10 Meter hohe Wellen an der Côte d’Azur, Mallorca, Land unter

Noch immer ist starker Wellengang an den Stränden der Côte d’Azur, wie man auf dem Bild der Webcam sieht.  Hier geht es zur Live Cam von Nizza. Wer schon einmal dort war, weiß, wie breit die Strände sind, bis man ins Meer gelangt. Jetzt scheint vom Strand nicht mehr viel da zu sein. An der ganzen Promenade hat es sämtliche Tische und Stühle ins Meer gerissen. Auch die Sonnenplanen in den Cafes sind einfach weg. Es ist schon merkwürdig, was auf der Erde gerade los ist. In Spanien schneit es und Mallorca heißt es: Land unter!

Ist das alles erst der Anfang vom Ende? Ist das alles noch normal?

Bild berichtet auch gerade: Mittwoch, 05. Mai 2010, 11:33 Uhr
Riesenwellen treffen Côte d’Azur Bis zu zehn Meter hohe Wellen haben eine Woche vor dem Filmfest in Cannes enorme Schäden an der Côte d’Azur angerichtet. In der südfranzösischen Stadt wurden etwa zwanzig Restaurants „schwer beschädigt“, als acht bis zehn Meter hohe Wellen über den Strand hereinbrachen, wie die Behörden am Dienstagabend mitteilten. Ein Parkplatz wurde überschwemmt, mehrere Autos umgeworfen. In Nizza wurden auf ganzer Länge „sämtliche Einrichtungen“ am Strand davongespült, wie die Stadt mitteilte; die berühmte Strandpromenade wurde teils gesperrt. Den Behörden in Nizza zufolge gab es ein solches Unwetter seit fünfzig Jahren nicht mehr.

  • Pingback: Tweets die 10 Meter hohe Wellen an der Côte d’Azur, Mallorca, Land unter - dAzur, Côte, Strand, Nizza, Stadt, Wellen - Gold Blogger erwähnt -- Topsy.com()