Opel soll in die Insolvenz!

Eine Ausbeuter Firma wie Opel will Milliarden Geld vom Staat, obwohl diese Firma in Deutschland keinen Cent Steuern gezahlt hat! Das darf nicht sein. Jeder Kleinbetrieb, der keine Steuern zahlt wird sofort von den Finanzbehörden kontrolliert, ob da nicht Manipulationen vorliegen, doch bei den Großen, wie man immer wieder sieht, gibt es Ausnahmen. Ich hoffe, dass die Regierung an dieses

 

Unternehmen keinen Cent zahlt! Lieber ein Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende. Sogar Schäuble meint, dass eine Insolvenz besser wäre, als in eine so undurchsichtige Geschichte zu investieren. Der Mutterkonzern hat die Lizenzen bereits verpfändet, also wieviel soll dann Opel noch wert sein. Der Autobauer Opel hat einem Bericht zufolge in Deutschland noch keinen Cent Steuern bezahlt. Die Gewinne sind alle beim Mutterkonzern GM versteuert worden. Und es kommt noch schlimmer: Verluste wurden in Deutschland steuerlich geltend gemacht! Das stinkt meiner Meinung nach Mainipulation auf Kosten der dummen Bevölkerung. Wie lange dürfen solche Spiele in diesem Land noch weiter unterstützt werden? Man sah es auch bei Nokia. Da wurden über 40 Millionen vom Arbeitsamt bezahlt, damit die Bosse überhaupt Arbeitslose einstellten. Ich dachte immer, nur in den Bananenrepubliken ist es korrupt, nein, bei uns noch schlimmer. Es wird mal schnell unter den Tisch gekehrt, was die breite Bevölkerung anscheinend sowieso nicht versteht. Ihr Staatsbosse und Konzernbosse vertut euch mal nicht!

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung