Ärzte verlieren ihr Ansehen

Steigen deshalb laufend unsere Beiträge? Wird man denn nur noch betrogen? Das ausgerechnet von Leuten, vor denen man schiesslich Achtung hatte. Die Lumperei kommt überall mehr und mehr heraus und das ist gut so.
Am Morgen haben Polizei und Staatsanwaltschaft über 150 Kliniken durchsucht. Die dort beschäftigten Ärzte und Geschäftsführer sollen Leistungen falsch abgerechnet haben.

Wegen des Verdachts auf Abrechnungsbetrug im großen Stil haben Polizei und Staatsanwaltschaft mehr als 150 medizinische Einrichtungen durchsucht. Ärzte und Geschäftsführer der Krankenhäuser und medizinischen Versorgungszentren stehen im Verdacht, ärztliche Leistungen falsch abgerechnet zu haben, wie ein Polizeisprecher sagte. Durchsuchungen fanden auch in Privatwohnungen statt.

Der Verdacht lautet auf gewerbs- und bandenmäßigen Betrug im Gesundheitswesen. Demnach sollen von Assistenzärzten durchgeführte Behandlungen als Chefarzt-Behandlungen abgerechnet worden sein. Es wird gegen 62 Verdächtige aus dem medizinischen Bereich ermittelt. Die Polizei vollstreckte insgesamt 190 Durchsuchungsbeschlüsse. Es waren 300 Beamte im Einsatz.
Lesen Sie mehr beim Honigmann

  • Ärzte Verlieren Ihr Ansehen

    Warum die Beiträge ständig steigen ist doch ganz klar. Da wird das ganze Betrugsrepertoire gezückt…Angeblich neue Medikamente, mit neuem Preis, alte Zusammensetzung. korruppte Ärzte, Kliniken, Apotheken, Pharmahersteller bilden Kartelle mit perfekter Lobbyarbeit, gepaart mit Politmauscheleien….ein riesiger Selbstbedienungsladen.
    Der eigentliche Grund für ständig steigende Beiträge ist das konzertierte Wegschauen oder besser das nicht Hinschauen wollen…was ist die Ursache von Krankheiten, wie kann ich sie beheben. D.h. Symptomunterdrückungspraxis als solche ist das erfolgreichste Geschäftsmodell, das jemals erfunden wurde, da die Ursachen bestehen bleiben, bis zum Tod.
    Diese sog Schulmedizinische Behandlungsmethode garantiert, dass nicht die tatsächlichen Ursachen einer Krankheit beseitigt, sondern Symptome unterdrückt werden. Dadurch werden ständig weitere Medikamente notwendig (bis zu 16), um die Nebenwirkungen zu unterdrücken.

  • Überteuerte Medikamente, Rabatte für Krankhäuser oder finanzielle Unterstützung für behandelnde Mediziner – Pharma-Branche und Ärzte kassieren.

  • Gernot Weyrich

    Nur noch Gesindel in weißen und schwarzen Gewändern !!