Merkels Rücktritt heute

Merkel Rücktritt 18.12.17 bei Hartgeld zu lesen: Angeblich hat Eichelburg eine echte Mail von der Tagesschau bekommen, (die viele Rechtschreibfehler enthält) Dafür postete er schon um 5 Uhr an seine Jünger.
Merkt er eigentlich nicht, dass ihn viele Leute (angebliche Insider) verarschen?
Echte Mail aus der Tagesschau-Redaktion zum Merkel-Rücktritt?

Bundeskanzlerin Angela Merkel ist zurückgetreten

Tagesschau – Redaktion [redaktion@tagesschau.de]

Sent: Mon 18/12/2017
To: info@hartgeld.com

Guten Tag Herr Walter K. Eichelburg,

es ist hiermit offiziell Bundeskanzlerin Angela Merkel ist von ihrem Amt zurückgetreten. Es wird heute dem 18.12. eine Live schaltung mit unsrer ehemaligen Bundeskanzlerin Angela Merkel um 18:00 Uhr auf unsren Sender geben wo sie ihren Rücktritt verkündet und ihre nachvollge bestimmt.

Mit freundlichen Grüßen,
Die Tagesschau Redaktion

Anmerkung von Eichelburg: Die Mail-Adresse dürfte echt sein. Aber normalerweise schreiben uns die nie an. In den grossen deutschen Medien ist nichts zu einem Merkel-Rücktritt. Warten wir ab, was heute kommt.WE.

https://hartgeld.com/infos-de.html

aber um 7:30 Uhr fand er schneller eine Ausrede, wie die Maus das Loch
[7:30] Fake „Tagesschau-Mail“ entfernt. Diese Mail kam aus Tschechien. Mit Hilfe des Strategen ist es gelungen, den Mail-Header anzusehen. Daher auch die vielen Rechtschreibfehler.WE.

[8:00] Die Merkel ist noch im Amt, wir werden gleich ein „Lebenszeichen“ bringen. Sie empfängt heute die Opfer des Terrors vom Breitscheidplatz. Also wird nicht wie gestern aus einem Briefing zitiert, Merkels Abgang der Wendepunkt sein. Man lässt sie also nicht weg.WE.

Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung