Grüß Gott!

Grüß Gott mein Lieber und Frohe Weihnachten wünsch ich Dir. Ja solche Wünsche und Grüsse dürften bald der Vergangenheit angehören. In Baden Württemberg wurden jetzt schon die Lehrer angehalten, nicht mehr die Grussformel „Grüß Gott“ zu verwenden, denn dadurch könnte man die moslemischen Mitbürger beleidigen. Auch Frohe Weihnachten soll in Frohes Fest umgewandelt werden. Grüss Allah ihr Idioten von Politikern!

Ich bin es leid, zu erleben, wie unsere Nation sich Gedanken macht darüber, ob wir irgendein Individuum oder seine Kultur beleidigen könnten. Die Mehrheit der Deutschen steht patriotisch zu unserem Land. Dies beweisen tausende von Blogs in denen die Meinungen geschrieben werden.

Der Kölner Erzbischof Kardinal Joachim Meisner hat in seiner Weihnachtsbotschaft die Bedeutung der Menschenrechte hervor gehoben. „Die so genannten Menschenrechte, für die wir in aller Welt einstehen, sind Gottesrechte. Im Menschen begegnet uns auch immer Gott. Und darum sind Vergehen gegen die Menschenrechte auch immer Sünde gegenüber Gott“, sagte Meisner laut in der Christmette im Kölner Dom. Was gebau er wohl damit meinte?

Ausser Sarrazin traut sich wohl keiner seine Meinung zu veröffentlichen. Dazu muss man aber auch noch sagen, dass er einige Stellen in seinem Buch verändern musste. 

“Gottes ist der Orient,
Gottes ist der Okzident.
Nord- und südliches Gelände
Ruht im Frieden seiner Hände.” Goethe

Doch was steckt denn hinter all dem?
Honigmann schreibt einige Hintergründe…
Man muss kein Hellseher sein um längst zu wissen, wer hinter echten und falschen Bombenanschlägen, Kriegen und Verschwörungen in dieser Welt steckt. Nicht einmal wenn die Christen Weihnachten feiern können Sie Ruhe geben und ihre Fußsoldaten in den Redaktionen der größten Medien dieser Welt machen mit klebrigen Fingern und stierenden Augen Überstunden, um auch den letzten Hinterwäldler in Bayern, den Karparten oder in Kentucky das anstehende Fest zu verderben. Das Verbreiten von Angst und Schrecken unter Andersgläubigen ist ihr täglich Brot und die Schuld an Terror, Mord und Billionenbetrug geben sie seit Generationen immer anderen. Ganz vorne bei der Verunsicherung der Weltbevölkerung stehen wie eh und je hauptsächlich jüdisch-khasarische Banker, Industrielle und Politiker in den USA, Deutschland, Frankreich, Kanada, Holland, Australien und Großbritannien, deren Vorfahren schon früher nichts anderes machten als sie heute tun. Ein warmes Nest dieser Bande ist bekanntlich das US- Heimatschutzministerium, was in den letzten Tagen vor Weihnachten praktisch stündlich neue Hiobsmeldungen und Terrorwarnungen verbreitet.

Angst und Schrecken verbreiten

Wir wissen natürlich aus der Vergangenheit, dass die Bande nicht nur warnt, sondern auch tatsächlich Bomben legt, oder versucht die Weltbevölkerung mit genetikschädlichen Substanzen zu impfen. So trifft der amerikanische Nachrichtensender ‘CBS’, genau rechtzeitig mit der Nadel ins Nervenzentrum der Amerikaner, indem man unter Berufung auf das Heimatschutzministerium verbreitet, dass das Terrornetzwerk Al Qaida plane das Essen in vielen Restaurants und Hotels in der USA zu vergiften und auf europäischen Weihnachtsmärkten zu bomben. Anstelle von Zimt, Ingwer, Vanille, würzigem Pfeffer oder Nelken, soll demnach an Buffets und Salatbars mit hochgiftigem Zyanid bzw. Rizin gewürzt werden. Wer dann noch nicht genug hat bekommt ein Weihnachtspaket aus dem Jemen, suggeriert man zumindest.

Völker gegeneinander aufhetzen

Al Qaida ist natürlich niemand anders als diese schrecklichen Zionisten selbst. Und die Amerikaner, Polen, Deutschen oder Russen für irgendetwas veranwortlich zu machen damit sie zumindest verbal gegenseitig über sich herfallen, ist ihre traditionelle Masche. Sie, fast überall irgendwann einmal über Immigration ins Land gekommen, nutzen die Gutmütigkeit und Gastfreundschaft der eigentlichen Bewohner ihrer „Heimatländer“ schon seit Jahrhunderten aus, haben ihnen schon fast alles abgenommen und wollen sie jetzt noch über Medikamente und Angstmechanismen degenerieren um am Ende – zurecht – als „geistige“ Elite dazustehen und alle anderen zu beherrschen.

Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung