Briten ziehen 2009 aus dem Irak ab

Britische Truppen sollen 2009 aus dem Irak abziehen. Das verkündete gestern Brown, der Premierminister Großbritanniens. Brown reiste unangekündigt in den Irak, das berichtet der Fernsehsender El Irakija. Auch die USA wird ihre Truppen zurückhole müssen, denn es ist ja ein anderer Plan vorgesehen. Es berichtete die regierungsnahe irakische

Tageszeitung „Al-Sabah“ in ihrer Ausgabe vom Mittwoch unter Berufung auf mehrere irakische Parlamentarier. Den Angaben zufolge hatte Irak-Berater David Satterfield am Dienstag Vertreter mehrerer Parteien, die dem Abkommen kritisch gegenüberstehen, in Bagdad getroffen.

Er habe den Politikern der schiitischen Fadhila-Partei, der sunnitischen Konsensfront und der säkularen Irakischen Liste erklärt, dass sich die US-Truppen im Falle einer Ablehnung durch das Parlament auf den Abzug vorbereiten würden. Washington wolle keine Verlängerung des UN-Mandates für die multinationalen Truppen im Irak. Das Mandat läuft am 31. Dezember 2008 aus.