Kein Videospiel! Es sind echte Killer!

Reuters verlangte eine Untersuchung und recherchierte nach den verschwundenen Journalisten und Reportern. Bewaffnet mit Kameras wurden sie in der Annahme, dass es Waffen sind, einfach abgeknallt. Das ist ein Video von 2007. Wie geht es dann mittlerweile dort zu? Die glauben, dass es ein Videospiel ist und es Punkte gibt, wenn man viele Leute abschiesst.

Diese Leute sind Killer und haben noch Freude daran, das beweisen auch die Kommentare. Sie fahren über Leichen und lachen noch dabei. Wie man liest wird noch ein weiteres Video erscheinen, das Beschüsse aus Afghanistan zeigt. Seit Kriegsbeginn 2003 sind mittlerweile 139 Journalisten umgekommen und wieviel einfach nur verschwunden sind, weiss keiner so genau.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung