Bürger, die werden bei den nächsten Wahlen im Herbst schallende Ohrfeigen verteilen, dass es nur so kracht. Das Chaos wird erst im Laufe des nächsten Jahres sichtbar und dann rette sich wer kann.
Wartet man vielleicht auf eine Weltregierung?