Goldpreis, Silberpreis am Freitag 20.03.2015

Man muss sich wahrlich die Augen reiben, was man da von Herrn Eichelburg zu Lesen bekommt. Blackout & Crash pdf auf 5 Seiten Horrormeldungen. Stromausfall nach Sonnenfinsternis und sogar eine Atombombe in der Schweiz soll danach fallen…

Nachdem das angekündigte Szenario am 20.3. , das auf den Seiten von Hartgeld.com zu lesen war, ausgefallen ist, widmen wir uns wieder den Tatsachen: Gold – das unbekannte Wesen. Zumindest beim Preis des Edelmetalls sind Einschätzungen äußerst schwierig. Es gibt wenige Möglichkeiten der Geldanlage, die für derartig viele Emotionen und Preisfantasien sorgen wie Gold, vor allem in schwierigen wirtschaftlichen Zeiten. Besonders das zeitgleiche Auftreten mehrerer wirtschaftlicher Krisensymptome, wie etwa das Zusammenfallen von Banken-, Währungs- und Wirtschaftskrisen in den USA und der Eurozone in den Jahren 2011 und 2012, können dem Goldpreis Höhenflüge verleihen.

Genauso schnell kann es aber auch wieder nach unten gehen: Zwischen dem Spitzenwert von 1921 Dollar je Feinunze Gold im September 2011 und dem Schlusskurs von 1150 Dollar am 17. März 2015 liegen mittlerweile USD 771, das entspricht einem Rückgang von rund 40 Prozent. Zum Wochenschlus, am 20.03.2015 stehen die Kurse wie folgt:

Goldpreis Pro Unze in Dollar: 1.1.82,40
Goldpreis Pro Unze in Euro:   1.091,83
Goldpreis Pro Unze in SFR:    1.152,96

Silber Pro Unze in Dollar: 16,73