SPD will Sarrazin ausschließen

Ein Armutszeugnis für diese Volkspartei: Die Bundes-SPD bringt ein Parteiausschlussverfahren gegen den früheren Berliner Finanzsenator Thilo Sarrazin auf den Weg. Präsidium und Vorstand beschließen einstimmig ein Parteiordnungsverfahrenl, um Sarrazin die SPD-Mitgliedschaft zu entziehen. Das 65-jährige Mitglied des Bundesbank-Vorstandes habe sich mit seinen Äußerungen über Ausländer und Migranten „außerhalb der sozialdemokratischen Partei und Wertegemeinschaft begeben“.
Klick auf das Bild zur Buchbestellung ohne Porto

Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung